Yellow Curvy Donuts

5 Mrz

… oder … törööööö … Zuckerimsalz wird ein Jahr alt … gibt´s was besseres als Schokolade auf sexy Rundungen … ich hab da mal was vorbereitet … und wer freut sich denn nicht über Geschenke  😀

1-curvydonuts web

Es ist eigentlich unfassbar für mich, dass schon ein Jahr vorbei ist … genau am 04. März 2013 ging Zuckerimsalz online … mit viel Nervosität, Aufregung und Neugierde … gespannt was mich erwarten wird und ob sich denn überhaupt jemand dafür interessiert was ich denn so herum experimentiere

… und dieses Jahr hat mich so geflasht … ich durfte viele tolle Menschen kennenlernen (Blogger und Nichtblogger) … eine Fotostrecke mit Rezept hat es in das Handmade Kultur Magazin geschafft und im Dezember bekam mein Blog auch noch die Auszeichnung „Blogstar“, außerdem bin ich hin und weg aus welchen Ländern ihr denn alle so kommt … unfassbare 85 Länder kommen da zusammen … da war ich echt schon ein bisserl sprachlos 😀

2-curvydonuts (Mittel)

Ich sag VIELEN VIELEN VIELEN DANK  … Danke für die Follower per mail, per Facebook, alle die immer so lieb kommentieren, ein „Gefällt mir“ hinterlassen und auch an diejenigen, die still hier mitlesen … ihr seid der Grund warum es diesen Geburtstag hier gibt 😀

Ich freu mich unglaublich auf das nächste Jahr hier mit euch und kann schon mal versprechen, dass es noch ein paar Neuigkeiten auf dem Blog geben wird … mehr Info´s hierüber verrat ich euch demnächst 😉

3-curvydonuts (Mittel)

Aber ich will ja auch so richtig kräftig mit euch feiern und deshalb hab ich heute eine meiner Lieblings-Geschmacks-Kombi auf den Tisch gebracht … Banane … büßchen Kokos … und viel Schokolade oben drauf … mit goldenen Klunker … und das noch als Donuts …  ist schon wirklich verdammt nah am Backhimmel dran.

Gebacken werden die Mini-Donuts mit dem Blech im Backofen … und so geht´s (gibt ca. 12 – 17 Mini´s):

Backofen vorheizen: 160 Grad Umluft / 180 Grad Ober- Unterhitze

In eine Schüssel kommen jetzt

4 TL Jogurt,
4 TL Kokosmilch,
2 Eier,
2 TL geschmolzene Butter,
2 TL Vanillearoma
und
12 TL Zucker
alles gut miteinander verrühren und dann
1 kleingeschnittene mittelgroße Banane dazu … nochmal rum mit dem ganzen Teig und schließlich
160 gr. Mehl rein sieben,
2 TL Backpulver dazu und nur kurz nochmal alles miteinander vermischen (dann bleibt der Teig schön locker)  … und das wars auch schon 😀

4-curvydonuts (Mittel)

Damit wir unseren Teig auch einfach und ohne großes Theater in das Donut-Backblech bekommen, einfach einen Gefrierbeutel mit dem kompletten Teig füllen (ich hab den Beutel in ein großes Glas gesteckt und den oberen Teil umgestülpt … da hat das Einfüllen nämlich super einfach funktioniert) … unten eine kleine Ecke abschneiden und den Teig zu 2/3 (nicht mehr, sonst läuft der Teig über) in die einzelnen Mulden füllen. Das erste Mal hab ich gnadenlos den Teig auf alles verteilt … und war leider ´n büßchen zuviel … dadurch dass die Bananen ja nicht immer gleich groß sind, gibt´s mal mehr mal weniger Teig … aber macht nix … dann backen wir nach den ersten eben noch ein paar hinterher   😉  … also ein Blech ca. 15 Minuten backen.
5-curvydonuts (Mittel)
Mittlerweile hab ich auch einen kleinen Trick entdeckt um die Donuts aus dem Blech zu holen … ohne sich die Finger immer gnadenlos zu verbrennen … einfach mit zwei kleinen Kuchengabeln die Teilchen vorsichtig rausheben … funktioniert echt einfach und sie bleiben auch noch heil dabei.
.
… öhm … wie war das mit dem Backhimmel und so … seufz … jetzt fehlt zu meinem Glück ja nur noch … SCHOKOLADE … 😀 … bei den Silvester Donuts gab´s ja ein Royal Icing Überzug und heute geht´s noch schneller, denn wir machen sie mit einem Kleid aus heißer Kuvertüre ausgehfein … einfach eine fertige Schokoguss Kuchen-Kuvertüre … (ich hatte eine, die man in der Mikrowelle erwärmt) … sollte aber nicht ganz so heiß sein, sondern schon wieder bißchen dicker und abgekühlt, denn dann hält die Schokolade besser an den Rundungen   😉  … über die Donuts gießen
.
… und sieht dass nicht dann göttlich aus, wenn die Schokolade so unperfekt sich seinen Weg über sinnliche Donut Rundungen sucht… 🙂
6-curvydonuts (Mittel)
… so und welches Mädchen steht nicht auf Klunker … deshalb bekommen die Mädels … jetzt auch noch gelb-goldene Zuckerstreusel verpasst … kleiner Tipp … drüberstreuen gibt ´ne mega mega Sauerei … die Streusel in ein Schüsselchen geben und die Donuts kopfüber hineinstürzen und wieder retten … geht schnell und so wir finden nicht noch an Ostern irgendwo Zuckerstreusel 😉
7-curvydonuts (Mittel)
Jetzt kommt was ganz schweres und schlimmes … leider … leider … muss die Schokolade jetzt echt auskühlen und fest werden … kann man (also hab ich) durchaus beschleunigen indem man sie vor das offene Fenster stellt  … zumindest im Winter funktioniert das  😉
.
Apropo Klunker und Geschenke und so … ok … Klunker hab ich keine … aber da es an Geburtstagen immer Geschenke gibt … hab ich heute auch für euch was zu gewinnen … nämlich exklusiv … gibt´s nur hier … von mir fotografiert und designt … ein stylisches Postkarten Package von Zuckerimsalz … bestehend aus fünf verschiedenen Motiven und einem roten Bilderrahmen 😀 … zum Verschicken … Verschenken … oder auch selbst behalten …

1-postkarten (Mittel)

… und das verlose ich gleich ZWEIMAL  😀 … was ihr dafür tun müsst …hinterlasst lediglich unter diesem Post einen Kommentar (oder schickt mir über contact eine mail) und  schreibt mir welches Rezept … DIY … Story usw. auf Zuckerimsalz euer ganz persönlicher Favorit ist …  ich bin schon sehr gespannt. Eine Teilnahme über Facebook ist leider nicht möglich.

2-postkarten (Mittel)

… und wer kann denn alles gewinnen … zuerst mal … dies ist kein sog. sponsored Post … nö … ich zahl den Druck der Karten und das Porto aus meiner eigenen kleinen Hosentasche … aber ein paar kleine Regeln brauchen wir schon …

Die Verlosung beginnt jetzt und endet um 24:00 Uhr am Sonntag, den 09.03.2014.
Mitmachen darf bei dieser Verlosung jeder,  mit oder ohne Blog. Ihr müsst aber über 18 Jahre alt sein (Erziehungsberechtigte können für euch natürlich auch teilnehmen)!
Verschickt wird das ganze als Warensendung … und da ich weiß, dass ihr aus der ganzen Welt mittlerweile bei mir hereinschaut (find ich übrigens total klasse) kann bei dieser Geburtags-Verlosung wirklich jedes Land mitmachen  😀
… der Versand erfolgt ausschließlich über die Deutsche Post, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

8-curvydonuts (Mittel)

… so … ich muss jetzt bißchen weiter feiern und mich bei all meinen Lieben bedanken, die mich im letzten Jahr … auch wenn´s mal wieder echt stressig und turbulent war … so unglaublich unterstützt haben … sei es moralisch … als tapferer Essenstester … oder Küchenputzhilfe … 😀

04. Februar 2014

Advertisements

17 Antworten to “Yellow Curvy Donuts”

  1. Helene Zugcic 5. März 2014 um 08:35 #

    Guten Morgen! Erstmal: alles Gute zu deinem „1jährigem“ Jubiläum. Bin zwar erst vor Kurzem auf deinen tollen Blog gestoßen, aber … ich liebe ihn! Bin schon jedes Mal gespannt, mit welchen Köstlichkeiten und tollen Bildern du uns verzauberst! Und hier mein absoluter Favorit: tata… dein Maisbrot!!!! Das Rezept ist supereasy mit einfachen Zutaten, die eigentlich jeder zu Hause hat und, das Wichtigste… es schmeckt hervorragend! Kurz und gut…mittlerweile unser Familien/Freunde/Mitbringsel-Hit! Alles Liebe, Helene

    Gefällt mir

  2. Lilamalerie 5. März 2014 um 08:40 #

    Gratuliere dir gaaaanz herzlich!! Ein Jahr! Es kommt mir vor, als ob ich deinen tollen blog schon viel länger kenne.
    Es ist immer sooo lecker bei dir, einiges habe ich auch schon nachgekocht oder gebacken. Hmm!
    Es ist immer sooo lustig bei dir, denn ich mag deine Schreibe, voller Augenzwinkern und Ironie.
    Es sind immer soooo tolle Fotos bei dir, da könnte man sich viele von rahmen.
    Und deshalb nehme ich gern an deiner Geburtstagsverlosung teil!!!

    Das nenne ich mal das Schicksal herausfordern, habe ich doch schon dein tolles PAMK- double gewonnen.

    Mach weiter so und alles, alles Liebe, deine treue Leserin der ersten Stunde,

    Monika

    Gefällt mir

  3. Connie 5. März 2014 um 08:41 #

    Hallo aus der Südpfalz … Deine Rezepte und Fotos sind einfach der Hammer 😊 wunderschöne Bilder und oberlecker und die Anleitungen sind lustig und nicht staubtrocken. Eine Freude zum Lesen und nachmachen .. Dickes Lob .. Freue mich auf alles was noch kommt .. Herzliche Grüße Connie

    Gefällt mir

  4. Anja 5. März 2014 um 08:46 #

    Auch hier nochmal. Herzlichen Glückwunsch! Alles alles Gute! Viel Erfolg weiterhin und mach weiter so.

    Liebe Grüße
    Anja

    Gefällt mir

  5. Magdalena 5. März 2014 um 08:49 #

    Guten Morgen! Ein Jahr erst und schon sooooo viele lkere Rezepte!? Gratuliere! Ich hab den Sprung zum Bloggen noch nicht geschafft, Bin glaub ich zu faul;-) Mein Lieblingsrezept verrate ich dir gerne: Die Bruchschokolade! Durch die bin ich nämlich über dich gestolpert und gleich picken geblieben. Ich wollte nämlich „plastikfrei“ Schokolade machen(bis jetzt hab ich´s immer in einer Plastikform gemacht) Eigentlich freu ich mich immer wenn wieder was Neues raus kommt& würd dann am Liebsten gleich selbst in die Küche springen!

    Alles Liebe aus Wien

    Gefällt mir

  6. Simone M. 5. März 2014 um 09:41 #

    Alles Gute zum ersten Jahr ‚Zuckerimsalz‘ … Ganz schön viel passiert in der Zeit… Mein Lieblingsartikel ist die DiY-Anleitung für das Stilpirat-Geschenk – Tierchen mit Kleber auf Schraubdeckel, farbig ansprühen und mit leckeren Keksen füllen.
    Seit diesem Post bin ich dabei und mag deinen Blog sehr ♡
    Auf viele weiter Jahre… ich husch nun in die Küche 😉
    Alles liebe
    Simone

    Gefällt mir

  7. stephernieyes 5. März 2014 um 10:40 #

    Ich mag supergerne das Rezept für die Bananen-Kokos-Muffins, aber auch das Rezept für die Donuts, von diesem Post. 🙂

    NOCHMAL ALLES, ALLES GUTE ZUM BLOG-GEBURTSTAG. 🙂

    Gefällt mir

  8. frauenlieben 5. März 2014 um 10:45 #

    Herzlichen Gleuckwunsch. Die Donuts sind koestlich.

    Gefällt mir

  9. Nora Kurzhöfer 5. März 2014 um 14:09 #

    Wow, was für tolle Fotos! Ich bin ganz hin und weg
    LG Nora

    Gefällt mir

  10. Silke 5. März 2014 um 20:56 #

    HAPPY BLOG-BIRTHDAY!!! So vergeht die Zeit! Und bei all den tollen Einträgen kann ich mich gar nicht so richtig entscheiden, welcher denn mein Lieblingsbeitrag ist… Da ich im Moment im Marmeladen-Experimentiert-Himmel schwebe, vllt die First-Date-Marmelade. Da finde ich auch sehr schön, wie du vorher beschreibst, wie du überhaupt auf deine Ideen kommst. Farben… Das finde ich ja auch schön! Bei meiner letzten Marmelade hat mich ein Muffinrezept inspiriert (ne Kombi, die als Kuchen fantastisch ist, kann als Marmelade ja nicht schlecht sein, oder?!) Da ich hoffentlich ganz bald in eine eigene, neue Wohnung ziehen werde, mit hoffentlich einer ganz fantastischen Küche, würden sich Deine Postkarten wunderbar als Deko machen
    Liebe Grüße und ne fröhliche Geburtstagssause,
    Silke

    Gefällt mir

  11. annabanana 5. März 2014 um 21:12 #

    Hallo du wunderbares crazy Fräulein,
    ich liebe deinen Blogg, weil er mich jedes Mal aufs Neue überrascht und weil du immer ein Rezept für mich hast, wenn ich auf deine Seite schaue. Am liebsten lese ich deinen Blogg mit meiner Schwester, die sich über jedes deiner bunten Bilder freut.
    Bestes Rezept: Valentines Cupcakes, die wir für unsere Lieblingsmutter gebacken haben
    Grüsschen Anna

    Gefällt mir

  12. downunderdreams 5. März 2014 um 21:47 #

    Happy Birthday! Toller Blog mit wirklich leckeren Fotos!!! Mmmmm – ich bekomme immer Lust auf diese Leckereien.
    Genüssliche Grüsse
    Glückskind Petra

    Gefällt mir

  13. Schokohimmel 6. März 2014 um 09:00 #

    Glückwunsch! Dein Blog ist aber auch echt toll…

    Ich habe erst „Curry“ Donuts gelesen und war etwas irritiert 😀 . Das Rezept klingt klasse.
    Ansonsten mag ich ganz besonders gern die Rock-Star Brownies (was ein Wunder *g*).

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  14. soulsister 6. März 2014 um 13:04 #

    liebe Andrea, wie schön, daß es Deinen Blog gibt! Happy Blogsday von hier nach dort und immer weiter so … Bin gespannt auf die Neuigkeiten & auf jedes nächste herrliche Rezept! Mein Favorit – ganz klar: die Mini-Brioche, die ich sofort nachgebacken habe … => http://soulsistermeetsfriends.com/2014/01/19/ein-sonntag-wie-im-richtigen-film/ Feier’ Dich heute mal ordentlich – Du hast es verdient! herz-lichst soulsister

    Gefällt mir

  15. Dani 7. März 2014 um 17:55 #

    Happy birthday. Wie lustig. Ich Feier momentan auch Bloggeburtstag 😚 die Donuts sehen richtig gut aus!! Und ich hab auch erst Curry gelesen 😁😘

    Gefällt mir

  16. Jenny 8. März 2014 um 21:24 #

    Hallo und ein dickes Happy birthday!!!
    Bin durch Zufall auf deinen blog gestoßen. Die Silvesterdonuts hatten mich angesprungen und hab mir, nur weil die so lecker aussahen, ein Donutbackblech zugelegt.
    Mein Sohn hat sie auf Grund der Farben der Streusel in Ritter und Prinzessinnen Donuts umgetauft und ich muss sie regelmäßig backen.
    Die sind auch einfach superlecker!!!!
    Lg aus NRW

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. The Tschippendäle Muffins | zuckerimsalz - 8. März 2014

    […] an unfassbar gutem Frischkäse Hütchen … sozusagen das männliche Gegenstück meiner sexy Yellow Curvy Donuts … Prosecco trifft auf strippende Tschippendäle Muffins (das mit der Rechtschreibung ist so […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: