Summertime Picknick … Teil 2

21 Jun

… oder … wie jetzt Gretel versucht den Hänsel rumzukriegen … Limonade erwachsen wird … und überhaupt „viva Mexico“ ist hier total angesagt 😀

1-picknick-herzhaft-web

Alsoooo … wir erinnern uns an Teil 1 der Story mit Hänsel und Gretel und so … und tatsächlich haben sie es geschafft und treffen sich auf ein zweites Date … jaha … und dieses mal möchte Gretel doch mit einem herzhaften Picknick-Korb bei Hänsel punkten … ich mein, wenn´s nicht klappt mit dem Typen dann könnten wir Gretel ja mal eines der vielen online Partnervermittlungs Portale empfehlen … aber sind wir mal ehrlich … wenn der Socken bei diesem Picknickkorb nicht zugreift und dann so fest mit Gretel „geht“ … ey … dann ist das doch aber voll die Schnarchnase  😉

13-picknick-herzhaft (Mittel)

… und für alle die sich neu dazugeschaltet haben … Hallo in Teil 2 der Themenwoche – SUMMERTIME PICKNICK – (ach hier könnt ihr Teil 1 nochmal nachlesen und euch auf den aktuellen Stand mit dem Dating Dings bringen) … und heute hab ich in meinem Korb (nee nix für den Wolf) … umwerfend gefülltes Maisbrot … und ist das noch Limonade oder schon ein alkhoholfreier Cocktail … mit gefrorenen Himbeeren, süffigem Orangensaft und herber Limette … dazu einen Dip „To-Die-For“ aus gegrillem Paprika mit neckischen kleinen Schafskäsewürfeln 😀

10-picknick-herzhaft (Mittel)

An der Stelle möchte ich nochmal erwähnen, dass die Nachbarin wieder als erstes testen durfte (Family war mal wieder unterwegs) … aber der verzückte Ausdruck auf dem Gesicht hat mir doch spontan signalisiert … is ok … kann so gepostet werden 😀 … und dann red ich gar nicht so lange herum und wir starten gleich mal

Los geht´s mit herrlichen Maisbrötchen (ergibt ca. 9 kleine Teilchen):

2-maisbrot-gefüllt (Mittel)

in
375 ml lauwarmes Wasser
1 TL Zucker und
1 Päckchen Trockenhefe geben … gut umrühren und für 5 Minuten stehen lassen

in eine Schüssel kommt
1 TL Salz
1 EL Pflanzenöl (bitte kein Olivenöl)
300 gr. normales Mehl (Typ 405)
150 gr. Maismehl (gibt´s eigentlich in jedem Supermarkt) und
1,5 EL Magermilchpulver (hab ich im Bioladen gekauft … müsst ihr nicht unbedingt … aber es gibt eine tolle Brötchenkruse und einen leichten Teig)
jetzt noch das
Wasser-Zucker-Hefe Gemisch dazu und solange kneten bis sich der Teig von der Schüssel löst und dann (wie immer) nochmal mit den Händen so ein trällerndes Liedchen lang durchkneten.

Schüssel mit Frischhaltefolie und Geschirrhandtuch abdecken und 30 Minuten an einem warmen Ort ausruhen lassen.

Jetzt bereiten wir noch kurz die Füllung vor:

2-B-maisbrot-gefüllt (Mittel)

8 Scheiben Salami in kleine Würfelchen … halt so kleine Teilchen … schneiden

und in einem Glas
7 Stücke getrocknete und in Öl eingelegte kleingeschnittene Tomaten mit
1 EL Tomenmark vermischen

das stellen wir jetzt erstmal zur Seite und weiter geht´s mit unserem Dip:

Das geht jetzt echt super schnell 😀

6-paprika-schafskäse-dip (Mittel)

1 kleines Glas gegrillte und in Öl eingelegte Paprika (ich habs bei Aldi entdeckt)
komplett in ein Gefäß geben und mit dem Passierstab richtig gut zerkleinern … jop … das wars schon fast … die Farbe ist aber der absolute Hammer 😀

7-paprika-schafskäse-dip (Mittel)

1 Packung Schafskäse in kleine Würfelchen schneiden und in ein Einmachglas reingeben … passierte Tomaten darüber gießen und mit Pepperoni dekorieren (hier hab ich schon die Stiele abgeschnitten … ist doch dann einfacher zu essen)

11-picknick-herzhaft (Mittel)

… so … pfft … die hartnäckige Locke aus dem Gesicht pusten und unseren Maisbrötchen Teig wieder herholen … den jetzt (mit ein bißchen Mehl) in 9 gleichgroße Teile trennen … jedes zu einer Kugel formen und dann wieder platt drücken …

3-maisbrot-gefüllt (Mittel)

mit einem Teelöffel erst unsere Tomatenmischung und dann bißchen Salami drauf geben … rechts und links wieder den Teig einschlagen und dann noch oben und unten (ist ein bißchen so wie Geschenke verpacken) … mit der unschönen Seite dann (*grins* beim normalen Geschenk wäre da jetzt das Tesafilm) enweder in so eine kleine Kastenform für Minikuchen oder aber einfach auf ein Backblech (mit Backpapier) setzen, wenn alle Brötchen durch sind, mit dem Geschirrhandtuch nochmal abdecken …

4-maisbrot-gefüllt (Mittel)

und jetzt erst den Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober/Unterhitze) einschalten … wenn er fertig vorgeheizt hat … die Brötchen für ca. 35 Minuten backen … auskühlen lassen und dann in drei gleichgroße Stücke schneiden, denn dann passen sie besser in unser Glas zum mitnehmen 😀

5-maisbrot-gefüllt (Mittel)

… na dann haun wir jetzt noch den Cocktail in die Flasche …

250 gr. gefrorene Himbeeren mit
250 ml kaltem Orangensaft
3 EL braunem Zucker und
3 EL Limettensaft in einer Küchenmaschine (mit den Messern) durchwurschteln (Mixer und Passierstab geht auch … dauert nur ein bißchen länger)

8-Himbeer-Limonade (Mittel)

… zack fertig … und ab in eine Flasche und im Kühlschrank kühl gestellt (ok … zur Not könnt ihr ja den kleinen Flachmann mit Rum füllen und dann heimlich die Limo noch etwas aufpimpen … dann ist es ein Cocktail FSK 18)

9-Himbeer-Limonade (Mittel)

Was soll ich sagen … Picknickkorb ist prall gefüllt … es kann losgehen … und ich werd Hänsel und Gretel natürlich im Auge behalten (sollte es was Neues geben, sag ich euch sofort bescheid)

12-picknick-herzhaft (Mittel)

… ansonsten habt ihr jetzt die Qual der Wahl … naaa, für was entscheidet ihr euch … den süßen Korb mit Schokoladen-Nuss Cantuccini, Zitronen-Mascarpone-Dip und Zitronen-Limonade … oder das herzhafte gefüllte Köfferchen mit umwerfend gefüllten Maisbrötchen … einem Paprika-Schafskäse „To-Die-For“ Dip und einem Himbeer-Orangen-Limetten Cocktail (der evtl. auch erwachsen wird) 😀

14-picknick-herzhaft (Mittel)

… mit dieser alles entscheidenen Frage schick ich euch nun in das Wochende, wink mal so ein Ahoi rüber … und wir sehen uns 😀

21. Juni 2014

Advertisements

6 Antworten to “Summertime Picknick … Teil 2”

  1. Silke 21. Juni 2014 um 12:22 #

    Entscheiden? Nee! Da nehme ich doch gerne alle beiden Körbchen mit! 🙂
    Es schaut alles soo lecker aus!

    Liebe Grüße
    Silke

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 21. Juni 2014 um 12:25 #

      Silke … du bist mein Held .. 😉 … genau so siehts aus … dann dauert das Picknick eben ein Stündchen länger
      ich schick viele Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  2. lisbeths 21. Juni 2014 um 12:48 #

    Lass mich dein Picknickkorb sein 🙂 Wunderbar! Das Hefebrot muss ich ausprobieren! Klasse! Ganz viel Spaß heute Abend und mal sehen ob unsere Balltänzer gewinnen;)
    4:2
    Knuddel- Karin

    Gefällt mir

  3. Persis 21. Juni 2014 um 13:04 #

    Hmmm, wieso muss man sich entscheiden? Ich sag: BEIDE Körbe her, aber zackisch! 😉 😉

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. karibische Sommernacht Mini-Gugls | zuckerimsalz - 5. Juli 2014

    […] liegen, der so nebenbei in meinen Cocktail geflossen ist … ich hab mir nämlich hurtig meinen Himbeer-ohne-Sonnenschirmchen-Drink mit büsschen Rum gemixt … und genüsslich dazu die kleinen Gugls vernascht … öh … liebe Gugls […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: