The Strawberry Secret Show

24 Mai

… oder … können entblößte Erdbeeren auch rot werden … wenn manchmal Schokolade total unerwartet auftaucht … und braucht dieses Geheimnis jetzt eigentlich eine FSK 18 Freigabe 😀

1-strawberries-secret-web

Ladies and Gentleman … welcome … and enjoy  The Strawberry Secret Show … hier werden garantiert die Erdbeeren erst züchtig verhüllt um sich dann wieder total entspannt und ganz ungeniert vor der Kamera zu präsentieren 😀

8-strawberries-secret (Mittel)

… und im Rahmen der tollen Bloggeraktion „Ich backs mir“ von Clara vom Blog Tastesheriff präsentiere ich euch heute meinem Beitrag zum Thema Erdbeeren … herrlich duftende zarte Schokoladen Hefeteig Brötchen … innen mit einem Hauch von Vanilleverführung … gekrönt mit einer süßen saftigen roten Erdbeere … na Lust bekommen … ja dann müsst ihr unbedingt die Teilchen backen … und ich kann versprechen, das gelingt euch auf jeden Fall … also auf geht´s lassen wir die Erdbeeren mal bisschen ´nen flotten Striptease hinlegen.

… und ja … ihr habt richtig gelesen … Schokoladen Hefeteig Brötchen … das geht … echt jetzt … und das schmeckt sowas von gut … dann noch mit einem Express-Vanillequark und ´ner hübschen Erdbeere … ok … diesesmal sabbel ich jetzt nicht so lange … es gibt nämlich eine Bilderflut heute für euch (hach … ich konnte mich einfach nicht entscheiden … also gibts gaaaaanz viel zu sehen)

… und so funktioniert es … ergibt 12 kleine Strawberry Secrets

2-strawberries-secret (Mittel)

1. Schokoladen Hefeteig

1/2 Packung Trockenhefe und
1 TL Zucker in
125 ml lauwarme Milch einrühren und 5 Minuten stehen lassen

In eine Schüssel
250 gr. Mehl und
2 EL Kakao sieben dazu
1 Eigelb
60 gr. Zucker und
40 gr. flüssige Butter … wenn unsere Milch-Zucker-Hefe Mischung fertig ausgeruht hat, diese dazu geben und mit den Knethaken solange kneten bis der Teig sich von der Schüssel löst und dann nochmal mit den Händen so ein Lied aus dem Radio lang (mitsingen ist absolut erlaubt) verknubbeln.

Schüssel jetzt mit Frischhaltefolie abdecken … Handtuch drüber legen und für 1 Stunde an einem warmen Ort (wo auch immer der bei euch in der Wohnung ist … zur Not auf dem Trockner) den Teig gehen lassen.

3-strawberries-secret (Mittel)

2. Express-Vanillequark

In der Zwischenzeit machen wir ganz fix unsere Vanille-Füllung

250 gr. Quark (20% tiger) mit
2 EL Vanillepuddingpulver
2 Pck. Vanillezucker und
2 TL Zucker in einer Schüssel verrühren

… und das wars auch schon 😀

11-strawberries-secret (Mittel)

3. Erdbeeren

12 Erdbeeren (so mittelgroße) … das grüne Häubchen abschneiden, so dass ihr eine glatte Fläche habt, damit sie alleine stehen können  😉 … waschen und erstmal zur Seite legen.

Jetzt kommt unser fertiger Hefeteig dran … einfach 12 gleichgroße Teilchen abstechen und jeweils zu einer kleinen Kugel formen … und dann machen wir die Kugeln einfach wieder richtig platt … vielleicht ein bißchen ziehen, so dass sie in etwas Handflächengroß sind (ohne Finger gemessen)  😉

4-strawberries-secret (Mittel)

… nun einen Teelöffel unseres Vanillequark darauf verstreichen … und eine Erdbeere völlig entspannt drauf setzten … voll kompliziert diesesmal … gell

5-strawberries-secret (Mittel)

… jetzt kommt was total unerwartetes … wir verschließen unsere plattgedrückten Kügelchen, indem wir einfach die Seiten über die Erdbeere schlagen … den Teig kann man ganz vorsichtig hochziehen, das funktioniert total einfach … achtet darauf, dass alle Seiten richtig zu sind und kein Quark oder Erdbeere rausspitzeln kann … und alle auf ein Backblech (mit Backpapier) setzen

6-strawberries-secret (Mittel)

Jetzt erst den Backofen auf 220 Grad Ober/Unterhitze einschalten (wir haben auch Umluft probiert, da sind sie aber echt viel trockener geworden) und wenn er vorgeheizt ist, dann die Teilchen für ca. 10 – 12  Minuten backen … das geht richtig super schnell.

7-strawberries-secret (Mittel)

… raus aus dem heißen Ofen und wenn sie noch warm sind bekommen sie eine wunderhübsche Puderzucker-Wolke verpasst …

9-strawberries-secret (Mittel)

Da wir noch Quark übrig haben, gibt´s den als Dip dazu … und serviert hab ich das Ganze … das Auge isst ja schließlich mit … einmal in der Mitte aufgeschnitten und ein Secret Teilchen als Ganzes … ich garantiere euch … wenn ihr das bei eurer nächsten Feier präsentiert … dann seid ihr aber mal sowas von der Star auf der Strawberry Secret Show … und das ohne dafür auch nur ein Kleidungsstück ausziehen zu müssen …  😉

10-strawberries-secret (Mittel)

… na … da konnte ich euch Erdbeeren doch mal überraschend anders präsentieren … Adios bis denn …. ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Backen … bin auch schon wieder auf dem Sprung, denn heute Abend bin ich wieder als Musikerin unterwegs und außerdem mitten in den letzten Vorbereitungen für meinen Workshop nächste Woche und freu mich schon riesig auf meine Teilnehmer … aber darüber erzähl ich euch natürlich demnächst noch mehr … 😀

24. Mai 2014

Advertisements

34 Antworten to “The Strawberry Secret Show”

  1. Gabi 24. Mai 2014 um 10:12 #

    Ich werd verückt………waaaaaaaaaaaaaaahnsinnig schöne Fotos und deine Worte!
    Es ist immer wieder ein Genuss bei dir zu lesen, schauen und Anregungen mitzunehmen!
    Danke liebe Andrea!
    Schönes Wochenende und liebe Grüßlis von Gabi

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 27. Mai 2014 um 08:38 #

      Hallo Gabi,
      Dankeeeeeeeee … ich freu mich aber auch immer über so liebe Kommentare
      ich schick ganz viele Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  2. Lilamalerie 24. Mai 2014 um 15:45 #

    Also, dass hört sich ja spannend an!
    Schokoladenhefeteig!
    Da muss man erst mal drauf kommen!
    Ach, ist übrigens schon wieder Zeit für „Back’s mir“?
    Ich bin noch ein bisschen draus, nach meinem Dresden-Trip, muss langsam erst wieder im Leben 2.0 ankommen.
    Zurück zu deinen geheimen Erdbeeren, die sehen toll aus, deine Fotos sind der Knaller, und das ist ja mal was ganz Anderes.
    GLG,
    Monika

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 27. Mai 2014 um 08:39 #

      Hallo Monika,
      also bei mir wirds auf jeden Fall nochmal was mit Schoko-Hefeteig geben … zur Zeit mein absoluter Geschmacksfavorit … und Dresden hört sich richtig spannend an
      viele liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  3. Moni 25. Mai 2014 um 08:15 #

    Wow! Einen Schokohefeteig habe ich noch nie gegessen. Danke Dir für dieses tolle Rezept. Es erhält einen Ehrenplatz auf meiner To-Bake-Liste. LG, Moni

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 27. Mai 2014 um 08:41 #

      Hallo Moni,
      Bitteschööön … und einen Ehrenplatz hat er auch verdient … wir haben uns jetzt auch schon ein paar mal auf das Rezept gestürzt … solange es noch Erdbeeren gibt nutzen wir mal diese andere Geschmackskombi
      ich schick viele liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  4. Silke 25. Mai 2014 um 12:02 #

    Genial!! Wird ausprobiert! 🙂 (Wir pflücken schon seit ca. 2 Wochen fleißig selbst auf Steegmüllers Feldern. Pfälzer Erdbeeren, Genuss pur!)

    Liebe Grüße
    Silke

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 27. Mai 2014 um 08:41 #

      Hallo Silke,
      musst du auch unbedingt ausprobieren 😀 … wir hatten auch das Glück, die Erdbeeren vom Bauernhof um die Ecke zu bekommen.
      viele liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  5. lisbeths 25. Mai 2014 um 13:00 #

    Liebe Andrea,
    das sieht absolut top secret aus!! Wenn da mal nich der CIA anrauscht und dich verschwinden lässt mit neuer Identität und eingerichteter Profibackküche 😉
    ich mag deine rezepte voll gerne!
    kuss und gruß
    karin

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 27. Mai 2014 um 08:43 #

      Huhu Karin,
      ich hatte auch schon kurz überlegt ob ich die Teilchen als „Bömbchen“ oder so tituliere, hab mir dann aber wieder gedacht, wenn die NSA jetzt mitliest kriegt sie vielleicht Panik oder … aber Profibackküche hört sich gut an … vielleicht hat´s ja jetzt mit den ganzen Keywörtern hier dafür gereicht *grins*
      Drücker und Knutscher
      Andrea

      Gefällt mir

  6. lixiepott 25. Mai 2014 um 15:24 #

    Hallo Andrea , Schokoladen Hefeteig Brötchen, was für eine super Idee! Und dann diese leckere Füllung, beides zusammen schmeckt sicherlich super! Schöne Fotos hast Du auch wieder eingestellt. Bin wie immer sehr begeistert! LG und einen schönen Sonntag, Lixie

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 27. Mai 2014 um 08:48 #

      Hallo Lixie,
      vielen lieben Dank und ich garantiere dir, dass das ein Hammer Geschmackserlebnis ist
      ich schick dir ganz viele Grüße zurück
      Andrea

      Gefällt mir

  7. Schlotti 26. Mai 2014 um 10:47 #

    DAS ist mal eine gute Idee!! Auch wenn ich das für mich selbst (lowcarb) nicht gut umsetzen kann, find ich es GRANDIOS!

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 27. Mai 2014 um 09:48 #

      Halloooooo … und das lohnt sich auf jeden Fall … wenn du mal ne schwache Stunde hast 😉
      Liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  8. Susanne 26. Mai 2014 um 11:40 #

    Die sehen ja sagenhaft lecker aus, das muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 27. Mai 2014 um 09:48 #

      Hallo Susanne … die sind auch momentan mein absoulutes Lieblings-Ich-Nasch-Das-Mal-So-Zwischendurch 😉
      liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  9. Jenny 26. Mai 2014 um 11:57 #

    Woahh, die Strawberry Secret Show finde ich toll! Habe ich noch nie gesehen und werde ich auf jeden Fall nach backen! Schoki und Erdbeere zusammen ist toll, aber dass man im ersten Moment gar nicht mit rechnet.. toll! Herzliche Grüße!

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 27. Mai 2014 um 09:55 #

      Hallo Jenny,
      ich hab auch meinen Testesser erstmal das ganze so aufgetischt und die Überraschung war dann echt groß und großes Gelächter
      Wünsch dir viel Spaß beim Nachbacken
      liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  10. Julia / junifaden 26. Mai 2014 um 12:31 #

    das ist ja eine tolle idee, sieht total lecker aus 🙂 viele liebe grüße julia

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 27. Mai 2014 um 09:56 #

      Hallo Julia,
      Dankeeeeschööön … es lohnt sich auch das Nachzubacken
      liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  11. Sarah | feiertäglich 26. Mai 2014 um 13:49 #

    Ohh! Eine tolle Idee! Sie sehen sehr sehr lecker aus! Liebe Grüße Sarah

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 27. Mai 2014 um 10:04 #

      Dankeschöön Sarah … die lohnen sich auch auf jeden Fall vernascht zu werden 😉
      liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  12. Jennifer Vegas 26. Mai 2014 um 19:59 #

    Ich bin so froh, dass es Tastesheriff gibt. Denn ohne die Aktion “Ich Backs mir” wäre ich wohl nie auf deinen Blog gestossen. Super, echt! Ich bin schon bei den Schoko-Brötchen weg. Ich bleibe hier, mir gefällt’s super!
    Ganz liebe Grüsse,
    Jennifer von http://www.sunday-morning.net

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 27. Mai 2014 um 10:04 #

      Hallo Jennifer,
      vielen lieben Dank … und dann wünsch ich dir aber mal ganz viel Spaß hier bei mir noch
      viele liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  13. Varja 28. Mai 2014 um 22:08 #

    Iiiich möchte bitte auch eins! Oder gleich zwei! Schokohefeteig hab ich noch nie gehört, muss ich unbedingt probieren.
    Lieben Gruß,
    Varja
    http://kaffeekeks.blogspot.de/

    Gefällt mir

  14. Persis 28. Mai 2014 um 23:02 #

    Eigentlich sagt man das ja nicht so vlgär, aber ich machs trotzdem: Deine Hefebrötchen sehen saugeil aus. Ich mag den Kontrast von braun und rot total gerne.

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 28. Mai 2014 um 23:06 #

      😀 … ach und Persis … psst … die schmecken auch saugeil 😉
      ich schick dir viele liebe grüße Andrea

      Gefällt mir

  15. Katrin N. 29. Mai 2014 um 17:48 #

    Liebe Andrea, schon wieder so ein unverschämt gutes Rezept von Dir! Ich sabbere! 😉

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 31. Mai 2014 um 20:46 #

      Hallo Katrin,
      Und es ist echt einfach zu machen … ich wisch dann mal den Boden 😉
      liebe grüße Andrea

      Gefällt mir

  16. Patricia 31. Mai 2014 um 11:28 #

    Wow, die sehen so toll aus! Ich bin ja Hefeteig gegenüber anfangs immer skeptisch, weil ich denke, dass er recht trocken ist. Aber bei deinen Teilchen sieht er einfach nur super fluffig aus! Das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren : )

    Viele Grüße
    Patricia

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 31. Mai 2014 um 20:48 #

      Hallo patricia,
      Die sind wirklich total luftig und leicht … und nach meinem Rezept auch ganz leicht zu backen 😀
      viele grüße Andrea

      Gefällt mir

  17. Mara 14. Juni 2014 um 17:10 #

    Bevor ich hier erzähle, wie unfassbar lecker das klingt, wollte ichs unbedingt ausprobiert haben. Und was soll ich sagen? das klingt nicht nur lecker, es IST unglaublich lecker.
    Der Quark ist toll dazu, die “Brötchen” brauchten leider 5 Minuten länger, wodurch die Erdbeeren ein bisschen matschig wurden, aber das tut dem Geschmack üüüüberhaupt keinen Abbruch, und liegt wohl an meinem komischen Backofen.
    Mein Mann ist auch total begeistert 😉
    Danke für das Rezept, werde ich nicht das letzte Mal gemacht haben!

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 21. Juni 2014 um 09:55 #

      Hallooo Mara,
      wie klasse 😀 … ja das mit dem Backofen kenn ich … einfach immer mal wieder ein Auge reinwerfen und testen … ich find die Teilchen auch immer noch so klasse (vorallem jetzt auch zum mitnehmen und zum Picknicken 😉 )
      viele liebe Grüße Andrea

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Das war mein Mai 2014 | zuckerimsalz - 4. Juni 2014

    […] ein kleiner Mopsiger Hund war auch mit dabei … und irgendwie so versteckte Erdbeeren in der Strawberry Secret Show sind bei mir über den Runway gehuscht und haben selbstverständlich ein Bild bekommen …  […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: