Back To The Party Jam

26 Apr

… oder … ich bin dann mal 99 Luftballons weit weg … such mir ´nen Wild Boy … und überhaupt sind wir nicht alle Forever Young … 😉

1-kirsch-banane-marmelade-web

… na … bei so vielen Hinweisen … schon ´ne Idee was das heute sein könnte … jaaaa …. Back to the 80s … DIE ACHTZIGER … yeahh … wer jetzt ein breites Grinsen im Gesicht hat, weiß wovon ich rede … da war was los kann ich euch sagen … ich war schon auf der Bühne als Sängerin … hab mir meine fast Ellenbogen langen Haare bis an die Schläfen abrasiert (bis auf einen kleinen Mini-Afro) … zum „Fast-Ohnmachts-Kollaps“ meiner Mum (gell … die liest hier nämlich auch mit) … bin super stolz mit meiner 50er Honda durch die Gegend gecruist (hat Papa mir hergerichtet) … war in der Disko abgehangen und … jetzt kommt´s … hab mir immer den super leckeren KiBa … nennt man auch BaKi … oder Mamor bestellt.

2-kirsch-banane-marmelade (Mittel)

Jetzt wird´s hell … jawoll … Kirsch- mit Bananensaft … heute würde man OMG rufen (übersetzt: Oh mein Gott) … wir haben damals nur einfach … „sch… lecker“ gesagt 😀 und als ich letztens so zu Mann auf der Couch meinte … du Schatz, die Marmeladen sind fast leer, welche Sorte hättest du denn gerne mal … da glänzten seine Äuglein so verdächtig … ich schon so … oh, da kommt jetzt nix Gutes raus … und er dann so … ich will Mamor … hä … kurze Erklärung seinerseits … und auch meine Äuglein haben gleuchtet … was soll ich sagen … diese Marmelade hier … ja ich komm jetzt endlich auf den Punkt (sorry) … schmeckt aber mal so voll danach … also echt sch… lecker

6-kirsch-banane-marmelade (Mittel)

… und wie immer … schnell und ohne viel Theater … los geht´s:

750 gr. entsteinte und ungesüßte Sauerkirschen (ich hab tiefgefrorene von Aldi genommen … gibt ja zur Zeit noch keine frischen)

die auftauen lassen und in einen hohen Topf … jetzt noch

250 gr. kleingeschnittene Banane  (bitte ohne Bananenschale wiegen),
4 EL Zitronensaft und
500 gr. Gelierzucker (2:1 Variante) hineingeben

4-kirsch-banane-marmelade (Mittel)

Topf auf Herd und höchste Hitze einschalten, immer mal zwischendurch rühren. Sobald es anfängt zu blubbern,  4 Minuten lang heftigst rühren, damit nix anbrennt und die Marmelade schön eindicken kann … es gibt da übrigens einen kleinen Trick, damit ihr feststellen könnt, ob eure Marmelade auch schon dick genug ist … nehmt euch einen kleinen Teller neben den Topf und sobald die 4 Minuten um sind, träufelt mit dem Kochlöffel ein bißchen auf den Teller und haltet ihn schräg, wenn dann die Masse nur leicht läuft und sofort dicklich wird, dann isses perfekt 😀 … ansonsten noch ein bißchen kochen lassen.

5-kirsch-banane-marmelade (Mittel)

… also Marmelade fertig und Topf runter vom Herd und wer es jetzt ohne Stückchen mag, der geht noch mal mit dem Passierstab solange rein bis das Ganze passt … jetzt noch zum Abrunden vom Geschmack 1 TL flüssiges Vanillearoma rein (kurz umrühren) und ab in die vorbereiten Marmeladen Gläser … auch hier ´nen Tipp … ich geh immer auf Nummer sicher und sterilisiere meine gespülten Gläser, indem ich sie (samt Deckel) in den Backofen (auf ein Blech) stelle, dann auf 150 Grad einschalte und sie 15 Minuten drin lasse … aber erst einschalten wenn die Gläser drin sind, sonst platzen sie (ich weiß wovon ich rede *grins*)

3-kirsch-banane-marmelade (Mittel)

… Gläser dann raus und entweder auf ein feuchtes Tuch oder ein Holzbrett gestellt (wegen dem Platzen und so) … ach ja … jetzt Marmelade also bis an den Rand in die Gläser füllen … Deckel drauf und auf den Deckel stellen (so dass der Glasboden nach oben zeigt) und auskühlen lassen … so sind sie nämlich haltbar gemacht.

7-kirsch-banane-marmelade (Mittel)

… tata … fertig … echt schnell und für alle anderen die jetzt echt keinen Plan haben was in den 80er so alles abging (ja … auch viel schlimme Modesünden und so) … die können HIER mal reinschauen und sich einen kleinen Kulturschock verpassen lassen 😉 … so und ich sag jetzt mal … irgendwie, irgendwo, irgendwann … sieht man sich und geh dann mal … Relax(en) …

26. April 2014

Advertisements

16 Antworten to “Back To The Party Jam”

  1. annaeisblume 26. April 2014 um 12:06 #

    Tja, von den 80′ern bekam ich nur 2 Jahre mit und die wohl auch meistens schlafend 😉
    Aber manchmal denke ich, das war vllt. nicht so schlimm….Schulterpolster, DIE haare… 😀
    aber zurück zu deiner Party-Jam: es ist ja quasi KiBa aufs Brot 😉 legga. Ich esse auch oft Erdbeer-Banane. Eine tolle Kombination:-)
    Viele grüße
    Anna von Anna’s Teller

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 26. April 2014 um 21:25 #

      Hallo Anna,
      Ja, ja … wenn ich so die Bilder von damals ansehe … jesses … aber in die Marmelade hab ich mich echt verknallt 😀
      Liebe grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  2. annette 26. April 2014 um 19:48 #

    ……daaaaanke, du warst meine inspiration….am monatg bin ich im aldi…..und dann wird gekocht…..und die idee geht weiter….ich kaufe minigläser und dann gibt es kiba als geschenkchen, wenn jemand bei mir socken kauft…..
    glg
    annette

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 26. April 2014 um 21:28 #

      Mensch Annette … das ist ja ne tolle Idee … dann wünsch ich dir ganz viel Spaß beim einmachen
      Viele liebe grüße Andrea

      Gefällt mir

      • annette 29. April 2014 um 12:34 #

        …so die erste menge ist verkocht und schmeckt sowas von lecker, da wird es noch einiges mehr von geben….
        lg annette

        Gefällt mir

      • zuckerimsalz 30. April 2014 um 16:10 #

        Hallo Annette,
        ich komm auch gerade aus der Küche und hab noch mal nachproduziert 😉 … aber die ist momentan unser absolut Favorit
        ich schick ganz viele Grüße
        Andrea

        Gefällt mir

  3. Tanja 27. April 2014 um 14:07 #

    Hey Andrea,
    einen sehr schönen Blog hast du da und die Marmelade werde ich definitiv bald ausprobieren! Däumchen hoch 🙂
    Viele Grüße, Tanja von ihana.eu

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 30. April 2014 um 16:08 #

      Dankeschön Tanja 😀 … die Marmelade ist es absolut wert, ich komm gerade aus der Küche und hab auch nochmal ´ne ganze Wagenladung produziert.
      viele Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  4. Mum 28. April 2014 um 09:57 #

    Hallo Kind, das waren Zeiten hm? Das Rezept ist einfach Klasse. Alles Liebe, Mum

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 30. April 2014 um 16:09 #

      Hallo Mum,
      … 😀 … Haare sind ja wieder nachgewachsen *grins* … und du warst ja im Vorteil und durftest die Marmelade schon als Testesser probieren
      ich drück dich und schick ein Küsschen
      dein Kind 😀

      Gefällt mir

  5. Persis 30. April 2014 um 21:24 #

    KiBa auf Stulle klingt megalecker!
    KiBa haben wir in der Tanzschule immer nach dem Mambokurs (<- Opfer der Dirty Dancing-Generation) gesüffelt. Ich konnte mich an einem Glas KiBa festhalten, denn für ein zweites langte das Taschengeld nicht.

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 2. Mai 2014 um 21:10 #

      Hey … ich seh schon wir sind wohl so in der ähnlichen Altersliga 😉 … hach, Tanzschule und Dirty Dancing … man waren das Zeiten
      Ich schick dir ganz viele liebe grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  6. Gabi 3. April 2017 um 19:21 #

    Man waren das Zeiten hihi
    Das Getränk nannte man hier auch offenes Bein weil es sich so Perversion mischte wenn man erst den Kirschsaft und dann langsam den bananensaft rein kippte. Unsere Kids haben einfach nee Geile zeit verpasst man durfte laufen wie man wollte es gab kennen einheitslook wie heute teilweise der Fall ist und die Musik herrlich
    Deine Marmelade ist sehr lecker meine Arbeitskollegen stehen schon an und warten das sie etwas abbekommen

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 3. April 2017 um 20:37 #

      Oha Gabi … echt … offenes Bein … das hört sich echt krass an *lach* … aber was hatten wir nix Druck wegen Frisur, tanzen oder welche Schuhe … Handys gabs auch keine (aber Telefonkarten für die öffentliche Zelle) … aber das Zeugs schmeckte einfach lecker 😁😁😁 dann mal guten Appetit ihr Süßen 👍👍👍

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Voll das DIY Ding – Teil 2 | zuckerimsalz - 12. Juli 2014

    […] ich die super einfach sterilisiere und noch ein paar wichtige Tipps und Tricks zum Marmelade kochen, könnt ihr hier sehen) … Deckel drauf und mit dem Popo nach oben auskühlen […]

    Gefällt mir

  2. Breakfast Time … Bronuts & Curvy Buns | zuckerimsalz - 28. Januar 2015

    […] Stäbchen ist … ach … kannste ja auch super leckere Marmelade nehmen (da hab ich meine Party Jam draufgehauen … und wurde auch … ich nenns mal Mundraub … von Kind sofort […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: