Die Ruck-Zuck Lebkuchen Weihnacht´s Fabrik

20 Nov

… oder … jetzt geht es zackisch schnell im Weihnachtsfieber weiter … hier wird die nächste Runde im X-Mas Dingens angedongt … und überhaupt … lasst uns sexy Männer machen 😀

weihnacht-lebkuchen-fabrik-1

Heute schwingen wir uns an die Rührschüssel und backen die einfachsten und extremst leckeren Lebkuchen Männer ever … so Ruck-Zuck mäßig nämlich.

… und warum wir heute Männer wie am Fließband produzieren … och … wisst ihr was … ich quatsch da nicht länger so rum … kommt einfach mit … und lasst uns loslegen 😀

Ouh … und sind dass jetzt nicht mal Wahnsinns Farben … Grün und Kupfer mit einer Brise Braun … ich bin heftig verknallt, so dass ich beschlossen hab, dass wird mein diesjährigen Adventskranz (ähm … psssst … nix verraten, Mann weiß davon noch nix) … ich brauch nur noch ein Tablett (leider passt jetzt echt keines aus meinem irrsinnig großen … ähm winzigen Deko Fundus) so ein Pech aber auch … muss ich direkt morgen mal los und kucken … tststst …

weihnacht-lebkuchen-fabrik-2

Aber was ich in meinem zwölfdrilliönenfünfundzwanzigtausend Plätzchenausstecher gefunden hab, sind total niedliche Lebkuchen Männer (kennt man ja auch als Ginger Dingens) … so Knuddel-Dinger … und als ich die gesehen hab, da hat´s Zack gemacht und ich hab mein Lebkuchen Rezept (keine Ahnung von wem aus der Family das ist, das gibts schon ewig) rausgekramt …

und deshalb zeig ich euch heute … wie man Ruck-Zuck Lebkuchen in der Weihnacht´s Fabrik (nennt sich auch auf Hochdeutsch: Küche-die-nach-Plätzchen-backen-keiner-sauber-machen-will) herstellen kann …

Das Rezept ergibt ca. 50 mittelgroße Lebkuchen Männer … (Kitchenaider nehmen den Flachrührer … beim Handrührer die Rührstäbe) …

250 gr. sehr weiche Butter mit
225 gr. braunem Zucker
schaumig schlagen … naja … solange bis alles total matschig und gut gerührt ist … dann
1 Ei und
100 gr. Zuckerrübensirup (der ist dunkel, gibts bei DM oder auch bei Rewe, ich hab da so eine Drück-Mich Flasche genommen) … gut vermischen

jetzt
2 TL gemahlener Zimt
3 TL Lebkuchengewürz
1/2 TL gemahlener Anis und
1 gestrichener TL Natron (gibts auch in jedem Supermarkt) noch dazu … alles gut miteinander verrühren.

nach und nach
500 gr. Mehl (Typ 405) dazu und gut miteinander verkneten (zum Schluss hab ich die Hände genommen, das hat dann am besten funktioniert)

weihnacht-lebkuchen-fabrik-3

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 1 Stunde lang parken, damit er schön fest wird.

Aus dem Kühlschrank wieder rausholen … Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen   auf ein Backpapier büsschen Mehl (nur so ein Hauch) verteilen … ein Stückchen Teig drauf und ein zweites Backpapier oben drüber legen und dann mit dem Nudelholz schön gleichmäßig ausrollern …

… das ist total cool … denn wir versauen so kein Brett oder den Teigroller (den wir dann wieder mühsam sauber machen müssen) … und wenn ihr euch die Ecke an die Hüfte klemmt, dann rutscht da auch nix rum.

weihnacht-lebkuchen-fabrik-4

Alsooooo … Teig ausgerollert … Hüfte nicht verrenkt … pörfekt … dann nix wie ran und mit verschieden großen Lebkuchenmännchen Ausstecher (die am besten immer mal wieder in Mehl stupsen, dann bleibt nix dran hängen) kleine hübsche Mr. Gingers ausstechen und ab auf´s Backpapier und rein in den Backofen … das geht so super einfach und schnell … ey wie am Fließband können wir da Männer produzieren … aber sowas von sexy Tschippendäle Jungs

weihnacht-lebkuchen-fabrik-5

… und wischtisch  !!! Lasst zwischen den Jungs auf dem Backblech genug Platz, die werden schon ein bisserl größer, sonst hängen die so aneinander (und dann könnte man meinen, die veranstalten eine Demo zugunsten unterdrückter Lebkuchen Männer … ey was da dann in der Fabrik / Küche los ist … wenn dann noch der Gewerkschaftsvertreter kommt (in meinem Fall Mann) könnte es sein, dass plötzlich ein paar der Jungs fehlen … so huch und wech …

weihnacht-lebkuchen-fabrik-6

… also Backblech …  ab in den Ofen damit und  zwischen 12 und 15 Minuten backen (das geht sehr schnell, da jeder Backofen aber anders heizt müsst ihr einfach mal ein Auge drauf haben) … dann auf dem Backblech unbedingt 5 Minuten liegen lassen … und anschließend auf einem Kuchengitter gut auskühlen …

… für das Gesicht und die Knöpfe hab ich einfach ein Rocal Icing gemacht und sie verziert. Das Rocal Icing hat den Vorteil, dass die Verzierung hart wird und nicht schmiert, d. h. man kann die Teilchen auch stapeln … nehmt die Panik aus eurem Gesicht … das heißt nur kompliziert und isses nicht … word …

weihnacht-lebkuchen-fabrik-7

Also …
1 Eiweiß mit
1 TL Zitronensaft
 steifschlagen und
250 gr. Puderzucker
(nach und nach dazu geben) … das geht ziemlich schnell … ihr merkt wenn der Eischnee so stehen bleibt, wie wenn ihr Sahne steifschlagt .. also völlig problemlos …

Das Icing füllt ihr jetzt in eine Spritztüte mit einer ganz kleinen Spitze (entweder ihr nehmt einen Aufsatz oder ihr füllt es in einen Gefrierbeutel und macht einen wünzigen Schnitt in die Ecke rein) … und dann muss es schnell gehen, denn das Royal Icing wird unglaublich schnell fest … Gesichter und Knöpfe aufmalen und fertig … aber … pssssst … ich hab vorher auch erst ein paar mal auf dem Backpapier geübt … und ihr wollt nicht sehen, was da rausgekommen ist … ich sag nur soviel … mein Kunstlehrer hätte mich glatt durchfallen lassen.

Rezept ==> EINMAL DRUCKEN BITTE

Die Downloads sind nur zum Privaten Gebrauch und nicht zur kommerziellen Verwendung oder zum Verkauf bestimmt  … darauf weise ich aber sowas von ausdrücklich hin.
Link anklicken … Dokument downloaden … dann auf dem eigenen Rechner drucken  !!!
==> lasst euch nicht verwirren, ihr müsst euch nicht anmelden, falls so ein Fenster aufpoppt, das steht auch weiter unten, da heißt es dann „nein danke“ und ihr könnt ohne Anmeldung downloaden.

Ich werd mir jetzt erstmal eine Tasse heiße Schokolade gönnen … die Augen fest zulassen, denn ich hör in weiter Ferne (also aus dem Wohnzimmer … und wer schon mal bei einem Workshop bei mir war, weiß wie echt weit weg das ist) einen Staubsauger … drückt mir also die Daumen, dass Mann es bis zur Küche schafft und dann unter Uuuuumständen die Fabrik aufräumt … also … packt euch gut ein … kommt gut in die neue Woche … und jop … wir sehen uns definitiv  😀

20. November 2016

 

Advertisements

6 Antworten to “Die Ruck-Zuck Lebkuchen Weihnacht´s Fabrik”

  1. Jane 20. November 2016 um 19:11 #

    Die sehen aber schön und sehr lecker aus. ♥ 😉
    Liebe Grüße, Jane.

    Gefällt 1 Person

  2. diealltagsfeierin 21. November 2016 um 07:29 #

    Was für zuckersüße Typen…..und so pflegeleicht….;-))) und wennse einem auf die Nerven gehen, dann kann man sie ratz fatz schnabulieren, oder so…..

    Ich wünsche dir einen fulminaten Start in die neue Woche und viel Glück bei deinem weihnachtlichen Propsbeutezug….. (ist ja eigentlich Arbeitsmaterial ;-)))))

    Alltagsfeierliche Grüße

    Bettina

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 21. November 2016 um 07:32 #

      Danköööö Bettina … genau so siehts aus … Arbeitsmaterial (genial … muss ich mir unbedingt merken) 😉 … ich wünsch dir auch eine entspannte Woche und drück dich ganz fest
      liebe Grüße Andrea

      Gefällt mir

  3. Küchenstories 21. November 2016 um 07:53 #

    Ein Genuss, deinen Bericht am Montag Morgen zu lesen. Herrlich geschrieben und kommt auch genau zur richtigen Zeit. Suche nämlich ein einfaches und trotzdem leckeres Lebkuchenrezept. Danke!
    Habe meine Weihnachtsbäckerei gestern gestartet!

    In diesem Sinne freue ich mich schon auf weitere leckere Rezepte von dir und weiterhin viele gute Ideen.

    Liebe Grüsse
    Rahel

    Gefällt mir

    • zuckerimsalz 21. November 2016 um 08:44 #

      Guten Morgen Rahel … ich habs jetzt schon ganz oft gebacken und das ist wirklich ein total einfaches Rezept, vorallem auch ohne so komische Chichi Zutaten die keiner kennt … ich wünsch dir ne tolle Woche
      Liebe grüße Andrea

      Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: