Knusperle for 2

2 Okt

… oder … Kalorien sind nur ein erfundenes Wort von Einem dem langweilig war und existieren nicht … deswegen gibt´s heute  „Knusperle for 2“ … also …  I mog Di 🙂 …

1A-schoko-knusper-mittelpse

… jawoll ich hab´s getan … ich hab Schokolade selbst gemacht … und hier kommt, sozusagen als kleiner Nachzügler zur Themenwoche Oktoberfest (Hier und Hier) meine kleine feine Wies´n Bruchschokolade für Zwei.

… und natürlich ist das jetzt nicht nur so irgendeine Schokolade … nee nee … ok, ich sag euch gleich mal im Voraus was auf euch zukommt … Ladies und Gentlement wir haben auf unseren einen Seite eine zartschmelzende Zartbitter Schokolade mit einem Hauch … ja wirklich nur einem Hauch … Chili und Zimt auf gerösteten Mandelspitzen (hach … sabber) und auf der anderen die verführerische kleine Blonde mit Cranberries, gebräunten Mandeln und mit einem kleinen Schwips Baileys … so … jetzt schreib das mal und nix ist mehr von der Schokolade da (da die Family und Friends … sorry Bruder nächste mal gibts auch was für dich … alles verputzt haben) 😉

1-schoko-knusper (Mittel)

Dann legen wir aber jetzt mal ratzfatz los …

200 gr. Zartbitter Kuvertüre, 200 gr. weiße Schokoladenkuvertüre, 200 gr. Mandeln gestiftet, Kokosfett (Palmin war´s bei mir), Cranberries, Zimt, Chilipulver, Baileys (oder auch so was ähnliches … 😉 … ihr wißt schon was ich meine) und wer möchte auch noch Rosinen.
Als erstes brauchen wir flache Glaschüsseln, damit wir die Schokolade da drin auskühlen lassen können (ich hab kleine Salatschüsseln genommen, Auflaufformen gehen auch), diese Schüsseln werden dann mit Frischhaltefolie schön ausgelegt, dann können wir nämlich die kalte Schokolade ganz einfach wieder herauslösen … ohne groß irgendwelche Schlachten veranstalten zu müssen.

3-schoko-knusper (Mittel)

Jetzt  die Mandeln in einer Pfanne (ohne Fett) kurz anrösten, dass sie eine schöne Farbe haben … die schwarzen angebrannten Dinger suchen wir raus und weg damit (öhm … wenn man mal nicht kurz hinschaut …. tstst), diese dann auf unsere Glasformen gleichmäßig verteilen. Eine Hälfte brauchen wir für die dunkle und die andere für die helle Schokolade.

Die dunkle Kuvertüre kommt in ein Wasserbad und ein Kokosfett-Würfel  (sind so 25 gr.)  dazu, alles schön schmelzen lassen und dann einen Hauch … wirklich nur einen Hauch Chilipulver und einen kleinen Esspressolöffel Zimt … es soll nur ein bißchen an der Zungenspitze kitzeln 😉 dazu und umrühren, gebt nun vorsichtig die heiße Schokolade über die Mandeln (und wer gerne Rosinen mag, die auch noch dazu),  so dass es eine schöne flache Schicht gibt. Schüsseln bisschen hin und her ruckeln, damit alles richtig verteilt ist.

5-schoko-knusper (Mittel)

… so und jetzt unsere Blondine … auch hier die weiße Kuvertüre mit 1 1/2 Würfel Kokosfett (so 40 gr.) … weiße Schokolade hat eine andere Konsistenz als dunkle und deswegen etwas mehr Kokosfett (dann glänzt unsere Schokolade nämlich schön) schmelzen lassen und 1 EL Baileys Dingsda hinzugeben … danach die Schokolade über die Mandeln (hier hab ich vorher noch die Cranberries darauf verteilt) gießen und wieder ein bißchen ruckeln, damit auch ja alles in die kleinste Lücke schlüpft 😀

6-schoko-knusper (Mittel)

… und jetzt kommt das Schlimmste am ganzen … WARTEN 😦  … und zwar müssen unsere Hübschen jetzt für zwei Stunden in den Kühlschrank … in der Zwischenzeit machen wir halt das kleine Durcheinander wieder weg, holen uns einen Stuhl, setzen uns vor den Kühlschrank und versuchen durch die Kraft des Baileys (liebe Kinder jetzt mal weghören) … so nach der Hälfte der Flasche … aus dem Rauschen der Kühlflüssigkeit  die Zukunft vorher zu sagen 😀

7-schoko-knusper (Mittel)

… alsoooo … nach zwei Stunden und völliger Nüchternheit … holen wir die Schokolade aus dem Kühlschrank und machen jetzt kurzen Prozess … nehmen sie mit der Klarsichtfolie aus dem Glasschälchen und legen sie auf ein Brett und mit einem Teelöffel lassen sich nun ganz leicht (also mit dem Hammer und dem Fleischklopfer hat´s nicht funktioniert … fragt meinen Mann, der stand daneben … aber mit diesem klitzekleinen Teelöffelchen schon … das muss man nicht verstehen) … also wirklich easy kleine Bruchstücke herstellen … und nun …. los probieren … 😀

8-schoko-knusper (Mittel)

… sollte dann nach dem Probieren noch was übrig sein, dann könnt ihr diese Leckereien in Klarsichtbeutel verpacken und verschenken … und für euch hab ich noch die Etiketten zum kostenlosen DOWNLOAD  (auf das Wort Download und dann mit rechter Maustaste „Ziel speichern unter“, wird dann als jpg gespeichert und ihr könnt es drucken).

… ach ja … eines wollt ich noch loswerden … ihr seid so Klasse … echt jetzt … danke für die lieben Kommentare und mails und so 🙂 … also … I mog euch 😀

02. Oktober 2013

Advertisements

5 Antworten to “Knusperle for 2”

  1. Lilamalerie 2. Oktober 2013 um 08:08 #

    Und so was muss man morgens um 7.30h lesen!!! ;-))
    Da fängt der Tag ja direkt mit Speichelsturz an und das gesunde Obstmüsli wird verächtlich gelöffelt…
    Ne, mal im Ernst, das hört sich sooo lecker an, mein Favorit ist ja die weiße Variante, die ich mir direkt mal sichern werde!!! Die Mitbringsel-und Geschenkezeit steht ja vor der Tür.:-)
    Dir einen schönen Tag und LG,
    Monika

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 2. Oktober 2013 um 08:26 #

      Guten Morgen Monika,
      … jaaaa … also … wenn man die Rosinen und die Cranberries nimmt … und die Mandeln … dann ist das ja auch sowas wie Müsli 😉
      … ja und ruckzuck ist Nikolaus ….
      viele liebe Grüße zurück
      Andrea

      Gefällt mir

  2. fotogina 2. Oktober 2013 um 23:33 #

    Des mog i… 😉

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Dosen Dirndl | zuckerimsalz - 24. September 2014

    […] genau hinschaut, der hat schon so einen leichten Vorgeschmack bekommen, mit was es hier in der Oktoberfest-Themen-Woche so weitergeht … na, habt ihr schon eine Idee  […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: