My Handmade Mini Book

22 Aug

… oder … warum ein Mann durchaus süß sein kann … ich Bedienungsanleitungen voll mag … und überhaupt manchmal muss es halt einfach blau sein 😀

1-diy-notizbuch-naehen

Ich bin wieder hier … also zuhause … also nüscht mehr unterwegs … so in Kurzurlaub und so … denn … ich war in Kööööööln … jawoll.

… und ich hab einige Tipp abgeklappert, die ihr mir auf Facebook und Instagramm geschickt habt … aber als erstes zeig ich euch, was mich die ganze Zeit dort begleitet hat … ein super schnell gemachtes … HANDMADE MINI BOOK … und warum dass bei mir leichte Angstzustände ausgelöst hat … ok, dass verrat ich euch auch noch 😀

Ich so letztens in einem meiner Lieblings Bastel-Scrapbook-Dingens Laden (ist sogar bei mir fast um die Ecke) bei einem Workshop für so Mini Notizbüchelchen gewesen. Ich hab vielleicht geschwitzt, denn manchmal steh ich als wie der Ochs vorm Berg, wenn es heißt ihr müsst da rein um dann da rüber zu hüpfen und drüben wieder raus … über den anderen und dann ´nen Knoten machen.

Häääääh … (kurz vorm nervlichen Zusammenbruch und kleinen Heulkrampf gewesen), denn ich bin der Typ der MUSS immer lesen (jawoll liebe Männer, Bedienungsanleitungen werden aber absolut nüscht überschätzt, ich brauch die zum Überleben) … und natürlich bekamen wir noch eine schriftliche Anleitung und tataaaaa … ich hab die drei Löcher und den Faden mit der Nadel nicht kaputt gemacht und sogar ein zuckersüßes Notizheft geschafft 😀  … HippHippHorey (oder so)

12-diy-notizbuch-naehen

… und heute zeig ich euch in so wünzigen Einzelschrittchen wie man das Ganze total einfach hinkriegt … und das auch noch in schnell und in süß (ich weiß Männer sagen nicht süß, also für euch „in schön“).

Das ist nämlich echt eine ganz tolle Geschenk Idee oder zum was total egoistisches zum Selbstbehalten (also ich hab bis jetzt noch nix verschenkt *hust*, kommt vielleicht noch, wenn ich mich trennen kann) .

Also … ihr braucht dafür:

2-diy-notizbuch-naehen

1 festeres Papier (ich hatte 220 gramm Papier) in der Größe 23 cm breit x 16 cm hoch, in gemustert oder bunt (ist der Umschlag)
festeren Faden/Schnur (nicht zu dick)
Stempel
Papierklammern
Stick- bzw. Stopfnadel
Schere
Ahle (zum Papier durchstechen)
Stanzer (für die Verzierungen)
Bleistift, Lineal
Kleber (ich hab so einen Klebeabroller vom DM Markt genommen) und
normales Papier in A5 (entweder nehmt ihr weißes oder buntes, oder druckt euch meine Vorlagen aus)

3-diy-notizbuch-naehen

Das feste Papier, wird in der Mitte gefaltet und gefalzt, so dass ihr schon mal den Umschlag habt – jetzt braucht ihr zwischen 12 und 16 (das ist eine ganz gute Anzahl, damit es auch zu nähen ist) A5 große Papierseiten … aber normales Papier (also kein Karton oder so) (entweder in weiß oder bunt) …

… oder aber ihr könnt euch einfach hier mein liniertes, kariertes und gepunktetes Papier (in grau, grün und rot) downloaden ==> als PDF  in A5 zum kostenlosen Ausdrucken … ( bei mir hat das Ausdrucken am Besten funktioniert wenn ihr beim Drucken „tatsächliche Größe“ anklickt) Link anklicken … Dokument downloaden … dann auf dem eigenen Rechner drucken  !!!

Jetzt das Papier quer auf einen Stapel legen und ebenfalls in der Mitte falten und falzen.

… gaaanz wichtig: Die Downloads sind nur zum Privaten Gebrauch und nicht zur kommerziellen Verwendung oder zum Verkauf bestimmt  … darauf weise ich aber sowas von ausdrücklich hin.

4-diy-notizbuch-naehen

Wenn ihr einen Eckstanzer habt, dann könnt ihr die Ecken vom Umschlag abrunden (Punchboards haben so Stanzer oben ja auch mit drin) – Dann das Innenpapier mit den Papierklammern am Umschlag festmachen (so dass es in der Mitte vom Umschlag ist), damit die Blätter nicht verrutschen können.

Jetzt noch mit dem Lineal von oben (messt aber vom Innenpapier) 1,5 cm abmessen und einen Bleistift Punkt setzen, auch von unten 1,5 cm einen Punkt markieren und schließlich in der Mitte (vom Innenpapier) ebenfalls einen Punkt setzen (siehe auch die Pfeile auf 3.)

5-diy-notizbuch-naehen

… legt das komplette Heft in einen aufgeklappten dickeren Katalog (so könnt ihr nämlich ganz einfach die Löcher stechen) und stecht mit der Ahle die drei Punkte ganz durch.

… los geht´s mit dem Nähen … einen dickeren Faden (50 cm lang) durch eine Sticknadel fädeln und von der Mitte Innen nach außen stechen (siehe 2), lasst aber noch genügend Faden stehen, damit ihr später gut einen Knoten machen könnt – dann außen den Faden oben wieder nach innen stechen (siehe 3)

… und kleiner Hinweis an mich: Wenn man einen bunten Faden nimmt, dann kann man das auch viel schöner seinen Lesern zeigen *Hand an Hirn hau* …

6-diy-notizbuch-naehen

Den Faden (samt Nadel) dann innen rausziehen (siehe 1) und schließlich in der Mitte wieder nach außen stechen (siehe 2) – Endspurt … von außen jetzt unten den Faden wieder reinstechen (siehe 3)

7-diy-notizbuch-naehen

… da isser auch schon wieder innen im Heft (siehe 1) und jetzt können wir die Nadel auf die Seite legen und die zwei Enden (siehe 2) miteinander verknoten und schließlich noch kürzen (siehe 3)

8-diy-notizbuch-naehen

… ich hoffe aber ihr könnt das sehen, wie toll das von außen aussieht, trotz blau auf blau 😉 … richtig elegant … und innen hab ich die Blätter kreuz und quer gelegt (also so völlig durcheinander) und so sieht jede Seite anders aus.

9-diy-notizbuch-naehen

Verschönern und ein bisserl pimpen müssen wir natürlich auch (ey, warum sonst hat man Kisten voll mit Stempeln und anderem Bastelgedöns) … ich hab so einen wünzigen Stern unten an der Ecke ausgestanzt … auf ein Etitkett „Köln“ gedruckt (ihr könnt da natürlich alles mögliche stempeln) und einen kleinen Schmetterling noch schnell aus braunem Papier ausgestanzt … das alles mit dem Kleberoller (der ist ja trocken und dann wellt sich das Papier nicht) festgemacht … und fertig ist unser Handmade Mini Book …

10-diy-notizbuch-naehen

Das ist wieder so ein DIY was man für ganz ganz viele Gelegenheiten basteln kann … für Urlaubstipps … oder jetzt zum Schulanfang … für Hochzeiten … oder einfach auch für sich selbst für die Handtasche als kleines Notizheft … vorallem weil die Möglichkeiten das Dingens zu gestalten ja eigentlich unendlich sind … vom Papier bis hin zu den Stempeln ist das total klasse für den jeweiligen Beschenkten aufzupimpen … uuuuund … relativ schnell und ziemlich günstig zu machen 😉  … ich denk da grad auch an noch so ein Last Minute DIY Geschenk DIY

11-diy-notizbuch-naehen

… und da ich jetzt so oft euch das Wort „Köln“ um die Äuglein gehauen hab … zeig ich euch natürlich demnächst (also ziemlich bald … vielleicht auch schon nächste Woche) … wohin ich Mann kreuz und quer durch Köln geschleppt hab … in diesem Sinne schnapp ich mir jetzt die Bedienungsanleitung von meinem Kindl (jop bin stolze Neu Mama) und wurschtel mich da durch … und selbstverständlich … aber Hallo … wir sehen uns 😀

22. August 2015

 

Advertisements

10 Antworten to “My Handmade Mini Book”

  1. Mag. 22. August 2015 um 09:36 #

    Ein sehr niedliches DIY ! Ich glaube das kann man wirklich gut verschenken 🙂 Und es ist wirklich sehr gut beschrieben, nicht so kompliziert, wie man es ja doch manchmal liest. Ich find’s super! 🙂

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 22. August 2015 um 12:43 #

      Dankeschön … das war mir persönlich aber auch wichtig, dass es gut zu verstehen und nachzubasteln ist … ich kämpf da nämlich auch manchmal mit den Anleitungen
      liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt 1 Person

  2. Jasmin 22. August 2015 um 13:04 #

    Den Faden durch die Lasche ziehen….oder wie war das nochmal….:-) in welcher Reihenfolge man die Kordel durch, eigentlich nur 3 Löcher, von welcher Richtung durch zieht, muss ich auch immer wieder aufs Neue überlegen. Da ist es schön, dass ich es hier nach lesen kann. D*A*N*K*E*
    Ein kleiner Tipp von mir; ich habe mir so ein kleines Büchlein gleich auf die Reise mit genommen, zusammen mit einem kleinen handlichen Fotodrucker (Canon Selphy)
    Habe jeden Abend, ganz fleißig, paar Fotos ausgedruckt und zusammen mit Eintrittskarten und sonstigen Schnipseln gleich eingeklebt, beschriftet, bestempelt, gekritzelt…….so war am Ende des Urlaubes mein „Hand-Made“-Reisealbum gleich fertig.
    Für diejenigen (wie für mich) die zu Hause dann doch nicht mehr die Fotos verarbeiten.
    Kreative Grüße
    Jasmin

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 22. August 2015 um 15:52 #

      … ja genau so war das *lach* … ich find die kleinen Mitnehm-Fotodrucker auch total klasse … und man muss zuhause nicht so viel noch rumkramen 😀
      liebe Grüße … wir sehen uns demnächst bestimmt wieder *grins*
      Andrea

      Gefällt mir

  3. Claudia Knapp 8. September 2016 um 15:17 #

    soooo schön, kann aber leider nicht mehr die bunt gepunkteten Blätter ausdrucken – die Dropbox Adresse bzw. der Link lässt sich nicht mehr öffnen 😦 schnief

    Gefällt 1 Person

Trackbacks/Pingbacks

  1. Save the Memories … das unglaubliche Reisetagebuch DIY | zuckerimsalz - 28. August 2016

    […] aus … ihr könnt das Buch mit Hand nähen, ist super einfach und schnell … das hab ich HIER schon mal gezeigt und macht richtig was her. Wer mag kann die Ecken der Papiere mit einem […]

    Gefällt 1 Person

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: