DIY – Kerzen gießen in schnell und unkompliziert … das perfekte Geschenk

Es werde Licht und dass mal sowas von einfach. Ich hab da eine ganz ausführliche Anleitung, wie auch ihr euch trauen und einfach Kerzen selbst gießen könnt … hier kommt das Komplettpaket mit Tricks und Tipps und wie das alles auch noch in schön aussieht und ganz schnell zum Geschenk wird.

Heute mal ganz kurz … Hello Again … und ich hab die Sonne gesehen … aber weil wir uns darauf jetzt nicht verlassen wollen, gibt es ein externes Licht-Dingens zum selber anmachen, wenn es denn hell werden soll in der Bude. Mit diesen total aufmunternden Worten starte ich direkt und komplett ohne Umwege in die Zuckerimsalz DIY Saison 2021.

Was ich noch sagen wollte … ist von niemanden für gar nix beauftragt, die Dingens die ich verlinkt habe sind Empfehlungen von mir und damit hab ich alles ge-diyourselft (auch noch selbst bezahlt) und ist ein voll informativer Artikel geworden und das ist doch schön.

… und diesesmal braucht ihr keinen Hammer, keinen Akkubohrer und keine alten Socken … nope … und ich vermelde, dass ich einen Punkt der Bucket Liste abhaken kann (ok mittlerweile weiß ich auch schon so halb wer jetzt wem sein Vater sein könnte) … und dass war so …

Es werde Licht … nicht nur an Weihnachten … und bist du mein Vater?

Ich habs geschafft und „Hipp Hipp Hurräy“, ich kann einen Punkt auf meiner total (ich nenns mal) interessanten „Bucket Wünsche Liste“ (also was ich mir dieses Jahr vorgenommen hab unbedingt mal zu machen) abhaken … Ich habs getan und endlich Kerzen selbstgemacht … ohne dass Mann jetzt umgefallen ist oder die nach alten Socken gerochen haben (ich kann euch sagen, an was für Kerzen ich schon geschnüffelt habt) … und jetzt … jetzt frag ich mich echt, warum hab ich das nicht schon früher gemacht … denn das war ja einfach. Ist übrigens nicht nur zu Weihnachten zuppa zum Verschenken, sondern passt auch prima an Ostern *so kleiner Wink mit dem Gartenzaun*.

Ach und das mit dem Vater … och, wir sind jetzt mittlerweile bei Staffel 5 Folge 3 von „Games of Thrones“ (ist auch so ein Abhak-Wünsch-Dir-Was-Liste Punkt) … und Leute, echt jetzt … wenn ich nicht teilweise mitschreiben würde, wüsste ich nicht wer jetzt mit wem und was getan hat und tuten werden könnte dann … ich bleibe dran und berichte. Ansonsten schaue ich gerade total motiviert das Laufband an … muss aber sagen, dass es sich nicht freiwillig bewegt (ich warte also noch auf die Motivation für den 5 km Walk).

Das braucht ihr zur Kerzen Herstellung … Material / Zubehör

  • Wachsgranulat / Kerzenwachs zum Gießen … ich nehm DIESE HIER und bin zufrieden
  • Kerzendochte … am besten schon beschichtet und mit Metallplättchen zum Festkleben … MIT DENEN HIER klappt das prima
  • Sekundenkleber … damit kleben wir die Kerzendochte in die Gläser
  • Metallkanne (die funktioniert bei mir perfekt) oder eine saubere Dose (die Dose muss aber innen unbeschichtet sein, also komplett Metall) … zum Schmelzen des Wachs
  • ein alter Löffel … damit rühren wir das Wachs beim Schmelzen
  • ein Topf für das Wasserbad
  • und natürlich alle möglichen Gläser (gespült und trocken) … Trinkglas, Marmeladengläschen, Einmach Weckgläser usw. … entweder Neue oder Flohmarktfunde oder was ihr zuhause habt und nicht mehr braucht
  • eine Wäscheklammer pro Glas … und
  • Holzspieße (falls die Wäscheklammer zu klein sein sollte), auf die kann man die Klammer nämlich drauflegen
  • Schere zum Kürzen des Kerzendochts

TIPP !!!
#1 Die Gläser sollten etwas dicker sein, da die Kerze ja heiß wird. Wenn das Glas in den Geschirrspüler darf, dann passt das … also eher robuste als zierliche Gläser verwenden.

#2 Anstatt Gläser könnt ihr auch Dosen nehmen … diese müssen innen allerdings auch Metall haben (also keine Kunststoff Beschichtung, wie das bei manchen Gemüse Dosen innen der Fall ist) … klasse sehen kleine Tomatenmark Döschen, oder solche, die bereits bedruckt sind (ohne Papier außenherum) aus.

Kerzen selber machen – noch mehr Ideen: Duftkerzen / Kaffeebohnen / Gewürze / Kräuter / getrocknete Rosen, Blüten

Das ist alles viel einfacher herzustellen als man glaubt … und ein echt persönliches Geschenk für alle Gelegenheiten … wenn ihr zu einer Grillparty eingeladen seid, oder für Geburtstage, Hochzeiten (sieht mega auf den Tischen aus in so Vintage Gläsern mit getrockneten Rosenblättern), an Weihnachten (wenn dir dann so ein herrlicher Zimtduft um die Nase weht), zu Ostern mit frischem Orangenaroma … und logisch … zum selber beschenken und um die Deko zuhause ganz einfach mal aufzufrischen.

Das kann alles verwendet werden:

  • Ätherische Aroma Öle … hab ich durch Zufall HIER super günstig entdeckt … und mich für Orangen Duft entschieden. Keine anderen Öle (wie Duftöle) verwenden. Da diese künstlich hergestellt werden, könnte beim Verbrennen giftige Stoffe verdunsten … achtet also drauf, dass es Aroma Öle auf natürlicher Basis sind
  • ganze Kaffeebohnen
  • Gewürze je nach Jahreszeit … zum Beispiel Zimt an Weihnachten (entweder ganze Stangen oder aber als Pulver)
  • getrocknete Kräuter … Rosmarin, Minze, Zitronenmelisse, Oregano (zum Beispiel für eine italienische Party),
  • getrocknete Rosenblätter / Blüten … eigentlich hatte ich diese HIER als essbare Variante für Kuchendekos aufgehoben, aber in den Gläsern machen die sich auch mega gut

TIPP !!!
keine frischen Kräuter, Blätter oder Obstscheiben reingeben … das kann schimmelt, also immer getrocknete Zutaten verwenden.

Kerzen gießen … die DIY Anleitung

Hier kommt die wirklich einfache Anleitung … ganz ehrlich, ich hab mir das auch echt komplizierter vorgestellt … und jetzt ist kein Glas mehr vor mich sicher, weil man gar nicht viel Arbeit und Aufwand hat (ich sach euch, Mann und Kind müssen sich jetzt mit Trinken beeilen und die Gläser verstecken):

  1. Einen Topf mit etwas Wasser füllen (so dass unsere Metallkanne / Dose) zu höchsten 1/2 im Wasser steht, Wasser erhitzen … aber nicht kochen … mittlere Hitze ist ausreichend
  2. Ihr nehmt euer Glas / Dose in das die Kerze kommt … dieses füllt ihr komplett bis oben hin mit dem Kerzenwachs Granulat
  3. das Kerzenwachs jetzt in unsere Metallkanne geben und noch 4 EL Wachs zusätzlich rein … die Kanne in den Topf (Wasserbad) stellen
  4. das Glas wieder säubern (durch das Einfüllen hat es Wachsreste innen und das sieht nicht so schön aus) und abtrocken
  5. Jetzt mit dem Sekundenkleber das Metallplättchen vom Docht auf die Mitte des Glasbodens festkleben (mit einem Holzspieß kurz andrücken) … das geht aber super schnell und hält dann auch (da Sekundenkleber erst bei 100 Grad schmilzt und wasserfest ist, war das die Beste Wahl um den Docht festzukleben)
  6. in der Zwischenzeit ist das Wachs geschmolzen … Kanne herausholen und trocken reiben (es darf kein Wasser in euer Glas kommen) … das Wachs gießt ihr jetzt vorsichtig in euer Glas
  7. mit der Wäscheklammer klemmt ihr den Docht fest, so dass beim Aushärten der dann schön gerade bleibt … ist das Glas größer als eure Klammer, dann nehmt einfach zwei Holzspieße und legt da drauf die Klammer

Falls ihr die Kerze so pur ohne irgendwas haben wollt, das Glas 10 Minuten stehen lassen, so bleibt der Rand von unserem Kerzenglas schön sauber … dann für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen (das geht viel schneller als bei Zimmertemperatur, da würde es so ca. 4 Stunden zum kompletten Festwerden brauchen).

Danach schneidet ihr den Kerzendocht so ab, dass er ca. 0,5 – 1 cm lang ist (ist er länger, rußt die Kerze)

TIPP !!!
Die Dochtreste nicht wegwerfen, die hebt ihr auf, falls ihr kleine Döschen (wie z.Bsp. Tomatenmark) habt, da sind die nämlich perfekt von der Länge, dort könnt ihr sie auch ohne das Metallplättchen mit Sekundenkleber auf dem Boden festkleben.

Deluxe Version … Kerzen mit Duft und Deko upgraden … die Anleitung

Die Deluxe Version ist natürlich eine aufgepimpte Kerze (mit Blüten, Duft etc.) … habt ihr Lust auf diese Variante, dann macht ihr wie folgt weiter (nachdem das Wachs in eurem Glas ist) … das muss jetzt bisschen zackig gehen (bevor das Wachs zu fest wird):

  • Aromaöl: 10 – 20 Tropfen dazu geben (je nachdem wie intensiv es werden soll) und mit einem Holzspieß vorsichtig umrühren … die Wäscheklammer fixieren und weiter wie oben beschrieben und in den Kühlschrank
    TRICK: Gießt das Wachs in Gläser die ihr verschließen könnt, dann bleibt das Aroma länger erhalten, ich hab das hier mit einem kleinen Einmachglas gemacht … nicht wundern, das Wachs nimmt die Farbe des Öles an.
  • Kaffeebohnen: zwei bis drei Bohnen in das Glas (die sinken jetzt gleich auf den Boden) … den Docht mit der Klammer fixiern … 2-3 Minuten warten damit das Wachs fester wird und nochmal Böhnchen rein … nach ca. 10 Minuten (ihr seht das aber) die letzten Kaffeebohnen oben drauf legen und vorsichtig festdrücken … ab in den Kühlschrank für 1 Stunde
  • Gewürze: im Prinzip wie die Kaffeebohnen … jedoch vorsichtig (bei gemahlenen) damit ihr nicht gleich die ganze Packung rein haut und immer bisschen warten bis das Wachs fester wird
  • getrocknete Kräuter: Gleich wie die Gewürze auch und nicht zuviel für das Näschen *zwinker*
  • getrocknete Rosenblätter oder Blüten: hier auch wie die Kaffeebohnen, da muss man einfach schauen wieviel sieht schön aus … und nach und nach die Blätter / Blüten dazugeben … ansonsten auch hier wie schon bei den Kaffeebohnen beschrieben

Kerzen selbstgemacht Tipps & Tricks und Erste Hilfe

  • Selbstgemachte Kerzen in Gläsern, Dosen oder Kaffeetassen (jop das geht auch) haben immer in der Mitte nach dem Trocknen so einen kleinen Krater (entweder geht der nach innen oder plöpt so nach außen hoch) … wenn man noch Zeit und Lust hat, dann kann man nochmal etwas Wachs schmelzen und dieses oben drauf gießen … allerdings muss man eine gleichmässige Schicht gießen, denn nur so kann man diese Unebenheiten ausgleichen.
  • Kerzen sollten mindestens zwei Stunden brennen bevor man sie ausbläst, dann schmilzt das obere Wachs besser und die Kerze brennt schön runter
  • Legt am besten Backpapier auf eure Arbeitsplatte, da es fettabweisend ist, bekommt ihr Wachsflecken beim Rumwurschteln und Kerzen gießen ganz einfach weg
  • Wachsreste unbedingt nur in der Restmülltonne entsorgen
  • Falls ihr mal heißes Wachs auf die Klamotten oder das Geschirrhandtuch bekommt, dann legt das Teil einfach für 1 Stunde ins Gefrierfrach, danach kann man das Wachs einfach ab machen

Fazit … und so

Da ich hier beim Fotoshooting schon elegant um alles was im Studio steht, herumgetänzelt bin … bleibt mir wohl nix anderes übrig als eine Aufräum Aktion zu starten (suche allerdings auch hier noch die Motivation … vielleicht sollte ich ein Event auf meiner Sportuhr starten, könnte dann bestimmt als 5 km Walk gelten) und mich dann mit Spagetti Eis belohnen. Könnte natürlich auch gleich zum Eis essen übergehen um erstmal Kraft zu sammeln.

Mann hab ich auch glücklich gemacht, da er jetzt komplett geruchsfreie und nackische Kerzen kriegt (er ist da eher so Team „riech ja nach gar nix“ … ich steh da mehr auf Orange). Jetzt will ichs aber wissen und bin neugierig… was ist euer „riecht-voll-gut“ Favorit und was mal so gar nicht geht an Kerzen-Schnüffel-Duft … hauts ohne Hemmungen raus. In diesem Sinne … Tschö … geht mehr in den Wald, trinkt mehr Espresso und haut euch dunkle Schokolade rein … all das macht gerade sehr glücklich … bis denn … macht es gut … wir sehen uns … echt jetzt und voll wahr und das auf jeden Fall.

Andrea

27. Februar 2021

… zum nicht vergessen . einfach die Bilder im Beitrag pinnen …

2 Kommentare zu „DIY – Kerzen gießen in schnell und unkompliziert … das perfekte Geschenk

  1. Liebe Andrea,
    Deine Kerzen sind wunderschön geworden – was für eine hübsche Idee. Ich halte es da tatsächlich mit Deinem Mann und mag es am Liebsten, wenn Kerzen gar nicht riechen. Obwohl ich mal gelesen habe, Vanille-Duftkerzen würden die Lust auf Süßes bremsen.Weil ich mir dann vermutlich selber beweisen müsste, dass das nicht stimmt, würde ich voraussichtlich doppelt so viel Kuchen essen, daher versuche ich das erst gar nicht.
    Hab ein schönes Wochenende!
    Herzlichst, Conny

    Gefällt 1 Person

Haut in die Tasten und schreibt mir ... wenn ihr eure email Adresse eintragt (wird nicht veröffentlicht), dann kann ich euch zackisch antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.