Der 20 Minuten Mini Rucksack To Go

11 Jun

Geschrumpft und irgendwas mit Tieren … äh … What !? … joah und jetzt denk dir was cooles aus … oh Mann … auf was hab ich mich da eingelassen.

Aber hey, ich bin die, die nicht alle Socken im Schrank hat …echt jetzt, bei mir gibts ´ne extra Schublade mit verwaisten Socken, die auf ihre Adoption warten. Aber sind wir mal ehrlich … atmen tief durch … stellen uns der grausamen Wahrheit … wenn Socken auch nach zwei Jahren nicht ihren Partner gefunden haben, dann sollten sie doch in das Socken-Traumland (Mülltonne) gehen dürfen … mit einem Tränchen und einem kleinen gehauchten „Goodbye, machs gut“.

… hat jetzt aber mal so gar nix mit dem heutigen Thema zu tun (wobei ja eine Socke da noch nicht mal reinpasst) … denn herzlich Willkommen in meiner Rubrik … Jesses, jetzt näht sie auch noch … Servus … heute wirds entspannt … sonnig … wünzig … und super niedlich cool … denn ich hab einen Rucksack (auch bekannt unter dem Decknamen „Turnbeutel“) gnadenlos geschrumpft und zeig euch, wie einfach das funktioniert … schnell genäht und zackisch verschenkt … ist garantiert total lässig, ach und das mit dem geschrumpft und was mit Tieren war so …

… seit ich mich vor kurzem wieder auf eine Nähmaschine gestürzt hab, bin ich in einer tollen Facebook Nähgruppe und dort gibt es jeden Monat ein anderes cooles Motto zum Thema Taschen … (und immer bis zum 14. des Folgemonats kann man seinen Beitrag zeigen) … jetzt bin ich grad noch so für den Monat Mai – Geschrumpft – und für Juni – was mit Tieren – zwischendrin, da hab ich doch unverschämterweise gedacht … mönsch … hauste beides einfach in ein Ding rein …  und so ist mein Mini Rucksack mit niedlichen wünzigen Krabben entstanden … und ja ich weiß, der Kaktus ist schief 😉

In nur 20 Minuten fix und fertig genäht … und zackisch verschenkt … ooooooder … denn dass war der Grund warum ich das Teilchen genäht hab … um was ganz Spezielles darin zu verstauen … was genau zeig ich euch noch unten … aber egal was ihr gerade denkt … es ist falsch … da kommt ihr jetzt garantiert nicht drauf 😉 …

… und so wirds gemacht … locker flockig aus dem Handgelenk (ich hab jede Menge Bilder für euch, ist also echt problemlos machbar) … für einen Mini Rucksack braucht ihr:

  • ein Stückchen Stoff mit 40 cm x 18 cm (prima als Resteverwertung)
  • passendes Garn
  • 1,5 cm breites Stoff-Geschenkband: 2 x 5 cm lang
  • Kordel:  2 x 80 cm lang

Los geht´s:

  • Den Stoff ausschneiden und an den beiden langen Seiten einmal umnähen (1 cm)
  • an beiden kurzen Seiten 2 cm nach innen umlegen und entlang nähen … so entsteht der Tunnel für die Kordel

… weiter gehts …

  • den Stoff zusammenfalten (so dass die schöne Seite außen ist) … jetzt von der unteren Kante 1 cm abmessen und auf den oberen Stoff eine kleine Schlaufe (aus dem Geschenkband: 5 cm lang) legen (rechts und links) … und zwar so, dass die Schlaufe nach innen kuckt … mit einer Stecknadel feststecken (das klingt komplizierter als es ist) …
  • Jetzt den Stoff wieder auffalten und nur an der Stelle der Schlaufen diese am Stoff festnähen … die kucken jetzt nach innen auf der schönen Stoffseite (also nicht den Stoff komplett zusammen nähen)

Nächster Schritt …

  • Stoff jetzt rechts auf rechts legen (heißt der nicht schöne Stoff kuckt uns jetzt an) … so dass alles schön aufeinander liegt
  • Nun zusammennähen … aber nur bis zum Tunnelanfang … dort wo auf dem Bild die Schere liegt … sonst nähen wir den Tunnel zu und dann ist es nix mit Kordel durchziehen.

… ey … schon fast fertig  …

  • jetzt den Beutel wenden … und tataaaa … da sind auch unsere Schlaufen, die jetzt nach außen kucken
  • weiter mit den Kordeln (da hab ich die wildesten Anleitungen gelesen und nix verstanden, ich versuch euch das deshalb möglichst einfach zu erklären):
  • eine Kordel (80 cm lang) in eine Nadel / Sicherheitsnadel stecken (damit wir durchfädeln können) … und jetzt folgendermaßen die rechte Seite einfädeln:
  • ein Ende der Kordel unten rechts durch die Schlaufe (lasst ein Stückchen raushängen)
    – dann rechts oben in den vorderen Tunnel rein … kommt man links wieder raus und geht dann hinten links rein um dann hinten rechts wieder rauszukommen …
    – beide Enden miteinander verknoten

… nachdem wir chirugisch auf der rechten Seite erfolgreich waren, gehen wir jetzt gleich weiter auf die andere Seite  …

  • und jetzt folgendermaßen die linke Seite einfädeln:
    – ein Ende der Kordel unten links durch die Schlaufe (lasst ein Stückchen raushängen)
    – dann links oben in den vorderen Tunnel rein … kommt man rechts wieder raus und geht dann hinten rechts rein um dann hinten links wieder rauszukommen …
    – beide Enden miteinander verknoten
  • yööööhhh … das wars

… wir haben fertig … und mal ehrlich … das ist doch komplett easy und schmerzfrei  (ok das Einfädeln ist bisserl blöd … ich hab da auch mehrere Anläufe gebraucht bis ich den Sinn verstanden hab … damit sich das Teil auch zuzieht, deshalb hoffe ich, dass ich es euch so einfach wie möglich erklären konnte).

Also isser nicht schnuckelisch das kleine Rucksack Kerlchen … und mit einer fertigen Größe von 20 cm x  9 cm passt der in jede Tasche als blinder Passagier problemlos rein … nimmt dankbar Lippenstift, Nivea Döschen, USB Stick, Kaugummis ohne zu murren auf und gibt ihnen ein gemütliches Zuhause … oder aber … und dafür hab ich es genäht … beschützt meine Kamera Objektive vor Staub und Fusseln …

… und für euch hab ich exklusiv die Anleitung (mit Bildern) als Freebook erstellt  ==> HIER DOWNLOADEN

Alles ist im Pdf Format und von mir selbst erstellt … Link anklicken … dauert etwas mit dem Öffnen … Dokument downloaden (steht rechts oben) … dann auf dem eigenen Rechner drucken  !!!  und gaaanz wichtig: Die Downloads sind nur zum Privaten Gebrauch und nicht zur kommerziellen Verwendung oder zum Verkauf bestimmt  … darauf weise ich aber sowas von ausdrücklich hin.

==> lasst euch nicht verwirren, ihr müsst euch nicht anmelden, falls so ein Fenster aufpoppt, das steht auch weiter unten, da heißt es dann „nein danke“ und ihr könnt ohne Anmeldung downloaden.

Ich kann jetzt offiziell sagen … ich habe fertisch … wünsch euch ganz viel Spaß beim Nähen und schick das Teilchen zum Taschen Sew Along  … ach und der Mini Rucksack ist eine perfekte Verpackungsidee für Mini Geschenke, Gutscheine, Geld, Schmuck oder Glücksbringer … ich geh mich jetzt hier von einigen einsamen Socken verabschieden … bereite einen neuen Workshop vor … hauch ein sanftes Goodbye … macht es gut … und jop … wir sehen uns 🙂

11. Juni 2017

 

 

Advertisements

2 Antworten to “Der 20 Minuten Mini Rucksack To Go”

  1. jasminpost64 11. Juni 2017 um 10:31 #

    Süß! Und deine Minigröße macht Lust aufs Nachmachen. Ich habe in so einer kleinen Beuteltasche immer meine Urlaubsvideokamera mit genommen. Und ich habe auch noch sooooo viel kleine Stoffreste rum liegen. Und ich stimme dir absolut zu, bei den Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Anleitungen von Profis geschrieben (egal welches Thema) fallen bei mir auch oft unter die Kategorie „Hätte, wie soll das gehen?“ werden sie dagegen von „Laien“ geschrieben, kommt auch der Laie mit.
    Eine Frage habe ich noch: „Was ist das für eine coole Nadel, mit dem großen Loch und kugeligen Ende? Und Last but Not least DANKE

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 11. Juni 2017 um 11:56 #

      oooohhh Jasmin … Dankeschön ❤ … ja ich war schon am verzweifeln und hab da auch ein paar Anläufe gebraucht um das mit der Kordel einfädeln hinzubekommen. Die coole Nadel hab ich entdeckt und zwar ist das eine Durchziehnadel (heißt wirklich so) und ist von Prym (gekauft bei Idee Creativ) … super praktisch das Teil.
      ich schick viele liebe Grüße und ein Drücker
      Andrea

      Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: