What Katie Ate … und ich liebe

1 Jul

– über 100 Lieblingsrezepte aus  Katies Küche – von Katie Quinn Davies –

… oder … ich kauf mir jetzt mal ein Kochbuch der schönen Bilder wegen … 🙂

1A-IMG_9339-lightroom-buch1 (Mittel)

Echt wahr jetzt  …  eigentlich bin ich auf Katie nur durch ihre tollen Food-Fotos gestoßen und erst dann hab ich gemerkt, dass sie nicht nur Bloggerin ist, sondern auch noch ein Kochbuch herausgegeben hat, leider nur auf Englisch … also bin ich so ein halbes Jahr immer wieder im Online-Handel um dieses Buch herumgeschlichen (konnte zwar nur ein paar Seiten sehen, war aber hin- und weg von den Bildern) aber auf Englisch wollte ich das Buch eigentlich nicht … bis auf einmal in einem ihrer Blogartikel stand,  dass ihr Buch jetzt auch auf Deutsch rauskommt …. Yeah … das muss ich haben ….

3-kat (Mittel)

Bis zu diesem Zeitpunkt wusste ich echt noch nicht was für Rezepte drin sind, sondern ich war ein total großer Fan ihrer Fotos … nicht lachen … damit könnt ihr garantiert auch eure kleinen Kinder zum Einschlafen bringen (hey, mit so tollen Bildern) … 😉

… und dann kam die schlimmste Zeit … das Warten … ihre Buch-Erscheinung wurde nämlich mehrfach verlegt … ich saß am Computer und hatte beinahe Heulanfälle wenn schon wieder ein Auslieferungstermin gecancelt wurde und am 04. Juni 2013 lautete die frohe Botschaft endlich … tata …. „ ‚What Katie Ate‘ nun endlich auch in deutscher Sprache erhältlich“ … yes Sir !!! …

2-kat (Mittel)

Da ich so extrem ungeduldig war, hab ich es direkt beim deutschen Vertrieb – dem Umschau Verlag  – bestellt  (gleicher Preis wie bei allen anderen Online-Händlern und ohne Versandkosten (und mal ehrlich, die waren super schnell, manchmal lohnt sich der Blick auch mal nach rechts und links zu anderen Händlern)

… und dann war es da … danke der lieben Post, dass ihr trotz Hochwasserkatastrophe euch so bemüht habt, mir das Buch so super schnell zu liefern (beinahe hätte ich dem Postboten noch ein paar Kekse und ne Tasse Kaffee angeboten, denn ich hatte schon vor Augen, wie er paddelnd in einem Boot saß mit meinem Buch auf den Knien nur um mich zu erreichen) …. 🙂

4-kat (Mittel)

… und es ist der Hammer, mehr als 300 Seiten (!)  super schön, liebevoll und sehr aufwendig gemacht, total stabile Buchhülle (bisschen kleiner als A4 – sieht mir so nach den amerikanischen Größen aus). Man merkt einfach, dass sie selbst auch für das Design und das Aussehen verantwortlich war. Viele große Fotografien, teilweise Doppelseiten nur mit Bildern.

Keine Seite gleicht der Anderen, gemacht wie ein altes Kochbuch aus Großmutters Zeit, selbst die Details in der Schriftart auf jeder Seite und zu jedem Rezept eine kleine Story dazu … einfach nur schön … und … die Seiten sind matt und nicht hochglanz und ich finde das passt auch perfekt zum ganzen Stil von Katie. Dann ist es unglaublich dick und stabil, das Ding kannst du auch überall mit hin schleppen und dass für nur nur 24,95 EUR … der Preis war nochmal auch so eine komplette Kaufüberzeugung für mich.

5-kat (Mittel)

So jetzt mal zum Buchinhalt: Es ist aufgeteilt in Frühstück, Mittagessen, Salate, Canapés & Drinks, Abendessen, Beilagen & Saucen und Desserts … teilweise sind es doch sehr abenteuerliche Rezepte – Schweinerollbraten mit Apfel- Aprikosen-Pistazien Füllung oder Karotten-Küchlein mit Cointreau-Sultaninen … ok, ist eine Geschmackssache und ich bin ehrlich, wenn ich nur ein Rezeptbuch gewollt hätte, dann wäre es ein anderes geworden, aber mir ging es ja um das Gesamtkunstwerk (wenn das jetzt einer liest … sorry, es geht nicht um ein Gemälde, sondern um ein Kochbuch, aber auch das kann Kunst sein … so).

6-kat (Mittel)

Aber es enthält auch einfache bodenständige Sachen wie z. Bsp. ein cremiger Makkaroni-Auflauf mit Salami und Chili oder einen Blutorangen Granita mit Mango und Pfirsich – und diesen (dieses? Jenes? … mmmh … das weiß ich jetzt auch nicht wie man dazu sagt) … also das Gefrorene Ding jedenfalls … hab ich für euch gemacht und das zeig ich euch diese Woche noch genauer … hach … war der (es … was auch immer) lecker 🙂  .

Wer aber ist diese Katie eigentlich … ursprünglich stammt sie aus Dublin (Irland), ist dann der Liebe wegen mit ihrem australischen Mann nach Sydney gezogen, gelernte Grafikdesignerin und hat mit 33 Jahren beschlossen nochmal beruflich ganz von vorne anzufangen … als Food-Fotografin … sehr mutig, Hut ab.

… mein Fazit … das ist nicht nur ein Kochbuch … das ist ein Buch zum Liebhaben, Durchblättern und „Immer-Wieder-Anschauen“ und genau so sollte man es kaufen.

… so, ich geh jetzt wieder mal ein bisschen blättern und liebhaben … im Liegestuhl mit dem/der/er/sie/es Granita … 🙂

02. Juli 2013

Advertisements

3 Antworten to “What Katie Ate … und ich liebe”

  1. Stephie 2. Juli 2013 um 10:00 #

    Liebe Andrea,

    ach was bin ich froh das ich nicht die einzige, komplett Verrückte ( zwinker ) bin die das Buch der Bilder wegen bestellt !

    Ich habe die paar Seiten bei Vorschauen auf div. online Buchhändlern gesehen und war sofort verliebt in diese Fotografien.

    Ich warte gerade sehnsüchtigst auf mein Exemplar !
    Ich wünsche Dir viele schöne Stunden mit Deinem .

    Ganz liebe sonnige & kulinarische Grüße

    Stephie

    Ps. Deine Bilder und Rezepte gefallen mir aber auch sehr gut !

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 2. Juli 2013 um 10:24 #

      Hallo Stephie 🙂
      Dankeschön … wir dürfen dass … 😉 … ist ja auch ein Kompliment an Katie …
      wünsch dir noch viel Spaß hier
      LG Andrea

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Katie´s Bella Granita | zuckerimsalz - 4. Juli 2013

    […] versprochen gibt es heute ein Rezept aus dem (Liebhab-) Kochbuch „What Katie Ate“  und da ich jetzt gerne Sommer hätte … Hallooo warm … hab ich mich für ein Eis-Sorbet […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: