My Zuckerimsalz Diary #20 … Second Edition

6 Dez

… oder … wieder ein voll krasses Weihnachts-Last-Minute Geschenk … man jetzt hier und heute was unglaubliches gewinnen kann … und überhaupt … es ist wieder Diary Zeit  😀

web-Deckblatt-Diary2015

Herzlich Willkommen zum letzten Teil der Second Edition meines Diary´s … (ja echt jetzt) … Jahr ist rum … Diary auch (also für dieses Jahr … tief durchatmen, nix Panik aufkommen lassen) … hier wird aber auch schon an der Fortsetzung für 2016 gebastelt und gewerkelt.

1-buch-diary-second-edition

… und heute … ja heute … ist mein Diary  Teil meines „Last-Minute-Weihnachts-Geschenke“ Events … denn … ey … ihr könnt da ein Backbuch drausmachen … uuuuuuuund … eines … jawoll … eines verschenke ich heute zu Nikolaus an euch … also lasst uns doch mal ein Auge in mein Börner Rezepte-Buch werfen … und das in der Second Edition … aufgepimpt … reloaded … und jawoll logisch immer noch total kostenlos und komplett für umme … MEIN ZUCKERIMSALZ DIARY 2015  😀   … und das mit dem gewinnen, das geht so …

2-buch-diary-second-edition… also das sag ich euch ganz unten noch … aber wie ihr dieses schnelle Last-Minute-Geschenk selbst machen könnt, ist suuuuuper einfach … mega einfach … und das ist ja was besonderes … gibt sonst nirgends zu kaufen … ein Zuckerimsalz Backbuch in A5 mit Spiralbindung ❤

Schritt 1:
Ihr geht auf MEINE DIARY Seite und dort findet ihr alle Downloads der einzelnen Rezepte (hab extra die Seite nochmal büsschen aufgeräumt)

Schritt 2:
Ihr ladet euch die Rezepte in JPG runter („Alternativ Download in jpg“)

Schritt 3:
Ich hab mein tolles Ringbuch bei Lidl Foto gemacht, ging echt super schnell und war nüscht teuer (und nein, die bezahlen mir nix) … also auf Lidl-Fotos gehen … HIER GEHTS DIREKT ZUM FOTOBUCH  

Schritt 4:
Ihr wählt dort in der rechten Seite folgendes aus: – Umschlagstyp: Spiralbindung  / Ausrichtung: A5 hoch

Schritt 5:
auf … jetzt online gestalten … drücken und dann „Manuelle Gestaltung“ klicken … jetzt könnt ihr nämlich jede Seite selbst festlegen und auf die erste Seite vorne dann das Cover des Diarys … und nacheinander die Rezepte auf den beiden Seiten jeweils einfügen … das wars auch schon … und es kostet um die 8 EUR … als Lieferzeit geben die dort 3 Werktage an (das hat auch voll gestimmt bei mir) … und hier findet ihr die Fristen, bis wann euer Diary-Buch bestellt sein muss, damit es noch vor Weihnachten da ist.

Wenn du heute neu hier bist … no Panik, alles ist gut  … es gibt auch für dich noch alle Rezepte total kostenlos … du hast absolut nix verpasst … einfach auf die My Diary Seite hüpfen und lasst den Drucker glühen.

… und auch im Dezember gibt es wieder eine To-Do-Liste, dem zweiseitigen Rezept und einer Postkarte mit den passenden Fotos dazu … entweder zum Verschicken (dann einfach ausdrucken und auf der Rückseite so Postkarten Linien malen) oder auch einfach zum Selbstbehalten … (die Postkarte ist für den Druck 13×18 cm optimiert).

und … jetzt geht´s richtig los … mit dem heutigen gepimpten Rezept zu den Samtig Himmlischen Cookies  …  😀

… wir starten hier nun mit den Downloads … wie immer, alles (bis auf die Postkarte die ist im jpg Format) ist im PDF Format und bei mir hat das Ausdrucken am Besten funktioniert wenn ihr beim Drucken „tatsächliche Größe“ anklickt und einen Haken bei „Papierquelle gemäß PDF Seitengröße“ setzt, dann ist auch das A5 Ausdrucken kein Problem … und gaaanz wichtig: Die Downloads sind nur zum Privaten Gebrauch und nicht zur kommerziellen Verwendung oder zum Verkauf bestimmt  … darauf weise ich aber sowas von ausdrücklich hin.

Link anklicken (das Öffnen dauert einen kurzen Moment) … Dokument in der gewünschten Größe downloaden … und ausdrucken !!! … oder alternativ als jpg downloaden und drucken.

web-12-Monats-To-Do-Blatt-2

To Do Liste Dezember 2015
Download pdf in A4
Download pdf in A5
Alternativ Download als jpg

1-web-SAMTIG-himmlische-coo

Rezept – Samtig Himmlische Cookies –
Seite 1

Download pdf in A4
Download pdf in A5
Alternativ Download als jpg

2-web-samitig-himmlische-co

Rezept – Samtig Himmlische Cookies –
Seite 2

Download pdf in A4
Download pdf in A5
Alternativ Download als jpg

web-Posttkarte-12-2015

Meine Weihnachts-Postkarte
Download in jpg – optimiert für Foto 13 x 18 cm

…  und wie gewinnt ihr nun mein kleines Backbuch … verratet mir einfach was es bei euch an Heiligabend zu essen gibt … Die Verlosung beginnt jetzt und endet um 24:00 Uhr am Mittwoch 16.12.2015 (damit euer Buch noch vor Weihnachten bei euch ankommt)
Mitmachen darf bei dieser Verlosung jeder,  mit oder ohne Blog. Ihr müsst aber über 18 Jahre alt sein (Erziehungsberechtigte können für euch natürlich auch teilnehmen)! Verschickt wird international und mit der deutschen Post. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Downloaden, Backen und Gewinnen … und jawoll … logisch  … wir sehen uns 😀

06. Dezember 2015

 

Advertisements

23 Antworten to “My Zuckerimsalz Diary #20 … Second Edition”

  1. Jeannette Tinius 6. Dezember 2015 um 11:26 #

    Liebe Andrea! Lange schon bin ich eine sehr heimliche Verehrein deiner Rezepte und deines Blogs. So lange, dass ich gar nicht mehr weiß, wie ich drauf gekommen bin…
    Deine Heidelbeer- Brötchen sind für uns der Renner beim Sommer-Kaffeetisch und die Minimuffins backe ich regelmäßig mit “ meinen“ Jungs in meiner KITA. Die Brotrezepte muss ich unbedingt noch probieren. Zutaten sind eingekauft…
    Und heute gibt es was zu gewinnen!!!! Juchu! Ja, ich will … 🙂
    Liebe Nikolausgrüsse und weiter so!! Jeannette

    Gefällt 1 Person

  2. susanne.wozasek@web.de 6. Dezember 2015 um 12:43 #

    Das ist eine ganz tolle Seite und ich habe schon einiges nachgemacht,vielen Dank für die Anregungen.
    Wenn es was zu gewinnen gibt bin ich natürlich dabei.
    An heilig Abend werden wir Minischweinshaxe Kraut und Knödel essen.
    Gruss suse

    Gefällt 1 Person

  3. Julia 6. Dezember 2015 um 13:16 #

    Liebe Andrea, wow, ich bin sprachlos und begeistert, so schön frisch und witzig und trotzdem herzallerliebst….
    Da bin ich nicht nur beim Backen sondern auch bei der Verlosung gern dabei.
    Bei uns gibt es Heiligabend ganz klassisch Kartoffelsalat mit Würstchen.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nikolaustag,
    liebe Grüße Julia

    Gefällt 1 Person

  4. Henriette Haaso 6. Dezember 2015 um 18:45 #

    Heilig Abend gibt’s Hochzeitssuppe, eine kalte Italienische Platte mit Exotikobst… und als Highlight einen süßen Teller, der sehr schnell leer genascht ist😊 alles bunt gemischt, aber trotzdem lecker😉Schöne Adventszeit wünscht Dir Jetti

    Gefällt 1 Person

  5. Laura 6. Dezember 2015 um 19:03 #

    Liebe Andrea,

    Bei meiner Familie gibt es Raclette/heißen Stein. Das gibt es jedes Jahr und auch nur dieses eine Mal im Jahr. Was gibt es denn bei dir??

    Viele Grüße aus Frankfurt und noch einen schönen zweiten Advent!

    Laura

    Gefällt 1 Person

  6. Eva-Maria Martin 7. Dezember 2015 um 00:01 #

    Hallihallo, ich möchte gerne in den Lostopf hüpfen.
    Bei uns gibt es dieses Jahr : Hauptgang: Lammfilet mit Rosenkohl und Kartoffelgratin.
    Vorspeise: Feldsalat mit Granatapfel und Ziegenfrischkäse.
    Dessert: Creme brulee.
    Eine schöne Adventszeit.
    Alles Liebe. Eva Maria Martin
    🎄🌲🎄🌲🎄🌲🎄🌲
    .

    Gefällt 1 Person

  7. Organisation mit Sabine 8. Dezember 2015 um 10:00 #

    Jedes Jahr essen wir an Weihnachten bei meiner Schwiegermutter. Dieses Jahr gibt es Hackbraten, aber sicher weigert sie sich nächstes Jahr „schon wieder“ das gleiche zu kochen 😉 Das ist inzwischen unser Running-Gag – und wir bestehen auf Hackbraten …
    Liebe Grüße
    Sabine

    Gefällt 1 Person

  8. Sabine 8. Dezember 2015 um 21:00 #

    Hallo Andrea, danke für die tollen Fotos das ganze Jahr über und die klasse Rezepte. Bei uns gibt es Schweinefilet im Gemüsebett…..Liebe Grüße Sabine aka Samatti

    Gefällt 1 Person

  9. Susanne 10. Dezember 2015 um 20:45 #

    Ich finde deine Diarys einfach klasse. Das ist für mich gelebte Küchenzauberei!
    Bei uns gibt es klassisch Kartoffelsalat und Würstchen und für die nicht Würstchenessenden Kinder gibt es Schnitzel…
    Liebe Grüße von dreamingsuse

    Gefällt 1 Person

  10. Dagmar Dejamfekr 11. Dezember 2015 um 07:17 #

    Gewinnen…….ok!!!! Also……wir essen eine leckere Rindfleischbrühe als Vorspeise (wärmt Körper und Seele), danach gibt es so ewig im Topf mit jede Menge Gemüse gegartes Lammfleisch……dazu in Butter herumgewirbelte Kartoffeln und (Trommelwirbel….jetzt kommt mein Part……für alles andere ist mein Mann zuständig) Minimuffins ( dein Rezept) und (selbstgemachtes) Safraneis dazu!!!!! Wer Safraneis (persisches) nicht kennt muss es unbedingt mal probieren. …….es ist……unbeschreiblich😊 Frohe Weihnachten wünsche ich dir……ach und einfach allen💙 Dagmar

    Gefällt 1 Person

  11. Sandra 11. Dezember 2015 um 08:25 #

    Ganz klassisch Raclette – da sind alle zufrieden 😊

    Gefällt 1 Person

  12. Karin 11. Dezember 2015 um 18:29 #

    Liebe Andrea, das ist ja eine tolle Idee und so ein schönes „Outfit“, ganz nach meinem Geschmack 🙂
    AM 24.12. essen wir schon seit Jahrzehnten immer Fleischfondue….bei uns noch recht einfach, da wir (noch) keine Veganer in der Familie haben….ehrlich gesagt – dieser Tag ist ein Freudentag für meinen Sohn – der liebendgern täglich sein Steak essen könnte :).
    Ich finde es ein schönes entspanntes Essen, die Sossen bereite ich z.T. schon vorher zu ( sie reichen von thailändischer süss-sauren Sosse, Erdnuss-sosse bis zum Aioli und Aprikosencurry-Dip.

    Lg Karin
    p.s. Rezepte können gerne angefragt werden 🙂

    Gefällt 1 Person

  13. Simone Schewe 13. Dezember 2015 um 07:52 #

    Hallo, vielen lieben Dank für die schönen und dekorativen Geschenktipps auf Deinem Blog. Ich komme immer wieder gern vorbei und lasse mich inspirieren. Ich habe mir auch alle Diary Seiten regelmäßig gespeichert und werde mir das Spiralbuch in den Weihnachtsferien bestellen. Bei uns gibt es am Heilig Abend Rehrücken mit Spätzle und Rotkohl. Eine schöne Weihnachtszeit liebe Grüße Simone

    Gefällt mir

  14. Elke Schöfer 13. Dezember 2015 um 11:39 #

    Deine Ideen sind immer wieder toll – schon ganz viel abgespeichert zum Ausprobieren. Was wir Heiligabend essen, weiß ich gar nicht – wir sind nämlich bei Oma und Opa und da kochen mein Bruder, meine Mama und mein Stiefvater… 😉
    Ich bin aber ganz sicher, dass es wieder etwas tolles sein wird. Letztes Jahr gab es Ente… Und eine tolle Vorspeise mit Krabben.
    Früher gab es oft Hackfleischbällchen mit Sahnesauce an Heiligabend, weil es schnell ging und trotzdem lecker war…(ich war in zwei Kirchengemeinden aktiv und meine Mutter war häufig an Heiligabend noch arbeiten – Einzelhandel halt…)
    Über Dein Buch würde ich mich wahnsinnig freuen!
    Eine schöne, kreative Vorweihnachtszeit wünsche ich DIr!
    Liebe Grüße
    Elke

    Gefällt 1 Person

  15. Maria 13. Dezember 2015 um 18:22 #

    Liebe Andrea,
    den Gewinn würde ich gern zu mir flattern lassen!
    Bei uns gibts Vogerlsalat mit Birne und Walnussen sowie einem Gorgonzoladressing, Parmesanschaumsúppchen, gratinierten Lachs auf Wokgemüse und Mousse au chocolat.
    Liebe Grüße und schöne Feiertage!
    Maria

    Gefällt 1 Person

  16. Nicole Becklönne 15. Dezember 2015 um 09:11 #

    Hallo, danke für diesen tollen Blog, ich habe eine ganz lange Liste werde erst einmal für Weihnachten tolle DIY Geschenke machen, dank deiner tollen Ideen.
    Bei uns gibt es Heiligabend immer Fleisch Fondue mit leckeren selbstgemachten Soßen und Baguette, Oliven und andere Antipasti.
    Über den Gewinn würde ich mich riesig freuen,wünsche Dir eine schönes Weihnachtsfest,
    liebe Grüße, Nicole

    Gefällt 1 Person

  17. Sabrina 15. Dezember 2015 um 21:21 #

    Hallöchen erstmal, habe Deinen Blog gerade erst gefunden weil ich nach nem Rezept für meine Tannenbaum-Silikonform gesucht habe das nicht in Einzelteilen aus der Form bröselt und musste mega schmunzeln als ich den Post gelesen hab ^^ nicht nur, dass es Dir mit der Form auch so ging…auch der Schreibstil mit den vielen … Hihi, da beschweren sich viele Freunde immer über meine SMS 🙂
    Und da ich noch rechtzeitig hierher gefunden habe versuche ich doch auch mal mein Glück. Also bei uns gibt es dieses Jahr an Weihnachten:
    1. Gang: Kartoffelsüppchen mit krossen Baconwürfeln und Petersilienessenz
    2. Gang: Feldsalat mit Walnüssen, Granatapfelkernen und Orangen-Vinaigrette
    3. Gang: Entenbrust mit Knödeln-Talern, Apfel-Blaukraut, glasierte Möhrchen und ein Sößle (da bin ich mir noch nicht ganz sicher was für eins)
    4. Gang: Schokokugel gefüllt mit Bratapfel-Vanilleeis und dazu ein warmes Vanille-Spekulatius-Sößle

    Gefällt 1 Person

  18. Nicole Richter 16. Dezember 2015 um 22:04 #

    Eigentlich gab es zu Heiligabend bei uns immer Eisbein. Seit ich mit meiner Tochter alleine bin, ist es immer unterschiedlich. Dieses Jahr gibt es Kartoffelsalat und Würstchen. Das isst sie wenigstens, naja zumindest den Kartoffelsalat…;), am ersten Feiertag gibt es bei meiner Mutti immer Kaninchen mit selbstgemachten viereckigen Klößen, Rotkraut und vorher Eierflockensuppe. Da freuen wir uns das ganze Jahr drauf.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.

    LG Nicole

    Gefällt 1 Person

  19. Susanne 16. Dezember 2015 um 22:14 #

    Na da hüpf ich auchnoch schnell in den Lostopf. Ich lese immer begeistert deinen Blog und freu mich immer über deine neuen und immer wunderschöne Diary Seiten. Die Idee mit dem Fotobuch ist absolut genial – falls ich nicht gewinne 😦 mach ich mir halt selber eins 🙂 … Bei uns gibt es – wie immer Saitenwürstchen mit Kartoffelsalat LG und Frohe Weihnachten Susanne

    Gefällt 1 Person

  20. Katja 16. Dezember 2015 um 23:01 #

    Liebe Andrea, also was es zu Weihnachten gibt, kann ich gar nicht sagen. Denn wir haben das Glück eine total toffe Omi zu haben, die uns drei Schwestern samt Anhang Heiligabend zum legga Essen einlädt. Was es IMMER gibt, ist ihre geniale Hochzeitssuppe. Wenn es nach uns gehen würde, bräuchten wir nichts anderes. Aber sie tischt auf, dass der Tisch sich biegt. Braten, Hühnerfrikassee, Kartoffeln, Klöße, Rotkohl, grüne Bohnen. Ich freu mich schon sowas von…..! ❤️ Wünsche dir frohe Weihnachten! 🎄

    Gefällt 1 Person

  21. Rose 11. Dezember 2016 um 10:09 #

    Wenn ich deinen Newsletter erhalte und auch sonst immer, wenn ich deinen Blog besuche, merke ich gar nicht wie schnell die Zeit vergeht….. ich stöbere immer und dabei finde ich stets neue Anregungen, tolle Rezepte und komme gar nicht mehr von deiner Seite los. Für deinen Blog mit allem drum und dran erst einmal herzlichen Dank!

    Heilig Abend gibt es bei uns Wurst- und Kartoffelsalat mit Thüringer Bratwurst vom Rost.
    Festtagsbraten mit Thüringer Klößen (selbst gefertigt) und Rotkraut gibt es dann am 1. Feiertag..
    Ich wünsche dir noch eine schöne (kreative) Adventszeit.
    LG Rose

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 11. Dezember 2016 um 10:40 #

      Oooooh Rose … vielen lieben Dank, das freut mich richtig, denn dass ist ja der Grund warum ich so gerne blogge. Wir werden wohl an Heiligabend dieses Jahr Raclette machen (da soviele unterschiedliche Naschmäulchen am Tisch sitzen, ist das dieses Jahr das einfachste)
      Ich wünsch dir auch noch eine tolle Weihnachtszeit
      viele liebe Grüße Andrea

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Mini Paul … to Go … die kleine Brotbackmischung aus dem Glas | zuckerimsalz - 19. Dezember 2015

    […] erstmal Härzlischen Glückwunsch … mein Diary Buch hat gewonnen […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: