A Little Bit Big Love

16 Apr

… oder … wir haben alle ein Recht auf Waffeln … kann denn Schokosauce wirklich Sünde sein … und manchmal bin ich auch ein bißchen total Banane 😀

1-waffelliebe

… Waffeln … Bananen … Schokosoße … und gaaaanz viele Zuckerperlen … also echt …  muss ich dazu noch irgendwas sagen … ähm … ja … die sind ja auch noch ohne Fett … na denn … hau wech … 😀

4-waffelliebe (Mittel)

Erinnert ihr euch noch an meine „Wolke 7“ Schoko-Waffeln … dort hatte ich euch ja die Waffelbackform für den Backofen gezeigt … ich mag die übrigens immer noch total gerne … und was muss ich letztens bei Tchibo entdecken … juhuuu … Silikon Waffelbackformen für den Ofen in Herzform … wer kann zu Herzformen „Nein“ sagen … Hand hoch … als ich nicht.

6-waffelliebe (Mittel)

Also mitgenommen und sofort ausprobiert … und hach … sehen die nicht klasse aus … also ich kann schon mal sagen … die funktionieren auch super … der einzigste Unterschied (ob das jetzt schlecht ist oder nicht, kann ich so nicht sagen) ich brauch zwei Backbleche um alle vier Formen in den Ofen zu schieben, bei den Eckigen gingen alle auf ein Blech … aber ich glaub das ist jetzt Jammern auf hohem Niveau 😉

2-waffelliebe (Mittel)

Solltet ihr die Waffelformen jetzt noch in eurem Tchibo laden sehen, dann könnt ihr für 14,95 EUR echt nix verkehrt machen … oder … hier, gibt’s die Teilchen noch online zu bestellen … nur ein kurzes Einwerfen meinerseits … ich hab sie gekauft und nicht von Tchibo gesponsert bekommen, ist also meine persönliche Meinung hier.

9-waffelliebe (Mittel)

… logisch hab ich jetzt auch noch ein Rezept für euch (funktioniert natürlich auch im Waffeleisen mit Kabel und … wenn ihrs in die Steckdose steckt … auch mit Strom  😀  sorry musste sein) … reicht für 4 runde Silikon-Waffel-Formen …

Backofen auf 180 Grad Umluft / 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen

2 Eier trennen
davon das Eiweiß steifschlagen

jetzt die 2 Eigelbe zusammen mit
100 gr. Zucker zwei Minuten lang rühren dann
300 ml Buttermilch dazu und eine Minute vermischen jetzt
200 gr. Mehl mit
1 TL Backpulver in die Schüssel sieben und
1 EL Vanillepuddingpulver plus
1 EL Zitronensaft dazu … alles kurz verrühren und schließlich das
steifgeschlagene Eiweiß unterheben

in die Formen einfüllen … ich hab sie vorher bißchen eingefettet … Füllhöhe ist auch fast die endgültige Backhöhe … die backen nicht viel hoch.

5-waffelliebe (Mittel)

Backzeit 20 – 25 Minuten … dann die Waffeln vorsichtig aus der Form lösen (am besten mit einem Zahnstocher … den rechts und links reinstecken und dann lässt sich die Waffeln ganz einfach herausheben)
Auf den Kopf legen … so dass das Waffelmuster zu sehen ist … und nochmal für ca. 5 Minuten auf dem Backblech backen, denn dann sind sie von allen Seiten schön knusprig.

7-waffelliebe (Mittel)

… logisch schmecken sie warm am besten … und weil´s ich es so liebe … gibt´s gleich noch mein Rezept für eine selbstgemachte Schokosoße hinterher:

250 gr. Sahne mit
2 TL Honig (oder 50 gr. Zucker)
1 aufgeschnittenen Vanilleschote
in einer Schüssel im Wasserbad erhitzen und
100 gr. Zartbitter Schokolade darin auflösen

den nötigen Pfiff und/oder die Würze könnt ihr der Soße jetzt noch geben und
z.Bsp. Chili … Zimt … Amaretto hinzugeben … bei mir war es noch 1 TL Erdnussbutter und 1 TL Kaffee-Instantpulver … da könnt ihr euch richtig austoben.

Nicht erschrecken lassen wenn die Soße sehr flüssig ist, ist hab noch einen TL Speisestärke hinzu gegeben und dann war sie zu dick … also wenn sie runterkühlt, dann dickt sie noch nach … also alles gut

3-waffelliebe (Mittel)

Als Hingucker hab ich Banane in Stückchen geschnitten … aber die Schale noch drangelassen … sieht cool aus und verhindert, dass die Banane so schnell braun wird … Holzstäbchen rein … und für alle die mir auf Instagramm und Facebook folgen … das war die Auflösung für was die Stäbchen gebraucht wurden … also nix für Schweinebraten, Suppe, Klebstoff oder so  😉   und wenn´s dann zum Essen geht … einfach Schale ab … in die Soße gestürzt und voll reingehauen in die Zuckerstreusel … Soße auf die himmlischen Waffeln drüber … und dann schließt ihr euch am besten irgendwo ein … denn das kann man doch echt nicht teilen … uuuund genießen.

8-waffelliebe (Mittel)

… ich sag mal Aloha … lasst es euch schmecken … wo auch immer ihr seid … und fühlt euch mal gedrückt, denn ich find´s so klasse, dass ihr hier seid und so tolle Kommentare und Likes  da lasst …  😀

15. April 2014

 

Advertisements

4 Antworten to “A Little Bit Big Love”

  1. birgit angermann 16. April 2014 um 09:18 #

    GUUTEN MOOORGEN;;
    MHHHH des TEILCHEN hätt I SCHO gsehn
    aber nit mitgnomma
    mal schaun ob de de no haben,,
    und hast recht de schaun volleeee lecker aus
    und de BANANEN am STIL
    de gfalln ma voleee guat,,,
    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT;;

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 16. April 2014 um 09:23 #

      Morgäääähn Birgit,
      und wer kann schon nein sagen zu Waffeln … wenn die auch noch ohne Fett sind … da muss man doch einfach 😉
      viele Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  2. Venda 16. April 2014 um 11:40 #

    Boah, das sieht so lecker aus! Tolle Fotos, und jetzt knurrt mein Magen! 😉

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 23. April 2014 um 10:42 #

      Hallo Venda,
      die sind echt so einfach zu machen und auch schnell … also nix wie ran 😉
      viele liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: