Mein besonderer Jahresrückblick 2019 … was so außergewöhnliches passierte und ein Blick in 2020

29 Jan

Mein besonderer Jahresrückblick 2019 … was so außergewöhnliches passierte und ein kleiner Blick in 2020 … mit ganz viel Häppy Börsdäy, Drama Baby, vergessener Schokolade, was zum Knuddeln … und noch mehr so aufregenden Sachen.

Jahresrückblick, 2019, Bloggerbilanz, Rückblick, reingeschaut, Zuckerimsalz

Ein fröhliches Hello Again … und wir starten gleich super frisch in das Jahr 2020 (naja sagen wir fast frisch). Zum allerersten Mal gibts hier auf dem Blog (und immerhin gehen wir ja schon zusammen in das 7. Jahr … Hammer) … einen besonderen Blog Rückblick … aber lasst uns ganz von vorne anfangen … denn das Jahr war geprägt von leckeren Rezepten, aufregenden Sachen und völlig unerwarteten Geschichten … wie sagten meine Mädels schon … „Ein ganz normaler Tag im Leben der Andrea M.“ … ähm ja … kommt mit in meinen aufregenden „Kuck mal zurück“ Jahresrückblick … (ouh … reimt sich sogar fast) …

Januar … Nix und ein Video

Gabs nix … also zum ersten Mal nix auf dem Blog … Erholen und Kopf durchpusten war angesagt … und … es war schön, mal nur so in den Tag hineinzuleben. Aber so ganz ohne konnte ich dann auch nicht und hab ein neues Promo Video für Food2Shoot produziert

mit einem Klick (auf den weißen Pfeil) startet das Video 

Februar … saukalt, kein Fenster und ein Vaterschaftstest

Im Februar gings dann voll los mit einer neuen Rubrik „Quick & Easy“ … da gab es dann gleich mal Kekse und ein Wahnsinns Drama mit Handwerkern und der Erkenntnis, dass es ohne Fenster saukalt ist (müsst ihr lesen) … außerdem war ich voll im Games of Thrones Fieber mit Schoko Apfel Muffins und wer jetzt die Schlacht gewinnt und überhaupt … wer ist denn jetzt von wem eigentlich der Vater …

März … ängstliches Gemüse und ein Häppy Börsdäy

Noch was Neues … mit Sachen für Zwei … kleine schnuckeliche Dingens Teile … wie schokoladischem Mousse au Chocolat und der Erkenntnis, dass Tiefkühlprodukte schon was schönes sind und Blumenkohl auch Gefühle hat. Ne Fortsetzung der Serie Fremden Betten rumgehüpfe … die ihr übrigens total cool findet …

Ostern war da ja auch noch so um die Zeit … und wir haben yieppijäääh den 6. Blog Geburtstag gefeiert mit frisch fruchtigen Aprikosen Cupcakes.

April … Wörter malen und vergessene Schokolade

Jesses … und noch so ´ne neue Rubrik … seit April gibts nämlich die Freebie Schriften … und in der ersten Folge gleich mal ein super ausführliches FAQ (also wie gehts dass denn so genau und wie macht man dass denn)

Reingelegt hab ihr euch in meinen kleinen herrlich frischen Zitronenkuchen … und ich hab offenbart … quasi so als Feldstudie … wie lange sich Mars, Snickers so denn im Freien draußen in einem Busch halten … und warum ich dann einfach mal ausgewandert bin.

Mai … ungeniert in fremde Betten

Nochmal so die besten 5 Fundstücke der Woche … also dieses Fremde Betten reinhüpf in der sommerlichen Edition … mit voll schönen Wohnungs Stylings Sachen … ansonsten war hier einfach mal faulenzen angesagt.

Juni … Drama Baby und die Natur und ich

Halbzeit … da war es dann wieder so Quick und Easy mit frechen Blätterteig Teilchen und einem Geheimagenten in unserer Wohnung der auch schön mit Mann spielt … und weils so cool war gleich noch ein schnelles Rezept mit den leckersten Buttermilch Donuts ever … und dem Beginn des ganz ganz großen Dramas mit Guido und Shopping Queen und so … und das auch noch in drei Teilen …

Zwischendurch haben wir auch noch in echt gepicknickt, mit den Mädels im Garten und festgestellt … scheiße, der Boden ist echt hart und dass wir lieber auf irgendwelchen weichen Kissen sitzen … Teil 2 des Shopping Dramas gabs dann hier auch noch … und einem frischen No Bake Cheesecake samt einer süffigen Sommer Sangria ohne Alkohol

Juli … Lust auf Sommer

Im Juli war es unfassbar heiß … deshalb blieb die Küche kalt und ich hab euch ein weiteres erfrischendes Bananenwölkchen zum Lesen präsentiert … mein kostenloses Food Magazin

e-mag, Zeitschrift, Magazin, kostenlos, Lust auf Sommer, Rezepte, DIY, Ideen, Moodboard, White Dinner, Red Dinner, Party, Zuckerimsalz

August … Hipp Hipp Horey es ist ein Kleid und ein Bonsai Baum

Gibt dir das Leben keine Zitronen dann schmeiß mit Konfetti um dich … ähm … oder so ähnlich … auf jeden Fall hab ich für mein Kleid einen Funfetti Kuchen gebacken … da gab es dann auch gleich die Auflösung aus dem ganzen Shopping Guido Gedöns Drama mit dabei.

Außerdem waren wir Ausflug machen … also die Mädels und ich … und wat mut dat mut … nämlich was Kleines für die Handtasche (also nicht der Bonsai Baum, der blieb dort) zum zwischendurch Essen … so Laugen Mini Brötchen Konfekt für Zwei

September … Malen nach Zahlen, ein Kaffee und eine Überwachungskamera

Wir hängen uns an aktuelle Trends dran … naja nicht so ganz, denn malen kann ich wirklich überhaupt nicht … also wird mit dem PC gelettert und den Freebie Schriften Teil 2 … da haut sie aber raus … also ich … denn Überraschung im September … noch so eine neue frische Rubrik … Coffee & Books … uuuuund wir sind wieder halbnackisch in Fremde Betten gehüpft mit der Herbst Ausgabe und kuscheligen Aussichten … außerdem hatte ich noch ein kostenloses Poster für euch parat … und ´ne Packung Chips und eine Überwachungskamera.

Oktober … das Grauen hat einen Namen und was zum Knuddeln

Es wurde gruselig und so … Halloween in echt und so mit voller Montur … wie da jetzt meine knuddeligen Steampunk Cupcakes … ein Zebrastreifen um Mittags um drei und ein Kind welches von nun an wahrscheinlich ein Halloween Trauma hat reinpassen … solltet ihr lesen … ach und passend zum Buhuuu Erschrecken Monat hatte ich auch noch ein paar Halloween Schriftarten für euch.

November … ziemlich lustig und orangig inklusive Gymnastik Dingens

… und irgendwann ist plötzlich Weihnachten da … also plötzlich … so wie jedes Jahr eigentlich völlig unerwartet … deswegen hab ich rechtzeitig vorher einen Weihnachtsplaner gebastelt … samt luschtiger vorgeschriebener Listen (ok … sind auch nicht luschtige Sachen drauf) … Ein Dingens für Zwei wieder … ein schnuckeliger Mini Orangenkuchen und irgendwelchen Schwangerschafts Sachen und ´ne Skigymnastik gabs auch noch …

Dezember … neue Kalender braucht das Land, vielen Vögeln und Kind ist schuld

Schwups war das Jahr rum und da war er wieder … mein Food & Typografie Jahreskalender … für 2020 … für euch und wie immer komplett kostenlos zum Download … dann wurde es knackig schokoladig mit Knusper Pralinchen und gruselig mit tieffliegenden Vögeln und Lichterketten und roten Äuglein … ich sag euch, dass war was.

Als Abschluss dann auf dem Blog eine grandios leckere Weihnachtsmarmelade … die diesesmal nach Linzertorte schmeckt … ich sag nur … Kind ist schuld, die wollte das so … und einer tieftraurigen Geschichte *snief* … einem großen Rums-Knall … einem Piraten und einem dosenstapelnden Mitarbeiter … #hauptsacheAndreagehtsgut

ein Blick in 2020… und so

Alsooooo … hier die Kurzfassung: Zwischen Kaffeeauszeiten und Ideen überlegen (also so Brainstorming mit mir selbst) hab ich einfach mal gar nix gemacht … naja so fast nix … denn logisch haben wir hier schon tolle Sachen vorbereitet … auch wieder einiges super Neues das dieses Jahr kommt aber … psssst … jetzt noch nicht verraten wird.

Deshalb lasst uns 2020 zusammen rocken … nehmt mehr Auszeiten … sagt fremden Menschen dass sie toll aussehen und trinkt mehr Tee … und auf jeden Fall … und sowas von sicher … wir sehen uns.
Andrea

29. Januar 2020

5 Antworten to “Mein besonderer Jahresrückblick 2019 … was so außergewöhnliches passierte und ein Blick in 2020”

  1. Frau Stich-Schlinge 1. Februar 2020 um 06:07 #

    Genau 🤘 lass es uns rocken das neue Jahr, der erste Monat ist schon geschafft!
    Ein toller, bunter Jahresrückblick !
    Schönes Wochenende und fühl dich lieb umärmelt
    Gabi

    Gefällt 1 Person

    • Andrea Marquetant 1. Februar 2020 um 08:21 #

      Jaaaaa … und morgen kommt schon das erste Rock’n Roll Rezept auf den Blog 😁
      Ich schick ganz viele liebe Grüße zurück
      Andrea

      Gefällt 1 Person

  2. wattundmeer 29. Januar 2020 um 08:38 #

    Ich rocke mit ;-)

    Gefällt 1 Person

Haut in die Tasten und schreibt mir ... wenn ihr eure email Adresse eintragt (wird nicht veröffentlicht), dann kann ich euch zackisch antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: