Jack Sparrows furchtbares Blut Törtchen … mein Fluch der Karibik Halloween Sweet Table #3

23 Okt

… oder … warum ich möglicherweise extreme Kopfschmerzen bekomm … betrunkene Piraten hier irgendwie auch drin vorkommen … ja dann kann es eigentlich nur wieder heißen … Halloween wir kommen 😀

1-fluch-der-karibik-jack-toertchen

Heute lassen wir das Licht einfach aus (wegen dem ganzen Rum und so, isses einfach zu hell für die Äuglein) und werfen uns eventuell ein paar Kopfwehtabletten rein … lehnen uns mit einem Eispäck zurück … und ihr lasst euch von mir wieder in die dunklen … extrem dunklen Tiefen der Meere und die tiefsten tiefen Geheimnisse der gruseligen (und betüdelten) Piraten einweihen, denn heute gibt es den letzten (*snief*) Teil der schaurig schönen Halloween Themenwochen auf Zuckerimsalz …

… dem Fluch der Karibik Sweet Table Teil 3 … und Jack Sparrows furchtbares Blut Törtchen … also los, wir stürmen das Grusel-Schiff … und ich pass auf euch auf … (auch mit ´nem Brummschädel) echt … alles wird gut … und kömmt mit (und ja das „ö“ ist so gewollt) …

… also Willkommen zu dem finalen Teil der Halloween Themenwochen auf Zuckerimsalz … und logisch, auch heute wird es blutig … und logisch, mit ´nem Schluck Rum und jahaaaa … logisch, extremst lecker und total furchtbar …

… und zu den Blut Kekschen von Kapitän Barbossa und den voll geheimnisvollen Blut Cupcakes von Lady Elizabeth Swan … kommt heute das furchtbare Blut Törtchen von Jack Sparrow … und ähm … pssst, ich renne gerade um die Wette mit dem Kapitän wegen seiner Buddel Rum … er hat´s nämlich jetzt gemerkt, dass ich die heimlich geklaut hab …

2-fluch-der-karibik-jack-toertchen

… und so wird das Mini-Törtchen extremst einfach gemacht … mein Rezept für ein Törtchen mit 15 cm Durchmesser … (voll süß winzig, gell).

Ihr könnt so runde Kinderkuchen Backformen nehmen oder aber … (und so hab ich es gemacht) mit extra für solche Törtchen Backformen backen. Meine sind von Wilton und bestehen aus fünf klitzekleinen Förmchen die alle auf einmal in den Backofen passen (auf zwei Bleche, und da wir mit Umluft backen, passt das prima), außerdem sind die wirklich günstig und leicht sauber zu halten … wir brauchen heute nur vier davon … 

Backofen auf 160 Umluft vorheizen.

In eine Schüssel:
3 Eier
150 gr. Zucker
2 EL Rum und
2 Päckchen Vanillezucker … alles solange rühren bis es cremig und es sich so fast verdoppelt hat

jetzt langsam dazu geben und weiter rühren:
150 ml Öl und 
150 ml Milch … schön verrühren

dazu
150 gr. Mehl mit
1 Päckchen Backpulversieben und
50 gr. gemahlene Mandeln … alles vorsichtig unterheben (nix mehr rühren)

Die vier Backformen gut fetten (nehm ich dafür immer Butter) und mit etwas Mehl bestäuben … Teig gleichmäßig auf alle vier Förmchen verteilen (keine Angst der backt nicht viel höher als er flüssig ist) … und für ca. 15 – 20 Minuten backen … tusch und tataaaa … so einfach kriegt man supersaftige Tortenbödchen hin.

3-fluch-der-karibik-jack-toertchen

Die fertigen Böden lasst ihr noch so ca. 15 Minuten in der Form auskühlen und holt sie dann vorsichtig raus … funzt am allerbesten mit so einem Silikonschaber/Spatel Dingens  (der macht nix kaputt und keine Kratzer) und dann auf einem Kuchenrost fertig auskühlen lassen.

… nun machen wir wieder unsere superduper geniale absolut gelingsichere-nix-schiefgehende leichte Buttercreme mit himmlischen Mascarpone und nix so pappig süß … (toller Satz)

250 gr. echte Butter in Zimmertemperatur (keine Margarine oder sonstiges !!! verwenden) und 75 gr. Puderzucker (gesiebt) in eine Schüssel … die jetzt 5 Minuten mit dem Rührer bearbeiten … das ist echt der absolute Knackpunkt des heiligen fluchenden Klabautermannes, sonst wird das nämlich nix … nach den 5 Minuten merkt ihr nämlich, dass die Butter jetzt eher weiß als gelblich ist und auch cremig … pörfekt

Jetzt nur noch 125 gr. Mascarpone dazu … vorsichtig rühren und auch nur solange bis alles vermischt ist … das isses gewesen … absolut himmlisch lecker, leicht und nicht zu süß.

4-fluch-der-karibik-jack-toertchen

Nun schälen wir hurtig eine (vom Käpitäns Koch geklaute) Birne und schneiden die in dünne Scheibchen …

Die Buttercreme wieder in einen Spritzbeutel mit großer runder Tülle … und nu wirds wieder luschtig … und nein, diesesmal geh ich auf Nummer sicher und versuch nix künstlerisches zu machen … auf den ersten Tortenboden spritzen wir außenherum kleine Bollen drauf … und wenn jemand fragt … das sind Totenköpfe (die wir im Laufe unserer Halloween Sweet Table Reise so gesammelt haben *zwinker*) … in die Mitte ein bißchen Buttercreme drauf und mit einem Messer leicht verstreichen (ey, müsst ihr euch nicht in Kunst üben, sieht man eh nicht mehr … also alles locker) … dann legen wir ein paar Birnenstreifchen drauf … und plöpp … lassen vorsichtig Tortenboden Nummer zwei da drauf fallen 😀  … leicht festdrücken.

Wieder Buttercreme plöppen und Birnchen drauf … uuuuund … Tortenboden Nummer drei drauf fallen lassen (leicht festdrücken) … hier nur noch Totenköpfchen Bollen drauf und … jawoll  und yeahhhh und so … das wars … super einfach und granatenmäßig klasse … und dem aufmerksamen Leser ist aufgefallen … ey, die hat doch was von vier Böden gesagt … jahaaa … entweder ihr macht noch eine Schicht drauf, oder aber (so wie bei mir) ein Boden ist die Notfall-Reserve und darf dann von der Family sofort verknuspert werden (mit den Resten der Buttercreme)

5-fluch-der-karibik-jack-toertchen

Törtchen kurz in den Kühlschrank und wir schwenken wieder zum blutigen gruseligen Teil rüber …. den Blutspritzern … ja was soll ich sagen … die Piraten waren jetzt vom vielen Kämpfen und Rum trinken so dödelig, dass ich immer wieder so gestumpt wurde (auf Hochdeutsch: da hat mich einer unverschämterweise angerempelt)  … also hauen wir wieder einfach das Blut so drauf.

6-fluch-der-karibik-jack-toertchen

Kennen wir ja schon … 3 EL Puderzucker mit 2 TL warmen Wasser, 1 TL flüssiger Butter vermischen und rote Lebensmittelfarbe dazu (ihr könnt Pulver oder Paste nehmen, nur nix flüssiges) so rot färben, dass ihr da voll anfangt zu zittern, weil´s krass echt aussieht … mit dem Teelöffel wieder über die Buttercreme das „Zuckerblut“ großzügig tröpfeln und mit drei Schoko-Messern (die hab ich im Rewe entdeckt bei den Backsachen) dekorieren … Törtchen bisserl kalt stellen und dann eeeeendlich servieren … und das ist so ein herrliches Törtchen … da trifft super saftig mandeliger Tortenboden auf einen Hauch Birne und wird von einer göttlichen Creme heiß und innig umschlungen … Börner … einfach nur Börner unser JACK SPARROWS FURCHTBARES BLUT TÖRTCHEN

Rezept ==> EINMAL DRUCKEN BITTE

Die Downloads sind nur zum Privaten Gebrauch und nicht zur kommerziellen Verwendung oder zum Verkauf bestimmt  … darauf weise ich aber sowas von ausdrücklich hin.
Link anklicken … Dokument downloaden … dann auf dem eigenen Rechner drucken  !!!
==> lasst euch nicht verwirren, ihr müsst euch nicht anmelden, falls so ein Fenster aufpoppt, das steht auch weiter unten, da heißt es dann „nein danke“ und ihr könnt ohne Anmeldung downloaden.

7-fluch-der-karibik-jack-toertchen

Was soll ich sagen … unser Tisch ist nun komplett gefüllt … mit wilden Blut Keksen … geheimnisvollen Cupcakes und einem furchtbaren Blut Törtchen … also fertig für die ultimative Halloween Party … und das Beste daran … ihr kriegt das alles komplett locker aus dem Handgelenk hin … alle Zutaten gibt es unkompliziert zu kaufen … die Sachen lassen sich super einfach vorbereiten und sehen extrem blutrünstig aus …

UUUUUND … IHR KÖNNT JETZT ALLE REZEPTE DES HALLOWEEN SWEET TABLES AUSDRUCKEN … IST DAS JETZT NICHT MAL KLASSE !!! 

Oben seht ihr den Link „Rezept-Drucken“ für das Törtchen und auf der Seite der Blut Cookies und der Blut Cupcakes gibt es diesen Link zum jeweiligen Rezept ab heute ganz exklusiv für euch.

8-fluch-der-karibik-sweet-table

Nun sind wir heute am Ende mit unserer Halloween „Fluch der Karibik Sweet Table“ Geschichte … ich und der Kapitän haben uns an ein ruhiges Plätzchen gesetzt und hauen uns zusammen die Buddel voll Rum hinter die Binde … an der Stelle also ein kräftiges Buh … Bohooo … und Muaahhhh …. haltet das Näschen in die steife Brise und … (falls ich das mit dem Rum ohne große Kopfschmerzen überlebe)  … sehen wir uns garantiert … aber sowas von garantiert und sicher 😀

23. Oktober 2016

Advertisements

3 Antworten to “Jack Sparrows furchtbares Blut Törtchen … mein Fluch der Karibik Halloween Sweet Table #3”

  1. duese 23. Oktober 2016 um 13:50 #

    Geiloooo! 😱
    Die Buttercreme werde ich definitiv mal ausprobieren… Mein Mann ist ja so eine kleine Buttercremememme 😬 – vielleicht schmeckt ihm die ja? 😉

    Schade, dass die Halloween Reihe nu schon zu Ende ist… Ich freue mich schon darauf, was Du Dir zu Weihnachten einfallen lässt 😊😊😊😆
    Liebe Grüße!

    Gefällt 2 Personen

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: