Little Pretty Kiss

7 Jun

… oder … warum man heute unbedingt knutschen muss … können Flamingos eigentlich auch backen … und überhaupt … alles ist gut wenn es nur Pink ist 😀

1-mini-meringue-pink-web

Ein Hauch von Rosa… ach was sag ich … eine Wolke von Pink liegt in der Luft … und wir sind so volle Kanne mitten drin.

Ich zeig euch heute, wie man ganz einfach und ohne großen Aufwand, absolut gelingsichere Mini Meringue … Baisers … so Küsschen Dingers hinbekommt 😀

Perfekt zum Knuspern auf der Couch oder auch als Geschenk für die nächste Einladung … (nur selbstbehalten und heimlich in ´ner Ecke essen geht natürlich auch)

12B-mini-meringue-pink (Mittel)

… und das Ganze in einem (sorry schon mal an der Stelle, mein ich aber total nett hier) „Katzenberger Pink“ 😀 …

… ist O-Ton einer befreundeten Konditorin … die hatte ich nämlich gefragt, wie sie so unglaublich schön ihre rosafarbene Färbung in ihren Backsachen hinbekommt … und die meinte dann … „willste hellrosa, dann nur so  ´ne müh Spitze Farbe … oder  willste Katzenberger-Pink … dann hau rein“ …. ich dann so … „logisch volle Kanne rein mit der Farbe“

Jetzt nun mal aber keine Panik … komplette Anleitung und Step by Step Bilderchen hab ich natürlich auch … ihr könnt dass … echt jetzt 😀 ich bin bei euch … also alles wird gut.

Dann fangen wir gleich mal hoppladiehopp an:

Das Original Rezept stammt von Dani vom Klitzeklein Blog, da es aber für ´ne Pavlova und gaaaanz viel war (beim ersten backen hab ich so um die 100 Stück fabriziert … meine Mitmenschen haben mich für leicht bekloppt gehalten) … hab ich es runtergerechnet.

7-mini-meringue-pink (Mittel)

Also für ca. 35 kleine Haps Teilchen starten wir so:

1 Metallschüssel mit Zitrone ausreiben (dann ist garantiert das Ganze fettfrei)

Backofen auf Ober/Unterhitze  80 Grad vorheizen (keine Umluft !!!) (nein ist kein Schreibfehler … echt nur 80 Grad)

1 Eiweiß mit dem Rührer steifschlagen und dabei
50 gr. Zucker nach und nach dazugegeben
das Eiweiß muss richtig fest werden, so dass kleine Bergespitzen zu sehen sind 😉 und es nicht aus dem Topf rausfallen kann … dass kann auch ein bißchen dauern, also nicht aufgeben (vielleicht denkt ihr als Motivationshilfe an die Schweizer Berge oder so)

2-mini-meringue-pink (Mittel)

jetzt
25 gr. Puderzucker und
1 TL Speisestärke auf das Eiweiß sieben und vorsichtig aber gründlich unterrühren

… tja und jetzt haben wir schon mal Teig für weiße kleine Meringue … nun könnt ihr sie natürlich noch einfärben, entweder mit Pulverfarben oder aber mit Gel-Pasten (auf keinen Fall flüssige Farbe verwenden) … ich hab die Farbe claret pink von Sugarflair genommen (die sind gar nicht teuer und halten echt ewig, außerdem wollte ich ja das Katzenberger-Pink) …

3-mini-meringue-pink (Mittel)

… ok … einfärben … von meiner Paste hab ich mit dem Zahnstocher ein bißchen genommen und in die Eiweißmasse so eingerührt (immer nur mit einem frischen Zahnstocher in die Farbe wieder rein) … dann mit dem Spatel die Farbe richtig gut vermischen … oder eben Pulverfarbe rein machen.

5-mini-meringue-pink (Mittel)

Weiter geht´s damit, dass die Masse in einen Spritzbeutel (Gefrierbeutel geht natürlich auch) ganz lässig eingefüllt wird … und das geht am besten, in dem man den Beutel in ein Glas steckt und umstülpt …

4-mini-meringue-pink (Mittel)

… und damit die Küsschen auch ihre tolle Form bekommen, hab ich vorher noch eine Sterntülle in den Beutel gesteckt … Clip hinten dran, damit auch ja nix entwischt 😉

6-mini-meringue-pink (Mittel)

… und auf geht´s  an das Backblech (mit Backpapier) … wenn ihr vorher etwas (nur so ein müh … ne) Wasser auf dem Backblech verteilt dann rutscht euch das Backpapier auch nicht weg …  jetzt wunderschöne kleine Küsschen aufspritzen.

Ab in den Backofen für 2 Stunden … diese Zeit brauchen die Kleinen um zu trocknen … bei weißen (also ohne Farbe) solltet ihr immer mal wieder schauen ob sie braun werden, sollte das der Fall sein, dann holt sie aus dem Backofen raus.

8-mini-meringue-pink (Mittel)

Jetzt nur noch auf einem Gitter die Hübschen ausruhen lassen und wenn ihr reinbeißt und sie sind außenherum trocken (innen dürfen sie ruhig noch so ein bißchen weich sein) … dann sind sie fertig zum Vernaschen.

9-mini-meringue-pink (Mittel)

… oder zum Verschenken … und das geht total schnell, einfach und macht was her … sucht euch entweder ein farblich passenden Glas (meine Flamingos hab ich bei Ikea entdeckt) oder irgendwas ausgefallenes, dann unten etwas Klarsichtfolie reinmachen (dann sind die Meringue geschützter), die Küsschen draufgestapelt … das komplette Glas in ein Zellophantütchen (gibts z.Bsp. bei DM) gesteckt und mit einer Schnur und einem Anhänger versehen 😀

11-mini-meringue-pink (Mittel)

… sieht toll aus … könnt ihr voll mit angeben, dass ihr sogar die Küsschen selbst hergestellt habt und ist vom Aufwand her jetzt echt kein großes Ding … denn die Meringue schlafen ja von ganz alleine ´ne Runde im Ofen und vorher das Eiweiß schlagen und aufspritzen ist eine Sache von vielleicht 15 Minuten … ach ja, aufbewahrt werden sie am besten in einer luftdichten Dose (so 2 Wochen lang).

10-mini-meringue-pink (Mittel)

… aber sind wir mal jetzt total ehrlich und so … Hand auf´s Herz … haben diese Dinger denn überhaupt eine reelle Überlebenschance von zwei Tagen (ok … es sei denn ihr backt so 100 Stück wie ich) … nö …

Ich schick euch viele liebe Grüße aus meinem voll pinkenen zuhause … und werf mal laut ein ein Ahoi in die Runde … lasst es euch gut gehen und legt die Füßchen schön hoch … wir sehen uns 😀

07. Juni 2014

Advertisements

17 Antworten to “Little Pretty Kiss”

  1. Lilamalerie 7. Juni 2014 um 15:20 #

    Haben wollen!!!!!!
    Sind die toll!
    Die Form, die Farbe, ja nur den Geschmack krieg ich ja via blog nicht! 😦

    Ich könnte sofort loslegen, aber … Es fehlt die Farbe:-(

    Mano!
    Aber wird gemerkt!
    Wieder wunderschöne Fotos und, wie immer, so lustig geschrieben!!
    Schöne Pfingsten und LG,
    Monika

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 7. Juni 2014 um 15:29 #

      Huhu Monika,
      Dankeeeeeschööön … ich war auch am Anfang wegen der Farbe besorgt … aber mittlerweile hau ich das pink in alles was nicht niet und nagelfest ist rein … die Farbe ist so klasse … und ich kann wahrscheinlich die nächsten 300 Jahre noch damit backen
      ich schick viele Grüße zurück und freu mich auch auf mein
      Pfingstwochenende (hab nämlich dann auch noch Urlaub … yeah)
      Andrea

      Gefällt mir

  2. Corinne 7. Juni 2014 um 15:32 #

    Awwww…. einfach nur toll! Trotz ‚Katzenberger Pink‘ 😉 und die Flamingo Gläser… *kreisch*…… ♥

    Gefällt mir

  3. huebschesvondunkelrot 7. Juni 2014 um 17:13 #

    Hat dies auf DUNKELROT Blog gebloggt und kommentierte:
    PINK!

    Gefällt mir

  4. chuckscinnamon 7. Juni 2014 um 19:33 #

    Kommt auf meine ToDo-Liste! Sieht wirklich super lecker aus! Wahnsinn wie präzise du die gespritzt hast!

    Gefällt mir

  5. soulsister meets friends 12. Juni 2014 um 23:11 #

    Ich liebe Baiser … die mach’ ich nach – unbedingt. Und das Gute daran: hier im Haus mag die Keiner außer mir. Glück gehabt! ❤ lichst soulsister

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 21. Juni 2014 um 09:50 #

      … vorallem sind die auch als Geschenk total klasse … hübsch verpackt machen die total was her 😀
      ich schick viele liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. … voll die Rezepte-Kiste hier | zuckerimsalz - 19. Juli 2014

    […] und alle Tricks und Tipps dazu schaut ihr euch HIER an (da erklär ich es total ausführlich) … und wenn ihr euch genau daran haltet, kann […]

    Gefällt mir

  2. My Zuckerimsalz Diary #4 | zuckerimsalz - 23. Juli 2014

    […] ja Meringue kann man kaufen …. muss man aber nicht … ihr könnt die ja auch locker selbst herstellen … ich häng jetzt mal meine Füßchen in einen Wassereimer … habt es schön kühl […]

    Gefällt mir

  3. {Sweet Kisses Give-Away} Warum ich die Welt knutschen könnte und an der dm-Kasse faßt geweint hätte | little red temptations - 30. Juli 2014

    […] habe ich übrigens von der unglaublich kreativen Andrea und ihrem tollen tollen Blog “Zucker im Salz”. Kennt ihr noch nicht? Dann müsst ihr sie einfach einmal dort besuchen. Die Fotos, die Texte, die […]

    Gefällt mir

  4. Die Kaffee Zeit Cantuccini´s | zuckerimsalz - 20. September 2014

    […] (halloooo … ist doch Ehrensache) hat auch er eine kleine Goodie-Box mit den Cantuccini´s, den Little Pretty Kisses und einem kleinen Döschen Zuckerstreusel […]

    Gefällt mir

  5. My Zuckerimsalz Diary #14 … Second Edition | zuckerimsalz - 31. Mai 2015

    […] schon genug herum geknutscht haben … geht´s jetzt los mit dem gepimpten Rezept zu …  Pretty Little Kiss  …   […]

    Gefällt mir

  6. Let´s talk about … Sweet Table´s … Top Secret – Teil 1 | zuckerimsalz - 19. Juni 2015

    […] Mini Cupcakes mit Blueberry Topping (Rezept zeig ich euch) (24 Stück) und –Mini Meringue Küsschen (70 Stück) gefärbt in grün und blau … (wenn ihr die einzelnen Namen anklickt kommt ihr […]

    Gefällt mir

  7. Wie macht man einen Backbuben nervös? Indem man ihn für eine Hochzeit beauftragt – Bilder von einem pastelligen Sweet Table | Backbube - 28. Juni 2015

    […] verwendet, allerdings ohne den Veilchensirup. Die Baisers haben dank des Rezeptes von Andrea endlich mal funktioniert {mit denen stand ich bisher auf Kriegsfuss} und die Marshmallows hab ich […]

    Gefällt mir

  8. Halloween Sweet Table – Teil 3: Spuckende Monstertorte mit Mini-Meringen und feurig scharfem Schokoteig | Backbube - 18. Oktober 2015

    […] bestimmt schon erkannt. Es sind kleine Meringen. Und die habe ich wie immer nach einem Rezept von zuckerimsalz gemacht. Das klappt jedes Mal besonders gut und ist kinderleicht gemacht. Ihr braucht für die […]

    Gefällt 1 Person

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: