karibische Sommernacht Mini-Gugls

5 Jul

… oder … lasst uns dem Sonnenuntergang entgegen tanzen … karibischer Rum kann doch eine Lösung sein … und überhaupt … einfach nur glücklich machende Urlaubs Mini Gugls 😀

1-karibische-sommernachts-mini-gugls-web

Nach dem letzten Rezept Update hab ich gemerkt, dass ich tatsächlich nur ein einziges Mini Gugl Rezept gemacht hab … Hallooo … und das wo ich doch ein absoluter Fan von Gugls in allen Varianten und Größen bin … geht ja gar nicht … und ich hab Bücher gewälzt und auf virtuellen Wellen gesurft … um dann doch festzustellen … nö … das ist jetzt nicht so das , was ich mir unter Urlaub vorstelle … also mach ich mal mein eigenes kleines Ding.

Ich hatte nämlich genau einen Geschmack und einen Duft und einen Look (ja … auch Gugls können stylisch sein) vor Augen … Sommer … eine Prise Karibik und ein kleiner erfrischender Waldspaziergang früh morgens … na da mach mal was draus … (meinte Mann) … und so gibt es heute für euch meine … KARIBISCHE SOMMERNACHT MINI-GUGLS …

9-karibische-sommernachts-mini-gugls (Mittel)

Eine kleine Verführung mit dem sommerlichen Flair von Orangen … einem Windhauch karibischem Rum der uns um die Nase weht und mit wilden tiefroten Brombeeren, die dir das Gefühl von Tau auf den Blättern im Wald geben … also … wer jetzt nicht den unbedingten Drang verspürt, sofort in die Küche zu hechten … der sollte sich dann doch lieber ein Leberwurst Brötchen schmieren.

Und dieser Kurzurlaub geht in 30 Minuten (das sollte uns mal irgendeine Fluggesellschaft nachmachen) … super schnell und außerdem auch noch ausgehfeine Mini´s … und so geht’s

Für ca. 26 Mini-Gugls  (oder 18 Minis und ein so `n handgroßer Gugl … so hab ich es gemacht) … alle Zutaten auf  Zimmertemperatur bringen … die Form erst einfetten und dann ganz leicht mit Mehl bestäuben (ich hab eine aus Silikon und nachdem ich letztens erst wieder alles in Einzelteilen rauskratzen durfte … funktioniert es so bei mir am Besten)

2-karibische-sommernachts-mini-gugls (Mittel)

60 gr. Brombeeren waschen und jeweils in vier Teile schneiden … zur Seite stellen.

Backofen auf 210 Grad Ober- /Unterhitze vorheizen (bei Umluft werden sie so trocken)

In einer Schüssel jetzt
60 gr. flüssige Butter mit
60 gr. Zucker
1 EL Orangen Saft
1 TL Vanillearoma und
2 EL braunem Rum (so karibischen den man für Cocktails zum Mischen nimmt)
schön schlagen … die Konsistenz sollte leicht cremig sein

Dann langsam
1 Ei und
40 gr. Jogurt dazugeben … jetzt noch
110 gr. Mehl mit
1 TL Backpulver über den Teig sieben und vorsichtig nur noch mit dem Kochlöffel verrühren.

3-karibische-sommernachts-mini-gugls (Mittel)

Die kleingeschnittenen Brombeeren ganz kurz unterheben … den Teig dann am besten in einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel rein (mit dem Löffel gibt es ein ziemliches rumgewurschtel) und dann in die Backform zu jeweils 2/3 füllen.

4-karibische-sommernachts-mini-gugls (Mittel)

… sofort in den Backofen und 15 Minuten goldgelb backen 😀

7-karibische-sommernachts-mini-gugls (Mittel)

Um die Gugls wirklich heil aus der Form zu bekommen, ist es jetzt wichtig sie so 10 Minuten stehen zu lassen, denn dann springen sie euch fast förmlich an und betteln „hol mich raus“ … aber gerne doch ihr Hübschen 😉

5-karibische-sommernachts-mini-gugls (Mittel)

… auf ein Kuchengitter setzen … und in einer kleinen Schüssel etwas weiße Schokolade (oder Kuvertüre) schmelzen (sowas mach ich immer im Mikrowellenherd bei niedriger Wattzahl) … und dann so richtig unperfekt (ja liebe Lehrer, ich weiß, dieses Wort gibt es nicht *grins*) mit einem Löffelchen die Schokolade über die Gugls geben … ich nenn´s jetzt einfach mal Grunge-Look für Mini-Gugls … schließlich sind´s ja stylische Typen.

10-karibische-sommernachts-mini-gugls (Mittel)

Das war´s schon … und jetzt weht mir hier total der sommerliche Duft durch die Wohnung … könnte natürlich auch am Rum liegen, der so nebenbei in meinen Cocktail geflossen ist … ich hab mir nämlich hurtig meinen Himbeer-ohne-Sonnenschirmchen-Drink mit büsschen Rum gemixt … und genüsslich dazu die kleinen Gugls vernascht … öh … liebe Gugls jetzt hab ich leider kein Foto mehr von euch 😉 … und ich bin hier jetzt mal raus, bisschen vom Urlaub träumen  … Adieu … wir sehen uns 😀

05. Juli 2014

Advertisements

7 Antworten to “karibische Sommernacht Mini-Gugls”

  1. Kerstin's Zuhause 5. Juli 2014 um 15:04 #

    Hallo Andrea,
    auch haben will!!!
    Gugl und Sommergefühl! ;-))
    Die kleinen Dingerchen stehen ab sofort
    auf meiner ToDo-Liste.
    LG, Kerstin

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 13. Juli 2014 um 19:06 #

      Hallo Kerstin,
      bei dem doofen Wetter sind diese Gugls aber auch wirklich so ein kleiner Sonnenstrahl.
      viele Grüße Andrea

      Gefällt mir

  2. Persis 6. Juli 2014 um 15:05 #

    Nomnonom! Minigugls backe ich vieeeel zu selten. Dabei dachte ich, als ich damals die Form geschenkt bekam, dass ich die kleinen Dinger nun bestimmt alle Nase lang machen werde. Da lag ich wohl etwas daneben! Vielleicht sollte ich mir bei Dir & Deinem Rezept eine Scheibe abschneiden (wobei das mit der Scheibe bei den Minis wohl etwas schwierig wird).

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 13. Juli 2014 um 19:07 #

      Huhu Persis,
      so gings mir auch … ich liebe die kleine Form … und eigentlich sind die echt schnell gemacht … ok … wir zwei schwören jetzt mal voll, dass wir ab sofort öfters Mini´s backen werden.
      liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  3. Anja 10. Juli 2014 um 09:49 #

    Wenn man deine Posts liest, bekommt tatsächlich Lust sofort in die Küche zu hechten und loszulegen… Diese kleinen Kerlchen werde ich sicher bald mal ausprobieren. Ich liebe es durch deinen Blog zu stöbern und das eine oder andere Rezept später auszuprobieren. Bleib bitte wie du bist.

    Liebe Grüße aus dem Krankenbett
    Anja

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 13. Juli 2014 um 19:10 #

      Hallo Anja,
      ich sag ganz vielen lieben Dank 😀 und schick dir ganz viele virtuelle Gesundheitsvitamine damit du schnell wieder fit wirst
      liebe Grüße Andrea

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Voll das DIY Ding – Teil 2 | zuckerimsalz - 12. Juli 2014

    […] dazu machen muss) … alsooo … erstens … ich hatte noch Brombeeren von den Mini-Gugls übrig und die kann ich doch nicht alleine so einfach in der Ecke stehen lassen, also werden die […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: