Mini Paul … to Go … die kleine Brotbackmischung aus dem Glas

19 Dez

… oder … holt die Einmachgläser aus dem Schrank … warum es auch Mini´s verdient haben verschenkt zu werden … und überhaupt … lasst uns wieder Lastminiten  😀

1-paul-im-glas-brotbackmisc

Heute hab ich extra für euch noch so ein kleines wünziges (na ja so wünzig isser jetzt nun nich) Last Minute Geschenk … ich darf vorstellen … hier kommt der Kleine zum Mitnehmen (also die Brotbackmischung, ey isch nehm ja jetzt nix mit was mir nicht gehört) … also hier die Story von MINI PAUL … TO GO … DIE KLEINE BROTBACKMISCHUNG AUS DEM GLAS … ach und der Gewinner von meinem Diary Buch steht auch fest …

Also erstmal Härzlischen Glückwunsch … mein Diary Buch hat gewonnen …

Henriette Haaso  … liebe Henriette, ich wünsch dir ganz viel Spaß damit und ähm … du, im Eifer des Gefechts hab ich glatt die Glückwunsch-Weihnachtspostkarte vergessen in den Umschlag mit reinzustecken (Hand an Hirn klatsch) … also auf diesem Weg auch nochmal „Schöne Weihnachten“

Jetzt hüpfen wir aber mal weiter zu meiner heutigen Last-Minute Verschenke Idee … sind wir mal ehrlich, also so gaaaaanz ehrlich … die Hot-Chocolate Mischung und die Marmelade für Engel und auch die Sweet X-Mas Knutscher sind no Problem zum Verschenken … aber was kann man denn für die liebe Oma oder die Tante machen, die auf so Süßes jetzt nüscht unbedingt abfährt … ja Hallooooo … die kriegt einfach einen Mini-Paul … jawoll … das kleine saftige unfassbar leckere Mini Vollkornbrot 😀 das sogar im Glas gebacken wird … yiehaa

… und den zaubern wir mal ganz schnell  …

2-paul-im-glas-brotbackmisc

Ich zeig euch, wir ihr das alles total locker hinbekommt … und erklär euch alles Schritt für Schritt:

Wir brauchen für einen kleinen Paul 1 Einmachglas mit Deckel (Wichtig: Inhalt für 440 ml und das Glas muss gerade sein, sonst kommt Paul da nicht mehr raus)

10 gr. Walnüsse
10 gr. Sonnenblumenkerne und
20 gr. Sesam (kriegt ihr alles bei DM Markt) … werden jetzt zusammen schnell zerkleinert (geht auch mit dem Passierstab)

Los geht´s … jetzt füllen wir in folgender Reihenfolge alles da rein

90 gr. Weizenvollkorn Mehl (ist dann also unten in der Flasche)
1 Espressolöffel Salz jetzt die
Walnuss-Sonnenblumen-Sesam-Mischung 
und
20 gr. zarte Haferflocken

das war´s auch schon erstmal …

3-paul-im-glas-brotbackmisc

Jetzt schneidet ihr aus Backpapier einen kleinen runden Kreis aus, der die Größe des Bodens vom Einmachglas hat (das brauch man zum Backen und kommt dann innen rein) … das legt ihr vorsichtig auf die Haferflocken oben drauf …

In ein kleines Beutelchen gibt´s jetzt noch 2 TL Haferflocken (das ist die Deko für oben drauf … ey auch ein Mini Paul möchte dekoriert werden) … die auch in das Glas vorsichtig reinlegen.

… und zum Schluß kommt ganz oben drauf eine Packung Trockenhefe … und zack … das Glas kann verschlossen werden … war jetzt nix schlimm bis hierher … ´ne …

4-paul-im-glas-brotbackmisc

Logisch kriegt der Kleine auch noch eine schnelle Aufhübsch-Ich-seh-dann-garantiert-besser-aus Verpackung … ein Stückchen Packpapier genommen und oben drauf gelegt und mit einem Gummiband festgemacht …

Aber eine Geheimzutat fehlt unserem Kleinen noch … jawoll .. die Magie der Weihnacht … also damit aus Paul auch Paul wird, brauch er noch Zuckerrübensirup (kriegt ihr in jedem Supermarkt) … der kommt in so ein Miniglas rein (hab ich bei ZG Raiffaisen gekauft) … wenn ihr gar kein Miniglas habt, dann gebt ihr einfach die komplette Flasche dazu 😉  … zum Backen braucht man 2 Teelöffel an Zuckerrübensirup, der muss also unbedingt noch dazu.

5-paul-im-glas-brotbackmisc

… und was ist das Leben ohne Etiketten … nüschts … deshalb hab ich für euch auch die komplette Backanleitung für den Paul to Go entworfen … die könnt ihr in´s Körbchen legen oder an das Einmachglas eurer Backmischung dranhängen …
==> ETIKETTEN – Paul BACKANLEITUNG

… auf der Anleitung steht nämlich genau, was der Beschenkte tun muss um an diesen knuffigen kleinen Kerl zu kommen.

web-DINA4-mit-Paul-7-paulan

… und damit ihr auch schon mal seht was ein kleiner Herzensbrecher dieser Paul ist, hab ich gleich mal einen im Glas gebacken … wem der jetzt natürlich zu klein ist … hey no Problem … es gibt doch den Großen Paul … der für den Topf ... der auch total einfach und schnell und unkompliziert (der will noch nicht mal gestreichelt werden) zu backen und soooooo läcker ist.

Wenn ihr den Mini jetzt nicht verschenken, sondern ihn selber backen wollt …  so geht´s  …

100 ml lauwarmes Wasser mit
1 Espresso-Löffel Zucker und
1 Espresso-Löffel Trockenhefe verrühren, 5 Minuten stehen lassen,

Inhalt des Glases (die Backmischung siehe oben) in eine Schüssel, dazu das
Hefe-Zucker-Wasser
1 Teelöffel Essig
2 Teelöffel Zuckerrübensirup (aus dem kleinen Gläschen), dazu mit einem Kochlöffel verrühren,

Glas fetten, das kleine runde Backpapier auf den Boden legen, Teig einfüllen, mit
Haferflocken (aus dem Beutelchen) bestreuen. 

Das Glas in den KALTEN Backofen (Backblech) stellen, mit Alufolie locker abdecken, 200 Grad Ober/ Unterhitze jetzt erst einschalten, Nach 30 Minuten Alufolie entfernen und noch 45 Minuten weiter fertig backen den kleinen Paul aus dem Glas holen und auskühlen lassen.

6-paul-im-glas-brotbackmisc

Also wenn das jetzt nicht noch mal so eine Knaller Last-Minute Idee zum Verschenken ist … dann müssen es halt doch Socken sein … oder aber … ja eines hab ich noch … aber das gibt´s nächste Woche noch … so ein Bähm Last Minute Geschenk … also so wirklich Bähm Mässig … solange müsst ihr euch noch gedulden … ich geh jetzt mal wieder Geschenke verpacken … … sag Tschö … und wir sehen uns 😀

19. Dezember 2015

 

Advertisements

14 Antworten to “Mini Paul … to Go … die kleine Brotbackmischung aus dem Glas”

  1. Jetti Haaso 19. Dezember 2015 um 19:40 #

    Liebe Andrea, auch ohne Weihnachtskarte war Deine Post suuuuper😊 nochmal ganz ♡lichen Dank! Vorhin hab ich in aller Ruhe geblättert und mir Shop zwei Rezepte ausgesucht, die ich gleich ausprobieren werde – obwohl mich dieses Glasbrot auch wahnsinnig reizt… aber kommt das WIRKLICH problemlos aus dem Glas heraus??? Wunderschöne Weihnachten wünscht dir Jetti

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 19. Dezember 2015 um 19:45 #

      Hey Jetti … wie cool dass es rechtzeitig angekommen ist … jop Mini Paul geht 1a aus dem Glas raus … es muss nur gefettet werden und unten das Backpapier reingelegt werden … hab ihn so jetzt schon ein paar mal gemacht, hat immer geklappt
      Viele liebe grüße Andrea

      Gefällt mir

  2. Christinamachtwas 23. Dezember 2015 um 06:25 #

    Suuper Idee. Das werde ich an Silvester an unsere Gastgeber verschenken. Danke!

    LG
    Christina

    Gefällt mir

  3. Tina Brockstedt 18. Juni 2016 um 12:27 #

    Liebe Andrea!
    Das Rezept ist der Hammer! Vielen Dank fürs Teilen.
    LG Tina

    Gefällt 1 Person

  4. Silke 5. November 2016 um 18:31 #

    Hallo…ich finde deine Idee toll..wollte sie ganz gerne „nachbauen“ ..aber die 2Teelöffel Sirup sehen in deinem Glas fast wie 2 Esslöffel aus??

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 5. November 2016 um 19:28 #

      Dankeschööööön Silke, hab etwas mehr rein in das Gläschen, da es sich nicht so gut rauskratzen lässt. Aber die Gläschen sind wirklich mega mini für den Sirup
      Liebe grüße Andrea

      Gefällt mir

  5. Heidi 28. September 2017 um 07:38 #

    Huhhhuuu! Nachdem OLAF schon ein riesiger Erfolg war, würde ich nun gerne auch PAUL probieren ;o) Gehe ich richtig in der Annahme, dass man den Paul ingesamt 45 backt? Also 30 Minuten mit Deckel und dann nochmals 15 (nicht 45) Minuten? Schon, oder? Herzliche Grüsse aus der Schweiz 🙂

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 28. September 2017 um 08:52 #

      Huhuuu Heidi … *wink zurück* … alsooo … du hast ja zwei Möglichkeiten, entweder den „kleinen Paul“ (auf der Seite bist du ja gerade) zu backen und da im Glas … wenn du den „großen Paul“ in Angriff nehmen willst, dann muss dieser 1 Stunde mit Deckel drin bleiben … aber kuck dir bitte hier ganz genau die Anleitung an, dann kann garantiert nix schiefgehen 🙂
      kuckst du hier ==> https://zuckerimsalz.wordpress.com/2015/06/05/paul-das-sportliche-vollkorn-topfbrot/
      Bin gespannt was du zum Paul sagst … ich bin ja immer noch total verknallt in den Kerl …
      liebe Grüße in die Schweiz
      Andrea

      Gefällt mir

  6. Anja 28. September 2017 um 10:46 #

    Hallo Andrea,
    die Brote sind echt der Hammer und immer wieder lecker. Möchte gerne den Mini Paul zu Weihnachten verschenken, jedoch würde ich da 2 x glutenfrei benötigen. Schonmal mit glutenfreien Mehl z.B. von Schär probiert? Viele Grüße Anja

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 28. September 2017 um 11:36 #

      Dankeschööön Anja … ich gestehe … mit glutenfreiem Mehl hab ich noch nie gebacken, da kann ich dir leider echt nix dazu sagen … da aber der Mini Paul so klein ist, würd ich sagen mach mal einen Probelauf … bin gespannt was du sagst.
      ich schick viele liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  7. Sarah 9. Oktober 2017 um 16:41 #

    Das Rezept ist echt super, habe den kleinen Paul heute gebacken, er muss nur noch probiert werden, aber sieht schon mal echt super aus!
    Hab allerdings nicht so ein Glas gefunden, hab dann ein Weck-Glas genommen, würde mich aber mal interessieren, wie ich an diese geraden Gläser komme. Ist da etwas bestimmtes drin?

    Viele Liebe Grüße
    Sarah

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 9. Oktober 2017 um 16:43 #

      Hey Sarah … wie cool … du das sind ganz einfache Marmeladengläser … die Gläser müssen für Hitze geeignet sein (und bei den Marmeladengläser ist das kein Problem, da die ja hitzebeständig sind) … ich sag dann schon mal guten Appetit
      Liebe Grüße Andrea

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Paul … das sportliche Vollkorn Topfbrot | zuckerimsalz - 13. November 2016

    […] uuuuuund wer Paul verschenken möchte … no Problem … ich hab HIER noch die Anleitung und die kostenlosen Etiketten zu „Mini Paul aus dem Glas“ dazu … also ist nix nur zu Weihnachten … geht […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: