DIY Special Köln … die Erinnerungs-Festhalte-Box

30 Mai

… oder … ich bau mir ein Häuschen … ab jetzt kann nix mehr flüchten … und überhaupt Memorys gehören an´s Tageslicht 😀

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich hatte ja nach unserem Kurztrip nach Köln (siehe hier) noch so ein Sammelsurium an Kleinigkeiten in meinen Taschen und auch ein paar Erinnerungsgeschenke (also für mich … aber keine Sorge, Tochter hat auch was bekommen) … und meistens ist es immer so, dass diese Dinge dann in irgendeiner Schublade verschwinden und man sie erst nach Jahren (beim Ausmisten) wieder zu Gesicht bekommt … warum nur ???? …

1-diy-schaukasten (Mittel)

Eigentlich ist es doch viel schöner, diese tollen Sachen, die einem was bedeuten oder an einen bestimmten Augenblick erinnern, immer vor Augen zu haben, oder zumindest an einer sichtbaren Stelle … das war auch mein Gedanke.

Wer kann sich noch an die Setzkästen erinnern (los Hand hoch … traut euch … sieht doch keiner 😉  ) , alsoo … ich hatte auch einen. Ok, er ist ständig eingestaubt und Platz war da auch nur bedingt und nur für wirklich kleine Dingelchen geeignet, aber ich hatte dann noch so eine Idee im Hinterkopf … denn ich wusste irgendwo in meinem Fotoschrank liegt noch so ein Schaukasten mit Glas von Ikea …

3-diy-schaukasten (Mittel)

… aber alternativ könnt ihr auch den Bilderrahmen Ribba (23 x 23 cm und 4,5 cm tief) von Ikea nehmen … ich zeig euch einfach wie ihr beide denn so verwurschteln könnt  😀

2-erinnerungs-festhalte-box-ribba (Mittel)

Also erstmal alles auf dem Tisch ausgebreitet (… und ja … ich hab auch alles wieder brav weggeräumt … leider ist mein Schreibtisch zur Zeit ein einziges Schlachtfeld, da ich momentan tausend Dinge vorbereite und ich echt mal wieder aufräumen muss … öhm … da find ich doch jetzt glatt Vanillearoma und schwarze Schuhcreme auf dem Schreibtisch … ok … ich werd gleich mal aufräumen) … huch, wo waren wir stehengeblieben? Ach, ja … alles ausbreiten und mal sehen, was es da so alles gibt. Da ich erst nicht sicher war, was ich denn reinstellen möchte, bin ich nach Farben gegangen um einfach für mich ein harmonisches Bild zu bekommen.

3-erinnerungs-festhalte-box-ribba (Mittel)

Für die Rückwand hab ich ein von mir geschossenes Foto genommen (und in eine Collage verwandelt) und ausgedruckt, wenn ihr aber Postkarten habt, dann her damit auch prima.

4-diy-schaukasten (Mittel)

Für den „Fußboden“ musste ein U-Bahn Fahrplan herhalten, Rahmen draufstellen, mit Bleistift umfahren und ausschneiden und mit Bastelkleber festmachen.

Auf das Bild hab ich noch schnell mit dem Dymo Prägegerät „Wedding Day 2013“ festgemacht … ihr könnt natürlich auch den Stadtnamen oder den Anlass  drucken … mit Schrift sieht es einfach immer schön dazu aus.

5-diy-schaukasten (Mittel)

Dann einfach das Bild in die Rückwand kleben (der Einfachheit hab ich Foto-Kleber – diese doppelseitigen Klebeecken – genommen) und mit Tape-Band (kennt ihr auch als Masking-Tape … ich liebe diese Teile) an den Seiten die Kleinigkeiten festgemacht.

3-erinnerungs-festhalte-box-ribba (Mittel)

Super sieht natürlich auch noch so ein Stückchen herausgerissener Stadtplan aus, den man einfach beim Ribba Rahmen in eine Ecke auf das Passepartout kleben kann.

4-erinnerungs-festhalte-box-ribba (Mittel)

… und alles was nicht niet- und nagelfest ist, lässt sich hier jetzt total einfach draufkleben … um einen schönen 3D-Effekt zu erhalten, einfach ein Bild oder was Leichtes auf ein Stückchen Styropor kleben und dann festmachen (das könnt ihr in dem DIY Special auch hier nochmal genau sehen).

Jetzt nur noch auf den Boden die größeren und schwereren Teile gesetzt … kurzer Check … mmh … sieht gut aus und jetzt vorsichtig (und da sprech ich aus Erfahrung … musste nämlich den Kasten nochmal aufmachen, da ich zum Schließen des Rahmens ein wenig zuviel Schwung hatte und die ganzen Kleinigkeiten durch die Gegend gehüpft sind … oh mann ), also wirklich vorsichtig, die Rückwand festmachen … und das wars wir sind fertig.

6-jpg (Mittel)

Für solche Erinnerungsrahmen gibt es immer Verwendung … für Geburtstage, Hochzeiten, als Dankeschön oder einfach nur so für seinen Liebsten oder für sich selbst

11-after-wedding-party-diy-

… und apropo Hochzeiten … da hab ich hier einen Rahmen für ein After Wedding Party Spezial DIY gebastelt, der euch auch nochmal einige Anregungen gibt 😀

1-erinnerungs-festhalte-box-ribba (Mittel)

… also in Zukunft gilt: Nix mehr wegwerfen und sei es noch so klein … alles mit was wir etwas Schönes oder eine tolle Zeit verbinden aufheben … und dann irgendwann eine umwerfende Erinnerungs-Festhalte-Box  daraus machen.

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln … und wir sehen uns demnächst 🙂

30. Mai 2013

Advertisements

16 Antworten to “DIY Special Köln … die Erinnerungs-Festhalte-Box”

  1. cairnsbirdwing 30. Mai 2013 um 11:16 #

    Das ist echt schön. Wir haben heute 4. Hochzeitstag, machen aber nichts großes. Gehen in den Botanischen Garten und hoffen, dass wir das Wetter genießen können.
    Nächstes Jahr werden wir aber bestimmt was machen und dann werde ich deine Idee im Hinterkopf behalten.
    Lg

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 30. Mai 2013 um 11:24 #

      Hey … dann herzlichen Glückwunsch zum Hochzeitstag … 🙂 … Erinnerungen haben einfach nix in dunklen Schubladen verloren, dafür sind sie viel zu wichtig
      LG und wünsch euch einen schönen Tag
      Andrea

      Gefällt mir

  2. BuYa 30. Mai 2013 um 17:24 #

    Sehr, sehr schöne Idee!

    LG

    Gefällt mir

  3. Lilamalerie 3. Juni 2013 um 09:04 #

    Hey, so eine Holzbox von Ikea hätte ich auch gerne gehabt, leider gibt’s ja nur noch die weniger tiefen Dekorahmen in schwarz oder weiß. Den hab ich für meine Kopenhagen-Memorie-Box genommen, aber es ist halt wenig Platz zwischen Glas und Rückplatte.:-(

    Hab jetzt endlich mal Zeit gefunden, etwas in deinem blog zu stöbern .
    Sehr nett bei dir:-)
    Komme jetzt öfter mal vorbei!
    LG, Monika

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 3. Juni 2013 um 10:30 #

      Hallo Monika,
      freut mich sehr, dass es dir hier gut gefällt … schick mir doch mal ein Bild von deiner Memorie Box … bin gespannt was du schönes gemacht hast
      LG Andrea

      Gefällt mir

      • Denise Henke 3. Juni 2015 um 21:41 #

        Hallo, ich möchte auch gerade so eine Box für eine Hochzeit fertig machen nur bin ich gerade echt am verzweifeln wie ich Rückwand und Glasscheibe festmachen soll. Der Beitrag ist zwar nun schon etwas älter, aber ich hoffe du kannst mir da trotzdem noch weiterhelfen.
        Lieben Dank für eine schnelle Antwort.
        LG Denise

        Gefällt 1 Person

      • zuckerimsalz 3. Juni 2015 um 21:56 #

        Hey Denise,
        Ich hab ja fertige Fotorahmen ( den tiefen Ribba, da ist im Beitrag auch ein link, genommen von der Ikea bei denen sich die Rückwand ganz einfach (wie zum Bilder einrahmen) öffnen lässt, dann bekleb ich alles und mach die einfach wieder dran. Die Glasscheibe bleibt am Rahmen dran, da mach ich nix.
        Sag Bescheid ob es geklappt hat.
        Liebe grüße Andrea

        Gefällt mir

      • Denise Henke 3. Juni 2015 um 22:04 #

        Danke fürs schnelle Antworten. Habe den Ribba Rahmen in 50×50 da vielleicht ist der von der Machart einfach auch anders!? Naja muss mal sehen ob das damit was wird aber ich denk eher nicht. Ich danke Dir trotzdem für den Rat. Das nächste Mal wird ein kleiner Rahmen gekauft 😉
        LG Denise

        Gefällt 1 Person

      • zuckerimsalz 3. Juni 2015 um 22:50 #

        … schau mal hier hab ich auch nochmal mit dem Rahmen was gemacht
        https://zuckerimsalz.wordpress.com/2014/10/20/das-after-wedding-party-diy/
        😀
        Aber die Ribba Rahmen sind tatsächlich unterschiedlich … je nach Größe haben die einen tiefen oder flachen Rahmen
        Ich wünsch dir trotzdem noch viel Spaß beim basteln

        Gefällt mir

  4. Robert 2. November 2017 um 18:53 #

    Sieht verdammt schick aus. Viel Arbeit, aber es lohnt sich.. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 5. November 2017 um 11:31 #

      Dankeeeschööön … ja ich find das einfach klasse, wenn man an den verschiedenen Boxen nochmal kucken kann, wass man so erlebt habt
      viele Grüße Andrea

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Das war mein Dezember 2013 | zuckerimsalz - 3. Januar 2014

    […] Kirschen hinter Glas 7. Treffen sich zwei Bananen in Indien 8. Mit einem Haps sind sie weg 9. DIY Special Köln 10. The Big Bang […]

    Gefällt mir

  2. Wir sehen uns … auf der Photokina 2014 | zuckerimsalz - 17. August 2014

    […] Bilder verwurschteln … mit ganz vielen außergewöhnlichen Stückchen pimpen und daraus eine Erinnerungs-Festhalte-Box machen … und das Beste daran ist … für euch ist das alles völlig kostenlos, denn Handmade […]

    Gefällt mir

  3. Die Kaffee Zeit Cantuccini´s | zuckerimsalz - 20. September 2014

    […] für die Photokina in Köln, denn dort war ich vom Handmade Kultur Magazin eingeladen worden um zwei Workshops zu halten (erzähl ich euch auch noch […]

    Gefällt mir

  4. das … After Wedding Party DIY | zuckerimsalz - 20. Oktober 2014

    […] rutschen kann … jetzt nur noch vorsichtig die Rückwand wieder befestigen … und die Erinnerungs-Festhalte-Box ist […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: