Mopsige Schokoladen Cookie Backmischung To Go

21 Mai

… oder … was hat ein winzig kleines Möpschen ohne Namen mit bunten Zuckerstreuseln damit zu tun … warum ´ne Milchflasche hier die Hauptrolle spielt … und das Ganze aber so gar nix mit Plüsch zu tun hat 😀

1-mopsige-schoko-kekse

Heute zeig ich euch (wie im letzten Beitrag versprochen) was ich meiner zuckersüßen kleinen Nichte Luna zu ihrem fünften Geburtstag geschenkt hab (außer natürlich einem Mikrofonständer und einem Playmobil Auto … hat sie sie sich echt so gewünscht) … nämlich … eine MOPSIGE SCHOKOLADEN COOKIE BACKMISCHUNG TO GO … also im Glas … also zum Verschenken … also sowas ist-total-einfach-und-schnell-und auch-für-Kinder-geeignet … ähm … so irgendwie was mit Spiel, Spaß und Spannung 😉

2-mopsige-schoko-kekse (Mittel)

… und das kam so … Luna hatte ja so riesigen Spaß beim Backen bei mir zuhause und hat das auch fantastisch gemacht … die Idee mit den Backmischungen im Glas ist ja jetzt nix Neues … aber ich wollte unbedingt was für Kids machen … hey, Kinder an den Backofen und so … also so richtig Essen selbst machen und genießen (logisch unter Aufsicht … ist doch klar) aber wie verpack ich jetzt sowas kindgerecht und auch so, dass sie es echt „fast“ ganz alleine backen kann … mmm…. bißchen gegrübelt …

5-mopsige-schoko-kekse (Mittel)

und als erstes meinen Bruder und meine Schwägerin per Handy geschrieben … duuuuhuu Bruuudeeer … was ist denn das Lieblingstier deiner Tochter … Stille … dann … frag mal deine Schwägerin … ok ich dann … duhuuuu Schwägerin … was ist denn das Lieblingstier deiner Tochter … Stille … ich konnte dann schon die langsam aufkommende Panik von Bruder und Schwägerin förmlich spüren … so in etwa … oh mein Gott, die will der doch nicht echt jetzt kurz vorm Geburtstag ein lebendes Tier schenken oder … 😀 … nach ca. 5 minütiger Stille hab ich dann nochmal geschrieben … is nix lebendes … sofort kam dann ´ne Antwort … Hund … aha … ich wieder … was für ´ne Rasse … Stille … dann von Bruder eine Nachricht … sie hat aber schon viele viele Plüschtiere … ich dann so (mir vor lauter Lachen schon auf die Lippen gebissen) … hat nix mit Plüsch und so zu tun … dann Schwägerin … was Kleines kuscheliges … ich dann so … ok … dann weiß ich so Bescheid.

3B-mopsige-schoko-kekse (Mittel)

Jetzt könnt ihr euch natürlich vorstellen, dass beide noch fast fünf Tage bis zum Geburtstag schmoren mussten, was Tante denn da so anschleppt … und was hab ich da dann angeschleppt … ´n winziges Möpschen auf ´nem Glas … und was für ein süßes Kerlchen … aber jetzt red ich und red (also schreib) … und so hab ich es schließlich zusammengebaut … äh … gestellt … öhm … geschüttet … so gemacht halt:

… ach kurze Info … geht natürlich auch für Jungs … ne … is klar … dann vielleicht ein Auto oben drauf oder eben auch das Lieblingstier … und der Deckel kann dann durchaus auch eine andere Farbe haben … 😉

Also … ich hab mir eine 0,5 Liter Glasflasche mit Deckel bei ZG Raiffeisen gekauft (Kostenpunkt: 70 Cent … die sind dort echt billig)

4-mopsige-schoko-kekse (Mittel)

Deckel wurde mit Farbe (einfache Bastelfarbe aus der Spraydose) besprüht … logisch im Freien … hier noch die Anmerkung von mir … prüft kurz aus welcher Richtung der Wind kommt … kann euch durchaus ersparen, dass ihr dann leicht roseefarbene Akzente auf eurem Oberteil habt (ich weiß wovon ich spreche *hust*)

Weiter geht´s … als Cookie Mischung gab´s die Handmade with Love (da wusste ich die schmecken toll und die Mischung funktioniert) … die Zutaten kamen dann in folgender Reihenfolge mit einem Trichter in die Flasche (ergibt ca. 8 – 10 Cookies):

1.   90 gr. Mehl (ist also ganz unten dann in der Glasflasche)
2.   1 TL Backpulver
3.   1 Päckchen Vanillezucker
4.   70 gr. brauner Zucker
5.   10 gr. Kakao
6.   50 gr. Schoko-Drops bzw. so Tröpfchen zum Backen
7.   50 gr. Walnüsse (halbiert)

… und um die Cookies zu verschönern und natürlich auch um die anderen Zutaten fest in der Flasche zu halten … in einen kleinen Zellophanbeutel (gabs beim DM-Markt) ein paar Zuckerstreuselchen eingefüllt … die Tüte oben einfach umknicken und dann in die Flasche gesteckt …

6-mopsige-schoko-kekse (Mittel)

 

Jetzt hab ich aus einem weiteren Zellophanbeutel ein Stück ausgeschnitten und oben auf die Flasche gelegt und erst dann den (mittlerweile getrockneten) Deckel draufgeschraubt … einfach aus dem Grund, damit keine Farbreste in die Backmischung dran kommen können (sicher ist sicher) …

… nun kommt unser Möpschen an die Reihe (hab ich von Schleich und gibts eigentlich in jedem Spielwarengeschäft bzw. im Kaufhaus … bei Müller Markt übrigens auch) … die vier Füße haben einen Klecks Sekundenkleber abbekommen und ihn schnell auf dem Deckel kurz angedrückt und trocknen gelassen.

… noch hurtig ein passendes Flaschenetikett entworfen, ausgeschnitten und aufgeklebt … und da hab ich aus verschiedenen Versuchen (einschließlich festgeklebter Finger an meiner Hose) festgestellt, dass Fotoecken Klebe Dingens (die so beidseitig kleben) am allerbesten funktionieren um Papier auf Glas zu befestigen (wie z.Bsp. bei Marmeladen Gläsern und so) …

7-mopsige-schoko-kekse (Mittel)

… logisch brauchen wir ja auch noch eine Anleitung was man denn noch so machen muss … (es kommt nur noch 50 gr. weiche Butter und 1 Ei frisch hinzu) … also total easy … also Anleitung erstellt und ausgedruckt (seht ihr auf dem unteren Bild) … Loch gelocht und mit einer Schnur festgebunden …

… was soll ich sagen … fertig … macht doch total was her … und damit ihr auch was hermachen könnt, hab ich für euch zum kostenlosen download (als jpg in DIN A4) einmal die Flaschen-Etiketten und die Backanleitung bereit gestellt … so könnt ihr hemmungslos Mopsige Schokoladen Cookies To Go machen …

8-mopsige-schoko-kekse (Mittel)

… jetzt mal ehrlich … das zählt doch eigentlich auch so ein bißchen zu den Last-Minute-Ich-weiß-jetzt-überhaupt-nicht-was-man-dem-schenken-könnte Ideen … für den Preis hat man sich gleich ein paar Glasflaschen auf Vorrat gestellt … irgendwelche kleinen Neckigkeiten die man oben drauf kleben kann gesammelt … Backmischung rein, Schleifchen drum und fertig …

9-mopsige-schoko-kekse (Mittel)

Apropo fertig … da haben wir uns aber hier doch glatt mal wieder bisschen verquasselt … ich wollte mal noch Danke sagen, dass ihr hier so richtig klasse dabei seid … ich freu mich nämlich immer über eure Kommentare und eure Likes … und alle die mich über Instagramm verfolgen, die wissen ja auch schon so ein bißchen was es diese Woche hier noch so auf dem Blog gibt … aber … psst … is noch so voll geheim 😉

21. Mai 2014

Advertisements

20 Antworten to “Mopsige Schokoladen Cookie Backmischung To Go”

  1. Dani 21. Mai 2014 um 10:35 #

    Es sieht ja so hübsch aus! Allgemein bin ich ein sehr großer Fan dieser selbstgemachten Backmischungen❤️

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 22. Mai 2014 um 10:51 #

      Hallo Dani,
      ich find´s halt auch super praktisch, wenn man mal so gar keine Lust hast groß was abzuwiegen oder zusammen zu suchen … Fläschen auf … und zusammengewurschtelt 😀
      ich schick viele liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  2. Persis 21. Mai 2014 um 12:41 #

    Sehr cool! Ich habe mir auch grad große Flaschen zugelegt, in die irgendeine Backmischung wandern soll (als Geburtstagsgeschenk mit nem versteckten Geldschein drin für die Nichte). Die Idee mit dem Moppel-Mops finde ich große Klasse.

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 22. Mai 2014 um 10:55 #

      Halloooo Persis,
      das mit dem versteckten Geldschein is ´ne super Idee … mein Brüderchen hat nämlich jetzt auch bald Geburtstag … vielleicht kann ich ihn damit ja irgendwie noch so ein bißchen verwirren … 😉
      ich schick viele liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  3. annaeisblume 22. Mai 2014 um 08:16 #

    Dieser backmischung-im-glas-trend ist super. Man kann so viele verschiedene Varianten entwickeln. Bei mir gab es als präsent zum Muttertag paranuss-cookies-mischung, die bunte Variante von dir finde ich auch klasse 😉
    Liebe grüße Anna von anna’s Teller

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 22. Mai 2014 um 10:56 #

      Hallo Anna,
      das stimmt … mir schwirren auch schon ganz viele Ideen im Hirn herum … gab es mir auf dem Blog auch auf jeden Fall nicht das letztemal
      viele Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  4. lisbeths 22. Mai 2014 um 08:33 #

    Mopsige Cookies …… wat knuffig! Ich werde jetzt mal ein schlankes Gegenmittel erfinden 🙂

    süße Grüße
    Karin

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 22. Mai 2014 um 10:58 #

      Huhu Karin ❤
      … ich nehm dann gleich mal zwei Paletten vom Mittel … 😉 oder doch erstmal ´nen Cookie … oder zwei … oder drei …
      Drücker und Grüßchen
      Andrea

      Gefällt mir

  5. lixiepott 22. Mai 2014 um 21:50 #

    Hallo Andrea, ich finde diese Cookies aus der Flasche einfach super! Ein tolles und sehr persönliches Geschenk! Da ich selbst Mutter von zwei Kids bin, kann ich die Reaktion Deine Bruders und seiner Frau am Telefon übrigens sehr gut nachempfinden. Musste wirklich darüber schmunzeln. Ich denke aber, dass ich wahrscheinlich genauso reagiert hätte, wie die Zwei. 😀 LG und einen schönen Abend, Lixie

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 27. Mai 2014 um 08:37 #

      Hallo Lixie,
      Dankeschön 😀 … sie waren dann auch sehr erleichtert und haben gelacht und meine Nichte hat sich super gefreut
      Liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  6. Svenja 28. Mai 2014 um 11:35 #

    Ich habe das Bild auf Instagram gesehen und bin so neugierig geworden, dass ich doch direkt mal auf deinem Blog vorbei schauen musste :). Wirklich eine tolle, tolle Geschenkidee – und wie schön, du es auch noch personalisiert hast! Die Kleine hat sich sicher riesig gefreut 🙂

    Gefällt mir

  7. die Chrissy 6. Juni 2014 um 09:51 #

    Was eine tolle Idee zum Verschenken! Eine Freundin von mir hat bald Geburtstag und mit selbstgemachten Dingen ist sie immer gut zu beschenken.
    Der Mops ist dann einfach die Krönung!

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 7. Juni 2014 um 15:27 #

      Hallo Chrissy,
      meine kleine Nichte hat mir auch mittlerweile vermeldet, dass die Kekse ganz toll geschmeckt haben (da hat sie sich auch nicht viel Zeit mit dem Backen gelassen)
      persönliche Geschenke sind doch eh die Besten 😀
      liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  8. Liska 27. August 2014 um 18:31 #

    Hihi, mein erster Gedanke dazu war: Klar, die Kekse machen mopsig! Aber Lieblingstier ist natürlich auch eine Erklärung 😉 Ich finde die Ide super und es sieht so schön aus in der Flasche und mit den bunten Streuseln. Lecker, lecker!
    Liebe Grüße
    Liska

    Gefällt mir

  9. jule 14. Dezember 2014 um 16:27 #

    Super idee. werd ich unbedingt nachmachen.
    kann man die glaser auch online irgendwo bestellen? ich find bei mir keinen Laden der die nicht unter 4-5€ anbietet :/

    Gefällt mir

  10. scrapkat 8. November 2015 um 12:12 #

    Yummie! Dnakeschön 🙂
    Gruß scrapkat

    Gefällt 1 Person

Trackbacks/Pingbacks

  1. Das war mein Mai 2014 | zuckerimsalz - 4. Juni 2014

    […] ach ja … ein kleiner Mopsiger Hund war auch mit dabei … und irgendwie so versteckte Erdbeeren in der Strawberry Secret Show sind […]

    Gefällt mir

  2. Die 10 coolsten Herbst DIY und Food Quickies | zuckerimsalz - 17. September 2017

    […] … und SO WIRDS GEMACHT ==> KLICK […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: