Jam Session in Black

14 Mai

… oder … cool wind in my hair … Sommer ich kann dich schon riechen … und was das Ganze eigentlich mit den Eagles zu tun hat 😀

1-black-jam-kuchen-web

Ich sach mal „Herzlich Willkommen zu meiner Themenwoche“ … yeahh …. und nein … keine Erdbeeren … ich stürz mich diese Woche auf diese wunderschönen Pfirsiche 😀 …. und da ich ein großer Fan des Songs „Hotel California“ von den Eagles bin, nicht nur weil ich es auf Auftritten schon oft selbst gesungen hab, sondern weil es einfach dieses unglaubliche Lebensgefühl der 70er wiedergibt und man sich von der Musik treiben lassen kann …  ich als großer Retro Fan (und dass nicht nur wegen meiner Frisur) diese handgemachte Musik total genieße … und dieser Song sich für mich wie ein leichter (ich-bin-jetzt-bald-aber-wirklich-mal-da) Sommerabend anfühlt … hach …

7-black-jam-kuchen (Mittel)

… und genau dieses Feeling zeig ich euch heute mit meinem umwerfenden Rezept JAM SESSION IN BLACK … Achtung jetzt mach ich euch mal so richtig wild da drauf … ein Schokoladenstreuselkuchen mit extra Schokostückchen und zarten Pfirsichteilchen …  die dunkle verführerische Schokolade und das leuchtende Orange der Pfirsiche für die ersten Sonnenstrahlen des Sommers, die auf der Zunge sich sanft umarmen und zu einer Einheit verschmelzen … also wer jetzt nicht die Zunge auf dem Tisch hängen hat 😉

2-black-jam-kuchen (Mittel)

… und so wird’s gemacht … (reicht für ein normales Backblech … oder auch mehrere kleinere Küchlein)

1 kg frische Pfirsiche (klar könnte man auch Dosenpfirsiche nehmen … aber dann entgeht euch ein unglaublicher Geschmack … echt jetzt) waschen, die Haut entfernen und klein schneiden … Mein Tipp: Die Früchte lassen sich ganz leicht häuten, indem man die Pfirsiche gegenüber vom Stielansatz kreuzweise mit einem Messer einritzt und dann nicht mehr als 20 Sekunden in kochendes Wasser taucht. Mit kaltem Wasser kurz abschrecken und dann lässt sich die Haut super einfach abziehen.

4-black-jam-kuchen (Mittel)

für den Teig
150 gr. Butter schaumig rühren und
200 gr. Zucker
4 Eier hinzugeben und ca. 3 Minuten rühren … jetzt
300 gr. Mehl hineinsieben
3 EL Kakao
100 gr. Schokostückchen und
2 TL Backpulver hinzugeben … alles miteinander verrühren, jetzt noch
1 EL Rum (keine Sorge der Alkohol ist hinterher nicht mehr drin, aber der Rum macht einen schönen runden Geschmack, ihr könnt ihn aber auch weglassen) unterrühren …

5-black-jam-kuchen (Mittel)

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und die klein geschnittenen Pfirsiche so drüber streuen … aber nicht den ganzen Teig bedecken … keine Sorge ihr habt noch Pfirsiche über … und das ist gut so … denn ich zeig euch diese Woche nämlich noch, was ihr mit den übrigen Teilchen so alles anstellen könnt … also alles gut … 😀

3-black-jam-kuchen (Mittel)

Nun zu den Streusel:
350 gr. Mehl in eine Schüssel sieben
200 gr. Zucker
2 Pck. Vanillezucker und
2 EL Kakao hinzugeben und alles vermischen … dann
250 gr. Butter stückchenweise einkneten (nehmt für alles den Knethaken) bis die Streusel in der gewünschten Größe sind, dann richtig schön auf dem Teig verteilen

6-black-jam-kuchen (Mittel)

… und ab in den vorgeheizten Backofen 200 Grad Ober/Unterhitze oder 180 Grad Umluft Backzeit ca. 30 Minuten

… und wenn dann unser himmlicher Streuselkuchen fertig ist, hat wohl auch jeder im Haus den Duft von Schokolade in der Nase … mmmh …. dazu eine Tasse duftenden heißen Kaffee und natürlich klingt aus den Boxen „Hotel California“ … einmal Augen schließen und ganz lässig unsere Jam-Session in Black genießen 🙂

8-black-jam-kuchen (Mittel)

… Welcome to the hotel California … Such a lovely place … ähm … und wir sehn uns natürlich diese Woche wieder 😀

14. Mai 2014

 

Advertisements

10 Antworten to “Jam Session in Black”

  1. soulsister meets friends 14. Mai 2014 um 18:19 #

    … then she lit up a candle and she showed me the way … (diese Musik ist ja wie ‘ne Zeitreise 😉 ) Mal wieder ein echtes Fest bei Dir ‘reinzulesen … und jetzt hab’ ich riesigen Hunger auf was Leckeres – woher das wohl kommt?
    herz-lichst soulsister

    Gefällt mir

  2. lisbeths 14. Mai 2014 um 22:47 #

    ich liebe deine Wortspiele! jam session- herrlich!! cooler musikgeschmack meine liebe! hab ne schön Woche und fühl dich mal geknuddelt
    xx karin

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 19. Mai 2014 um 22:27 #

      Hach ja … barfuß auf der wiese … picknick Decke dabei und den liebsten mit dabei … mehr braucht es eigentlich nicht … und ich fühl mich total gedrückt … hoffe du hast dich gut in Kopenhagen erholt
      Drücker zurück
      Andrea

      Gefällt mir

  3. photografieundbacken 19. Mai 2014 um 21:29 #

    Den Kuchen hab ich sofort nach gebacken und er war wirklich total schokoladig und durch die Pfirsiche auch saftig, eine sehr tolle Mischung 🙂 Nur irgendwie war er nach einer halben Stunde noch total matschig… insgesamt war er bei mir eine ganze Stunde im Backofen. Aber trotzdem Daumen hoch, wirklich tolles Rezept, wird in die Sammlung aufgenommen und vielleicht auch mal mit anderem Obst gebacken, oder als Muffins 🙂
    Lg Verena

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 19. Mai 2014 um 22:35 #

      Hallo Verena,
      find ich total klasse, dass du den Kuchen gebacken hast … vielleicht waren die pfirsiche noch zu nass (am besten in einem sieb abtropfen lassen) oder es waren zuviele im Teig … aber ich liebe diese Geschmacks Kombi auch total 😀
      Viele liebe grüße Andrea

      Gefällt mir

  4. Patricia 31. Mai 2014 um 11:31 #

    Hui, der Kuchen schaut auch mega prächtig & saftig aus. Wandert auch gleich auf meine To-Bake-Liste : )

    Viele Grüße
    Patricia

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 31. Mai 2014 um 20:50 #

      Hallo patricia,
      Der ist so lecker … nur aufpassen, dass es nicht zuviele Pfirsiche sind, sonst weicht der Teig durch.
      Ich schick viele liebe grüße Andrea

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. The Summer Jam | zuckerimsalz - 17. Mai 2014

    […] wir ja von unserem herrlichen “Jam Session in Black” Kuchen noch geschälte Pfirsiche übrig haben und der Gute auch im Backofen jetzt noch ein bißchen Urlaub […]

    Gefällt mir

  2. Das war mein Mai 2014 | zuckerimsalz - 4. Juni 2014

    […] nutze ich immer noch nicht) … mit süßen Pfirsichen nur so um mich geworfen hab ich beim Jam Session in Black  Kuchen und der Summer Jam (… da jetzt die Marmelade bei uns schon wieder komplett leer ist […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: