#2 Hot Summer Mini Brötchen Muffins mit Frische Dip … das White Dinner Event der Rhein Neckar Blogger

23 Jul

Weiter gehts mit unserer absolut genialen White Dinner Party in echt und zum Anfassen … was haben wir uns durchprobiert und geschlemmt was das Zeug hielt … ich sach hier mal nur „Alle Macht den Gummibund Hosen“ …

Ja Servus … ruf ich hier mal aus meinem Urlaub … und zeig euch gleich und ohne großes Chichi den zweiten Teil meiner mitgebrachten Sachen vom White Dinner der „Rhein-Neckar-Blogger“ … und wir schwärmen ja immer noch von unserer Party … und ich hab grad wieder den Duft zu meinen heißen Sommer Mini Brötchen (mit einem Hauch Pizza und dem leisen Rufen … „iss mich“) in der Nase  … kommt mit in das Grün was sich bei uns definitiv nicht Garten nennt … echt … das ist …

… irgendwas anderes … naja … als wir eingezogen sind hat man einfach unseren Gartenteil mit allem zugekippt was man gefunden hat (ich bin ja heute noch der Überzeugung dass wir hunderprozentig einige Barbies und bestimmt auch Dinosaurier Skelette darin finden würden) … ergo … es wächst nix … ok … ist nicht soooo ganz richtig … ergo … es wächst nur sch… nennt sich auch Unkraut bzw. Neudeutsch … „Erlebnisfläche die irgendwie Grün ist“, aber bei der man nix anfassen darf, denn zu 98 % isses bestimmt Brennessel …

… und Erlebnisfläche … hier würden glatt drölfmillionen Schildkröten satt werden … Meerschweinchen die glücklichsten Schweinchen auf der Welt sein … und wenn du hier einen Schlüssel verlierst, dann wirst du den in diesem Leben nie wieder sehen …

Deswegen war ich auch total erleichtert, dass wir in Marions genialem Garten feiern konnten, denn Mann und ich hatten schon überlegt, was wir mit unserer Erlebnis Grünfläche machen könnten … a) umgraben … dann wäre es aber ein Erlebnis Acker geworden und auch nicht geeignet … b) Rollrasen verlegen … öhm … den müsste man ja theoretisch gießen … täglich … und pflegen … jop … gehen wir direkt rüber zu … c) …

Kunststoff Rasen … yööööhhh … nix gießen … nix pflegen … tolles Video wie man das macht auf Youtube … Firma angeschrieben zwecks Angebot … bis heute keine Rückmeldung … also sind wir zu d) übergegangen … erstmal nix machen, eventuell ein Labyrinth im Erlebnis Grün anlegen (die im Maisfeld sind ja momentan der Renner) … und nächstes Jahr wieder darüber nachdenken, ob wir Barbies und Dinosaurier ausgaben werden.

… aber jetzt legen wir los mit dem abgewandelten Rezept der von euch so heiß geliebten Blitzschnellen Mini Brötchen … und erschaffen wundervolle Hot Sommer Mini Brötchen Muffins … mit einem Hauch von Pizza (ergibt 12 kleine Brötchen):

Backofen auf 50 Grad Ober/Unterhitze (kein Umluft) einschalten … jop 50 Grad ist richtig !

150 ml lauwarmes Wasser (nicht heiß)
1/2  TL Zucker und
1 TL Trockenhefe in einem Gefäß gut vermischen und 5 Minuten stehen lassen

In eine Schüssel:
250 gr. Mehl Typ 550 (das gibt dem Ganzen erst den typischen Pizza Geschmack und ihr kriegt es in jedem Supermarkt)
15 ml Olivenöl ( ca. 3 EL)
1/2 TL Salz
1 TL getrockneter Oregano und unser
Wasser-Zucker-Hefe-Gemisch … jetzt solange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst

Den Teig raus aus der Schüssel … in 12 gleich große Stücke aufteilen … schnell zu kleinen Kugeln formen  … und in das Muffins-Backblech, mit Papierförmchen, die Teiglinge reinhüpfen lassen.

Das Backblech mit einem Handtuch abdecken und für 10 Minuten in den Backofen stellen … wieder rausholen (abgedeckt lassen) und zur Seite stellen.

Jetzt den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen … die Minis mit bisschen Wasser bestreichen … ein Hauch Mehl drüber sieben … mit einem Messer so einmal einschneiden … uuuuund jeweils einen kleinen Zweig frischen Rosmarin in das Eingeschnittene (vorsichtig) reindrücken … ich hab nüscht fest genug gedrückt und so hat sich mein „Zweig“ beim Rausholen verdrückt … also hab ich ein Zweiglein dekomässig drauf gemacht …   im Backofen 25 – 30 Minuten knusprig backen

Ich kann euch sagen … dieser zarte Geschmack von Oregano und Rosmarin hauen euch einfach um … das sind perfekte Blitzschnelle Mini Brötchen um einfach mal schnell was leckeres zum Grillen oder Dippen zu haben … das Beste daran … ihr könnt die Brötchen auch super einfach vorbereiten … da gibt es zwei easy Möglichkeiten:

  1. Den Teig ganz normal zusammenrühren … Kugeln formen und dann in einem Gefrierbeutel (oder Behälter) einfrieren … wenn ihr frische Brötchen wollt, holt ihr die gefrorenen Teilchen raus, lasst sie kurz auftauen (das geht bei den Kleinen echt schnell) und lasst sie dann in das Muffins Backblech in die Papierförmchen hüpfen und dann weiter nach Anleitung (wie oben) … oder
  2. Komplett fertig backen … einfrieren … rausholen … auftauen lassen und kurz auf den Toaster (vorher Papierförmchen entfernen) oder in den Backofen hüpfen lassen … damit sie leicht warm werden … logisch sind sie frisch am besten.

Ouh … und wegen dem schnellen Dip … grandios lecker und grandios einfach … und hatte ich schon erwähnt … grandios genial in den kleinen Marmeladengläschen zu transportieren …

Ihr mischt Frischkäse (Doppelrahmstufe) und
Quark (20 %iger) im Verhältnis 1:1  (also gleich viel Frischkäse und Quark)  … rühren bis alles gut vermischt und schön cremig ist … wenn es cremiger sein soll, dann 2 EL Milch dazu geben

abschmecken mit Salz und etwas Zitronensaft

in kleine Marmeladengläser füllen (meine haben eine Größe von 200 ml) und etwas frischen Schnittlauch drüber streuen.

Das genialste an unserer White Dinner Party war, dass wir alle wahnsinnig leckeren Sachen in echt durchprobieren konnten … und ey, da wurde von 11 Bloggern ein Buffet aufgefahren … und wer so alles dabei war, seht ihr bei den Kokos Donuts  … so geniale Rezepte und Deko Ideen … und so genial anzuschauen ❤

Hach … so einen Garten hätte ich gerne … einfach raussetzen … den Gärtner wurschteln lassen (is ja dann auch egal, dass der seinen Ferrari solange in der Einfahrt stehen lässt … ey … irgendeinen Kompromiss muss man machen … unsere Putzfrau hör ich auch nur immer Kaffeetrinken (wenn unsere Maschine sich abschaltet) … aber sonst macht die nix …

Mann sagt immer, ich bin Schuld, denn ich hab die Heinzelmännchen rausgeworfen … aber … sind wir mal ehrlich … die haben ja auch keinen Handstreich gemacht … nix nada … nur immer so gehüpft und gesungen … ok, singen … das könnten aber auch die vom Nachbars Garten sein, die zur Zeit ständig Party feiern … und nein … liebe Nachbarn … Karaoke singen ist nüscht eure Stärke … und die 80er Jahre Fetenhits (mit mindestens 128 Titeln) könnte man jetzt auch mal wechseln …

… so … wir kommen hier mal zum Ende des heuten Posts … freut euch schon mal, denn nach den genialen Kokos Donuts … gibt es im nächsten Teil der White Dinner Party für euch ein Bähm DIY … ein einfaches … total niedliches Ananas mässiges DIY Gastgeschenk ❤  …

Wer jetzt Lust hat, die anderen mega Rezepte und Bilder der Rhein Neckar Blogger zum White Dinner sich anzuschauen … no Problem, wir haben die komplett für euch gesammelt (und es kommen immer noch weitere Artikel dazu) … also hier ganz schnell kucken   >> KLICK und HIN<<

So … wir gehen jetzt mal Terrasse ausmessen, denn die Bambusverkleidung muss unbedingt erneuert werden, damit wir nächste Woche noch gemütlich grillen können … immerhin hängt die selbstgebasteltete weiße Wimpfelfahne vom letzten Jahr noch tapfer am Gartenhäuschen … ich sag … Ahoi … habt euch lieb … und wir sehen uns definitiv … und garantiert aber sowas von immer noch ganz in weiß ❤

23. Juli 2017

 

Advertisements

10 Antworten to “#2 Hot Summer Mini Brötchen Muffins mit Frische Dip … das White Dinner Event der Rhein Neckar Blogger”

  1. Unterfreundenblog 23. Juli 2017 um 12:47 #

    Mhhmmmmm, sofort habe ich wieder den Duft in der Nase und den Geschmack auf der Zunge! Die leckeren Brötchen waren das erste, was ich von unserem Buffet genascht habe – und sie waren so köstlich, wie sie aussehen!

    Und die Fotos – zack, verliebt! Das erste ist ja cool! Da soll noch mal einer sagen, Bloggen sei kein Sport, das sind perfekte Squats 🙂

    Liebe Grüße und noch einen wunderbaren Urlaub!
    Marion

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 23. Juli 2017 um 22:11 #

      Hey Marion … wir haben da jede Menge Sport gemacht und jeder Physiotherapeut hätte sich gefreut *grins* … liebe Grüße zurück
      Andrea

      Gefällt mir

  2. undiversell 24. Juli 2017 um 11:45 #

    Ich bin jetzt wirklich neidisch auf euer Diner et blanc. Jetzt habe ich schon 12drillonen Beiträge (das musste jetzt mal sein, liebe Andrea!) über dieses tolle Event gelesen und bei jedem Mal möchte ich mehr dabei sein, mir eure Schlemmereien in den Mund schieben und die Deko bewundern! Ganz fantastisch! LG Undine

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 24. Juli 2017 um 20:15 #

      Hey Undine … vielen lieben Dank … du bist ja zum Knutschen 😀 es war aber auch ein fantastisches Erlebnis … und ich kann verraten dass es dieses Jahr noch ein „echtes“ Event von uns zum Anfassen gibt, zu dem jeder kommen darf 🌻liebe grüße Andrea

      Gefällt 1 Person

  3. Yushka 25. Juli 2017 um 20:35 #

    Wunderbar – immer noch und immer wieder… Schwelgen… und sich freuen, mit so kreativen Mädels umgeben zu sein!

    Gefällt 1 Person

  4. kunterbuntweissblau 26. Juli 2017 um 11:35 #

    Das sieht ja superschön aus! Eine tolle Idee mit sooo vielen Leckereien!
    Liebe Grüße, Amelie

    Gefällt 1 Person

    • zuckerimsalz 26. Juli 2017 um 12:30 #

      Dankööööööööö Amelie … du und es lohnt sich echt durch alles durch zu backen und zu machen … 😀😀😀😀
      Ich schick dir ganz viele liebe grüße

      Gefällt mir

  5. zuckerimsalz 26. Juli 2017 um 12:29 #

    Tür … 😂

    Gefällt 1 Person

Trackbacks/Pingbacks

  1. #3 Ananas Mässiges DIY Gastgeschenk … das White Dinner Event der Rhein Neckar Blogger | zuckerimsalz - 30. Juli 2017

    […] echt so … der magisch war … und ich bin mit meiner Entscheidung  die Kokos Donuts  , die Mini Muffins Brötchen mit Dip und dem kleinen DIY von heute als Beitrag zur Party, so zufrieden … denn genau das bin […]

    Gefällt mir

Haut rein und schreibt mir was ... ich freu mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: