Lovely Crumble Cake

22 Mrz

 

Damit ich bei einem Fotoshooting Mäuschen spielen kann, hab ich den anderen Fotografen und Models angeboten einen „Bestechungs-„ Kuchen mitzubringen. (Fotografieren durfte ich dann aber auch 😉 ). Was freudig angenommen wurde.

6-ml (Mittel)

Meine Herausforderung bestand jetzt nur darin die Geschmacksrichtungen und Allergien von allen unter einen Hut zu bekommen … und das war echt nicht einfach.

Nachdem ich also tagelang Backbücher und Internetforen gewälzt habe, hab ich mir einen einen Kuchen zusammen gebastelt, der wirklich das Prädikat „Lieblingskuchen“ verdient hat und super schnell geht.

1 Kopie-ml (Mittel)

Teig:
150 gr. Butter schaumig rühren und 200 gr. Zucker und 4 Eier hinzugeben, ca. 3 Minuten rühren. 300 gr. Mehl hineinsieben und 2 TL Backpulver hinzugeben und alles miteinander verrühren

Die Masse auf ein Backblech geben (ich fette ja nicht ein – wohl eher aus Faulheit – sondern nehme immer Backpapier) gut verteilen und zur Seite stellen.

2 Kopie-ml (Mittel)

Streusel:
350 gr. Mehl in eine Schüssel sieben 200 gr. Zucker und 2 Pck. Vanillezucker hinzugeben und alles vermischen

250 gr. Butter stückchenweise mit Knethacken einkneten. Solange bis die Streusel die gewünschte Grösse Haben.

3 Kopie-ml (Mittel)

Die Streusel auf dem Teig verteilen und ab in den vorgeheizten Backofen.

Ich persönlich backe lieber mit Ober/Unterhitze, da die Sachen nicht so trocken werden wie bei Heißluft.
200 C  /  bei Umluft 180 C / Gas Stufe 3, Backzeit ca. 25 Minuten

Danach den Kuchen aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Jetzt kommt noch das i-Tüpfelchen:
Ca. 100 ml süße Sahne (flüssig)
mit 1 EL Zucker in einem Gefäß vermischen und über den Teig geben (bei mir funktioniert es am besten mit einem Backpinsel, dann kann ich es gleichmäßig verteilen)

4 Kopie-ml (Mittel)

Durch die flüssige Sahne bleibt der Kuchen unglaublich saftig und schmeckt auch noch am nächsten Tag (oder Tage) … zumindest wenn er bis dahin überlebt … richtig saftig.

Zum besseren Essen hab ich den Kuchen in kleine schmale Stücke geschnitten … in Bars, wie die Amerikaner die Teilchen nennen … ich konnte sie so besser transportieren und sie waren auch „mundfreundlicher“ ….

5 Kopie-ml (Mittel)

…. Viel Spaß beim Backen und Essen ….

Solltet ihr noch Fragen haben, dann keine Scheu und schreibt mir

Rezept-Quelle

22. März 2013

Advertisements

Eine Antwort to “Lovely Crumble Cake”

Trackbacks/Pingbacks

  1. My Zuckerimsalz Diary #1 | zuckerimsalz - 23. April 2014

    […] … und heute gibt es eines meines Lieblingsrezepte für einen Blechkuchen … meinen Lovely Crumble Cake … echt einfach zu machen und vorallem super saftig und hält sich echt […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: