sündige Mini´s für Zwischendurch … my sweet christmas table

17 Dez

… oder … nicht nur Kleine sind süß … ein Leben ohne Sahne ist sinnlos aber möglich … und überhaupt … alles sucht den kleinen Kerl Rudolph

Der Artikel enthält Werbung für ein Produkt, welches ich kostenlos erhalten habe

1-spekulatius-cupcake

… ich bin ja nicht ungeduldig oder so … aber nach Tee, Kaffee, Cookies und Tannenbäumchen … was soll ich sagen … hat Santa sich jetzt die Schuhe ausgezogen und hängt hier so locker flockig mit roten Socken im Sessel rum …

6-spekulatius-cupcake (Mittel)

Prost Mahlzeit sag ich da nur … außerdem muss ich mir hier auch noch die Story vom Pferd …. ähm … den Rentieren anhören und dass die Schornsteine auch nicht mehr das sind was sie mal waren (von wegen Fernwärme und Elster und so) … und nachdem mir das Kerlchen jetzt auch noch heimlich hinter meinem Rücken den Whiskey von den Tannenbäumen entführt hat … versuch ich mich total unauffällig in die Küche zu schleichen und zeig euch heute mal, wie man richtig schnell ganz kleine herrliche Teilchen zubereiten kann … nämlich … SÜNDIGE MINI´S FÜR ZWISCHENDURCH

An der Stelle muss ich ja auch mal was loswerden … ihr seid ja der Börner … also, dass ich so eine Wahnsinns Resonanz auf Rudolph´s Weihnachtsüberraschung aus dem Glas bekomme, damit hätte ich ja im Leben nicht gerechnet … über 4.000 Besucher haben diesen Beitrag besucht … vielen lieben Dank für die tollen emails und Kommentare und die klasse Bilder die ihr geschickt habt … you made my day :-D

… so hurtig mal ein bißchen Pippi aus die Augen gewischt … und hier geht es natürlich auch gleich wieder unverblümt weiter … wir backen nämlich so … „boah, wat lecker und so niedlich“ … O-Ton meiner Freundin …  Mini Muffin´s die jeden Weihnachtstisch zum absoluten Hinkucker machen.

2-spekulatius-cupcake (Mittel)

… ergibt ca. 24 Stück … alle Zutaten sollten in Zimmertemperatur sein :-)

Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen … in das Mini-Backblech  Papier-Förmchen stellen … logisch könnt ihr auch ein normal großes Muffins-Blech nehmen … verteilt einfach den Teig auf die großen Papierförmchen … no problem ;-)

In eine Schüssel:
1 Ei
1 TL flüssiges Vanillearoma und
75 gr. brauner Zucker 4 Minuten cremig rühren (das ist nämlich das große Geheimnis um unglaublich fluffige Minis zu bekommen) … dann

50 gr. flüssige Butter dazu und 2 Minuten rühren … Rührer anhalten, langsam
150 ml Buttermilch dazu … kurz vermischen

jetzt nur noch
100 gr. gesiebtes Mehl mit
1 TL Backpulver
20 gr. zerbröselte Spekulatius Kekse (einfach in einen Gefrierbeutel und mit dem Teigroller drüber rollern … zack … Brösel) und
1 Messerspitze Zimt … nur so lange rühren, bis sich alles gut vermischt hat.

3-spekulatius-cupcake (Mittel)

Den Teig am besten in einen Gefrierbeutel geben … denn diese Minis zu füllen ist sonst ´ne ziemliche Sauerei … also rein in Beutel … kleine Spitze abschneiden und total einfach und schnell die Papierförmchen damit füllen.

… ab in den Backofen … ca. 15 – 20 Minuten backen … raus mit den Kerlchen und Auskühlen lassen.

4-spekulatius-cupcake (Mittel)

In der Zwischenzeit können wir schon mal die Frisur … das Sahnehäubchen vorbereiten …

200 ml süße Sahne mit
2 TL Sahnesteif
1 TL Zucker
1 Messerspitze Zimt (oder wenn ihr habt stattdessen 1 Messerspitze Spekulatius Gewürz) … schön fest steifschlagen

… ab in einen Spritzbeutel mit Sterntülle … in ein hohes Glas gestellt und erstmal im Kühlschrank geparkt.

Sobald unsere Minis gut ausgekühlt sind bekommt jeder eine coole Frisur in Form eines kleinen Sahnehäubchen oben verpasst … und dann kommen die kleinen niedlichen Cupcake Kekse die ich euch bei den Cookies für Santa auch gezeigt hab endlich ihren Einsatz … also … Äktsch … und wünzige Kekschen auf wünzige Sahnehäubschen gesteckt … logisch könnt ihr auch wünzige Teilchen von Spekulatius Kekschen nehmen … uuuuuuuuund … Zuckerstreusel … die sind zum Dekorieren natürlich auch unbedingt zugelassen … denn … alles ist gut, solange es Zuckerstreusel gibt (wir verstehen uns) … und die sind so unglaublich weihnachtlich … himmlisch … mörderlich gut, mit diesem Sahnehäubchen (ja … hallo … mein Name ist Andrea und ich bin Sahnehäubchen abhängig) … und so klein, hach und das Kekschen … jesses … erstmal wieder beruhigen, aber da kann man schon so zwei, drei, vier oder so von denen essen … muss man sogar, ist quasi eine Verpflichtung … die wollen das so ;-)

5-spekulatius-cupcake (Mittel)

… seufz … da Santa gerade hier im Flur bei mir herumturnt und sich meine Bildergalerie anschaut, kann ich mich jetzt nicht so einfach in´s Wohnzimmer schleichen und diese sündigen Teilchen so unbemerkt auf meinen Sweet Christmas Table stellen … ach, dann kriegt er halt auch ein oder zwei … ich sag ihm einfach er ist jetzt Testesser im Hause Zuckerimsalz … ok, jetzt hat er sich vier genommen … Halloooo

… aber der Rest kommt zu den anderen zwei Leckereien … was, du hast die letzten Rezepte verpasst … ey … keep cool … alles im grünen Bereich … denn HIER gibt´s die doppelt leckeren Cookies für Santa … und HIER … sing ich mal sowas wie Oh Tannenbaum … äh back mal Tannenbäume …

7-spekulatius-cupcake (Mittel)

oh … und apropo singen … also diese unanständigen Weihnachtslieder … ok … für die, die jetzt nicht warten können … ach neee, die Überraschung heb ich mir vielleicht doch für den Schluss des Sweet Tables auf … aber, es ist ja noch nicht ganz Heiligabend … also hab ich noch ein paar leckere Sachen für euch vorbereitet … und das nächste Rezept gibt es auch gleich diese Woche noch ruckzuck hinterher … in diesem Sinne … Stille Nacht … heilige Naaahaacht … alles schläft … dieser Santa aber leider nie … na denn … so long … und … wir sehen uns :-D

17. Dezember 2014

3 Antworten to “sündige Mini´s für Zwischendurch … my sweet christmas table”

  1. Liselotte Zucker 17. Dezember 2014 um 19:48 #

    Oh die sehen wieder herrlich aus! Zum Reinbeißen (aber so soll das ja auch sein ;) ) <3

    Gefällt 1 Person

  2. laurakocht 19. Dezember 2014 um 08:53 #

    Grad ein paar Lachtränchen aus dem Auge gewischt… herrlich :)
    Da hast du wirklich was ganz köstliches zusammengebacken… mmmmh

    Gefällt 1 Person

Trackbacks/Pingbacks

  1. Doppelt knackige Schoko-Kerlchen … my Sweet Christmas Table | zuckerimsalz - 20. Dezember 2014

    […] … kuck mal … HIER gibt´s Cookies … HIER gibt´s was aus dem Wald … und HIER was ganz Kleines mit einem Haps und so […]

    Gefällt mir

Haut in die Tasten und schreibt mir ... wenn ihr eure email Adresse eintragt (wird nicht veröffentlicht), dann kann ich euch zackisch antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: