Lass uns zusammen knuspern

4 Feb

.. oder … ich hab da mal was vorbereitet .. was schnelles … schönes … was zum Spielen … und ne Überraschung … öhm … nö … Schokolade ist da jetzt nicht dabei …  aber trotzdem lecker 😀

1-knusper-Mandeln

Alsooo … erstmal Herzlich Willkommen zur LAST-MINUTE-VALENTINE-THEMENWOCHE … 😀

… ich lese … jaha … und jetzt nicht nur Bücher mit vielen Bildern … ähm … wobei das Buch das ich euch heute super passend zur Themenwoche vorstelle doch irgendwie jede Menge Bilder hat … tja … was soll ich sagen … ein richtig klasse Buch mit dem Titel … Grüße aus meiner Küche … von Lisa Nieschlag (eine Hälfte von Liz & Jewels) und Lars Wentrup.

3-knusper-Mandeln (Mittel)

Ich stand ja schon laaaange in den Startlöchern und hab jeden Tag beim Onlinehändler meines Vertrauens geschaut, ob es endlich lieferbar ist … und dann … bing … es ist da … juhu … und liebe Lisa … ich gestehe … aber sowas von gestehe ich … als erstes wollte ich das Buch unbedingt haben, weil mir das Cover sowas von gut gefallen hat … jawoll … hach, ich bin so leicht zu ködern (liebe Werbeindustrie wenn ihr mir was schenken wollt … also … ich bin ja offen für (fast) alles) … und jetzt wo ich das Buch in den Händen halte muss ich es auch laut rausrufen … Mensch Lisa, Mensch Lars … ist das toll geworden … 😀

6-knusper-Mandeln (Mittel)

Es hat ja auch den Untertitel … Leckere Geschenke selbst gemacht … und deshalb passt es auch so richtig gut, um hier auf meinen Blog vorgestellt zu werden – und wie immer, wenn ich Bücher vorstelle (egal ob ich sie gekauft oder kostenlos übersandt bekommen habe) bleibt meine persönliche Meinung davon unberührt. Ich erzähl euch aus meiner Sicht was ich toll und vielleicht auch nicht so gut finde.

5-knusper-Mandeln (Mittel)

Jetzt mal zu den harten Fakten des Buches … es hat 112 Seiten, ist aufgeteilt in „Süß“ und „Salzig“ und ganz hinten gibt es „Do it Yourself“ mit Kopiervorlagen und Tipps. Es kostet 16,95 EUR und ist im Hölker Verlag erschienen. Es sind richtig viele schöne Kleinigkeiten im Buch die sich super zum Verschenken eignen und auch fast alle sehr schnell umzusetzen sind … Sachen wie Marmeladen, Kekse, kleine Kuchen, Herzhaftes und Eingelegtes, Pesto usw. … vorallem mit Zeugs was man zu 80 % zuhause hat … und sowas mag ich ja immer … schnell – einfach – und was mit ´nem Bähm  😀

4-knusper-Mandeln (Mittel)

ok … es sind jetzt keine völlig neuen und noch nie dagewesenen Rezepte drin, aber ich fand vorallem die Umsetzung und die Einfachheit richtig gut und dass man sie schön verpacken bzw. aufpimpen kann … außerdem ist das Buch sehr liebevoll gemacht … hat der Lars Wentrup illustriert … (hach Lars, wenn ich nur mal so zeichnen könnte wie du … bei mir sieht jeder Baum immer noch wie ein Vulkan aus und das hat sich auch seit der Grundschule nicht geändert … seufz) und von Julia Cawley (die andere Hälfte von Liz&Jewels) stammen die wunderschönen Fotos … also wirklich ein klasse Gesamtpaket …

… und deshalb gibt´s auch zur Themenwoche natürlich was aus dem Buch … Espresso-Mandeln … jaaa … die bei mir aber … Kaffee-Mandeln wurden (sorry … aber ich hatte nur Kaffeepulver zuhause) … sind aber sowas von lecker geworden und deshalb heißt es jetzt auch … LASS UNS ZUSAMMEN KNUSPERN …

2-knusper-Mandeln (Mittel)

… und so wird´s gemacht:

Backofen auf 150 Grad vorheizen (Umluft  – 170 Grad mit Ober/Unterhitze) … jetzt kommt in Schüsselchen Nummer 1: 50 gr. Zucker, 1 EL lösliches Espressopulver (ich hab ja Kaffeepulver genommen und das hat auch super funktioniert), 1/4 TL Zimt, 2 Prisen Salz (dann bleibt das Eiweiß schön standfest) … in Schüssel Nummer 2 schlagen wir jetzt 1 Eiweiß richtig schön fest auf und dann kommen unsere Zutaten aus Schüsselchen Nummer 1 dazu, gut verrühren und schließlich 200 gr. ganze Mandeln noch rein und alles gut miteinander vermischen  (kann auch mit Schale sein … und ich hab mal mich internetmäßig informiert … bis zu 300 gr. Mandeln mit Schale sollen am Tag unbedenklich gegessen werden können … aha).

7-knusper-Mandeln (Mittel)

Diese ganze Masse … das sieht jetzt schon total wild aus und war auch absolut nicht fotogen … glaubt´s mir, ich hab´s wirklich probiert … und sie wurde von mir schon sehr kritisch beäugt … jetzt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und ab in den Backofen … 5 Minuten backen und dann wenden … jetzt heißt es ja laut Buch „so lange weiterbacken, bis sie trocken sind und Farbe annehmen“ … ich hab sie so ca. 25 Minuten weiter im Ofen gebacken … wenn sie sich trocken anfühlen (… wobei meine Mandeln dann irgendwann doch irgendwie weniger geworden sind … weil anfühlen und probieren ja auch fast ähnlich sind … ey, man muss doch wissen ob die gut sind) … ich hab´s sie aber auch immer so ein bißchen gewendet im Backofen … dann raus und abkühlen lassen.

9-knusper-Mandeln (Mittel)

Also ich fand´s total einfach zu machen, ohne große Sauerei und Aufwand (nebenbei kann man noch Duschen und sich für das Date fertig restaurieren … der Spruch stammt übrigens vom Mann 😉  … ) die Mandeln schmecken hammermäßig und 200 gr. ist echt ´ne ganze Menge … als Verpackung hat Lisa im Buch den Tipp mit den Espressotassen und den hab ich doch auch gleich mal übernommen … nur natürlich in pink (bei Butlers gefunden) … und die Knusper-Mandeln in Zellophantütchen (meine waren von DM) gesteckt, in die Tasse rein und hübsch verknotet … ich fand, dass dazu noch ein Esspressolöffel doch hervorragend passt und hab ihn kurzerhand mit dran gebunden … Schildchen mit Widmung 😉 noch dazu gehängt und … tata … fertig ist ein wirklich richtig schnelles und toll verpacktes Geschenk aus meiner Küche … und das ist doch eigentlich jetzt nicht nur zum Valentinstag was zum knuspern  … 😉

8-knusper-Mandeln (Mittel)

.. und übrigens … die herzigen schwarzen Schäfchen sind von einem meiner DIY Projekte was auch ziemlich schnell geht 😉 … ich schnauf jetzt mal kurz durch, denn ich hab diese Woche ja noch einiges für euch als Last-Minute-Idee … denn … so Tage kommen ja immer so plötzlich … und unerwartet … und keiner hat vorher aber nur irgendwie mal ´ne Andeutung gemacht 😀

05. Februar 2013

Advertisements

4 Antworten to “Lass uns zusammen knuspern”

  1. Lilamalerie 5. Februar 2014 um 07:37 #

    Moin, moin,
    solche Bücher lösen bei mir auch immer einen Habenreflex 😉 aus.
    Umso schöner ist es, vorab von dir schon mal ein Rezept samt „Eigenversuch“ geliefert zu bekommen und das hört sich soooo lecker an und ist von dir auch wieder so schön ins Bild gesetzt.
    Die wären genau nach dem Geschmack meines Mannes, der aber im Moment „ekelig konsequent“ diätet und noch nicht mal das Tütchen Weihnachtsmandeln von L…, nach denen er eigentlich süchtig ist, gegessen hat. Die liegen immer noch im Schrank und ich beherrsche mich auch!!! ;-))
    Es war wieder eine Freude deinen launigen post zu lesen.
    Dir einen schönen Tag und
    LG,
    Monika

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 5. Februar 2014 um 07:45 #

      Morgäähn Monika,
      ich find Bücher vorallem toll, wenn sie liebevoll gemacht sind und das hier ist richtig schön zum anschauen und nicht nur ein Back-DIY Buch … öhm … deinem Mann kannst du aber auch sagen … Mandeln / Nüsse sind wertvolle Vitaminlieferanten und die Mandeln werden ja im Backofen gemacht … so ganz ohne Fett und so … 😉
      ich schick dir ganz viele liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  2. Rebekka 25. Oktober 2015 um 17:07 #

    Gewürzmandeln sind eine Kostbarkeit auf dem bunten Teller für mich! Ich glaube, die verschenke ich dieses Jahr auch 🙂

    Gefällt 1 Person

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: