Wunscherfüllende Hexenküchlein

15 Okt

… oder … es grünt so grün wenn´s draußen wieder Halloween wird … oder so ähnlich 😀

Jawoll … das unglaubliche Fest der Monster, Gespenster und Hexen steht wieder an, bei uns ja noch nicht so überall … aber egal wo man diese Tage entlang geht oder in Heftchen stöbert, man kommt einfach nicht daran vorbei … und diese Woche heißt es hier  willkommen zur „Themenwoche Halloween“… also … trick or treat 😉1A-hexencup

… und los geht´s mit meinen „Wunscherfüllenden Hexenküchlein“ … lockere, schokoladig duftende Cupcakes mit einem Hütchen aus Frischkäse-Buttercreme … leeecker … da wird´s mir ganz grün um´s Herz … außerdem gibt´s auch gleich noch die easy Anleitung für die Deko … dann schmeißen wir mal unseren Hexenkessel an … also für 12 grüne Dinger brauchen wir:

125 gr. Butter (oder auch Margarine) schmelzen, 3 Eier, 80 gr. Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 EL Jogurt und 4 EL Milch … alles miteinander verrühren.  Jetzt 200 gr. Mehl, 2 TL Backpulver und 2 EL Kakao dazu und kurz vermischen.

… den Teig in Papierförmchen füllen und auf jedes noch ein Stückchen Zartbitter Schokolade setzen … ich hab die jetzt nicht so tief reingedrückt, daher ist die Schokolade oben auf dem Muffins geschmolzen und hat eine wunderschöne Schicht knackiger Schokolade gegeben.  Bei 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad (Ober/Unterhitze) ca. 25 Minuten backen und nun müssen die Hübschen gut auskühlen.1-hexencup (Mittel)

… Achtung und jetzt wird´s profimäßig 😉 … wir machen das Topping … also das total leckere Cremchen für oben drauf …

110 gr. Butter (!!! echte Butter !!! … hatte als erstes in meinem gedankenverlorenen Wurschteln Margarine genommen und mich schon gewundert, dass ich eine flüssige grüne „ich weiß nicht was soll es sein“ Masse hatte … mein Mann hat mich dann darauf aufmerksam gemacht, dass das nix Butter ist … och … mönsch … *hand an Stirn klatsch* … und nochmal angefangen)

… also ihr habt notiert … Butter … die muss Zimmertemperatur haben und kommt in eine Schüssel und wird mal kurz mit dem Rührer durchgewirbelt, dann kommt 130 gr. Puderzucker dazu und rum mit allem. Jetzt noch 150 gr. Frischkäse (auch Zimmertemperatur) nicht ganz so zackig (also kleine Stufe) reinrühren und nun mit grünem Lebensmittelfarbpulver (ich hab meines im Kaufland geholt) einfärben. Haut soviel Pulver rein, bis für euch die Farbe „giftig“ genug ist 😉 … so und alles in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit basteln wir mal schnell unsere spooky Cupcake Stecker … als erstes unser kleines „Boo“ Schild. Ihr schneidet (oder nehmt einen Motivstanzer) einfach aus einer Zeitung oder einem Heftchen einen Kreis und aus farbigem grünen Papier einen größeren, dann zusammenkleben. Mit Stempel das Wörtchen „Boo“ drauf schreiben (könnt ihr natürlich auch per Hand mit einem schwarzen Stift) und auf der Rückseite kommt ein halbierter (Zahnstocher sind zu kurz) Schaschlikspieß, der mit Masking Tape (oder Klebestreifen) festgemacht wird … Nummer 1 😀

3-hexencup (Mittel)

… unsere kleinen Hexenhütchen entstehen aus Muffins Papierförmchen … 😀 … die werden in der Hälfte durchgeschnitten und dann zu einem Kegel zusammengerollt und mit Klebestreifen fixiert. Jetzt einfach noch den unteren Rand zur Hutkrempe umknicken … und … tata … fertig ist Nummer 2 …

4-hexencup (Mittel)

… das ging ja fast in´s Auge … *zwinker* … hierfür hab ich Marshmallow genommen, einmal durchgeschnitten und einfach ein paar Schokolinsen (meine sind die für Schokofondue gewesen) … vorher einfach kurz auf einen heißen Löffen (einfach den in heißes Wasser stellen) halten und schon können die Äuglein auf den Marshmallow draufgeklebt werden und wenn ihr lustig seid, dann einfach noch mit weißer Schokolade oder Zuckerschrift noch in das Auge eine Pupille malen … uuuund …. Nummer 3 fertig

5-hexencup (Mittel)

Dann stürzen wir uns mal auf unseren grünen Hexenschleim 😉 … Also Creme aus dem Kühlschrank und in einen Spritzbeutel oder … so hab ich es gemacht … in eine Ganierspritze geben und los geht´s … Kreise ziehen … wie bei Karate Kid 😉 … einmal rechts rum und wieder ansetzen und nächsten Kreis oben drauf …

6-hexencup (Mittel)

… Heja … fast fertig … unsere Schildchen noch reinstecken und die Hexenhüte werden einfach auf die Schaschlickspieße gesetzt und die Marshmallow Äuglein oben drauf legen  …

7-hexencup (Mittel)

Dann mal guten Appetit und viel Spaß beim ersten Hexengepolter in der Halloween Woche …

8-hexencup (Mittel)

… und ich geh jetzt in meine Hexenkeller, ess noch ein „Wunscherfüllendes Hexenküchlein“ (hoffe mein Wunsch geht dann in Erfüllung)  und arbeite an weiteren geheimen Experimenten 😉

9-hexencup (Mittel)

15. Oktober 2013

Advertisements

15 Antworten to “Wunscherfüllende Hexenküchlein”

  1. Lilamalerie 15. Oktober 2013 um 10:37 #

    Die sehen ja echt giftig aus, uiuiui!
    Ich glaube, da Halloween nicht so meins ist und mein Sony erwachsen ist, würde ich ein etwas dezenteres Topping 😉 wählen.
    Aber das Rezept hört sich super lecker an!
    Lustig, wie immer, deine Schreibe (Butter…) und ganz toll die Deko.
    Die Hexenhütchen!!! So genial, und dabei so einfach!

    Also alle Halloweenfans sind bei dir diese Woche bestens aufgehoben!
    Finde diene Idee der…..-Woche klasse und bin gespannt, was im November kommt.:-)
    So, das nennt man dann wohl Erwartungshaltung. 😉

    GLG,
    Monika

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 15. Oktober 2013 um 11:57 #

      Hallo Monika,
      ein leichtes duftiges Pastellgrün geht ja auch 😉 …
      … bin gerade heftig am werkeln und ausprobieren … eine Wiskey-Flasche musste als Testobjekt auch gerade herhalten … also es gibt auf jeden Fall diese Woche noch was lustiges zu sehen
      viele liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  2. Trina 15. Oktober 2013 um 10:41 #

    Das hast du super umgesetzt 😉 ..ich steh ja total auf dieses halloween zeugs und freue mich jedes Jahr wieder drauf 😀

    Ganz liebe Grüße Trina ♥

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 15. Oktober 2013 um 12:01 #

      Dankeschön Trina,
      ich freu mich schon euch die anderen Sachen diese Woche zu zeigen 🙂
      Liebe Grüße zurück
      Andrea

      Gefällt mir

  3. perlenmama 15. Oktober 2013 um 21:25 #

    Wahnsinn, die werden gleich nachgebacken…ooooh SPAß! Backen UND Basteln!!! 🙂 Dankedankedanke!! Die sehen echt cool aus!

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 15. Oktober 2013 um 22:00 #

      … und das basteln geht diese woche noch weiter 😀 …. sei gespannt
      Viele liebe grüße
      Andrea

      Gefällt mir

      • perlenmama 15. Oktober 2013 um 22:22 #

        oh oh, ein Cliffhanger…ich warte – zappelig – ab…:-)

        Gefällt mir

  4. Xeniana 15. Oktober 2013 um 21:25 #

    Da kann Halloween ja kommen:)))

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 15. Oktober 2013 um 22:04 #

      … jawoll … und es gibt diese Woche noch mehr zu sehen
      schick dir viele grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  5. Ariana 15. Oktober 2013 um 22:41 #

    Oh wie genial – diese Cupcakes sehen bezaubernd aus 🙂 Besonders die Hexenhüttchen haben es mir angetan 🙂
    Liebe Grüsse
    Ariana

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 16. Oktober 2013 um 06:10 #

      Hallo Ariana,
      vorallem muss man keine Deko hier groß kaufen, das meiste hat man ja zuhause. Ich wünsch dir viel Spaß beim Ausprobieren.
      Liebe grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  6. Heike 22. Oktober 2013 um 08:05 #

    Ganz, ganz toll die Cupcakes – und gar nicht schwer nachzumachen. Auch die Deko ist klasse.
    LG
    Heike

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Welcome 2014 Donuts | zuckerimsalz - 28. Dezember 2013

    […] … erinnert mich wieder irgendwie an Karate Kid … hust … genau, das hatte ich euch HIER schon mal erzählt) auf die erkalteten Donuts auftragen und dann unsere Hübschen gleich in ein […]

    Gefällt mir

  2. schaurig schöne Witchcraft Cupcakes | zuckerimsalz - 25. Oktober 2014

    […] mit den Hexen hab, denn letztes Jahr gab´s zu Halloween (war das Erste auf dem Blog) auch was total giftgrünes Hexenmäßiges … und ich kuck jetzt mal vorsichtig um die Ecke … ok … nix schauriges da … […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: