Frankfurter Kranz, nach Omas Rezept, Oma, Käthe, Landfrauen, Zuckerimsalz,

Frankfurter Kranz – das Rezept von Oma Käthe im Zuckerimsalz Style | einfach & unkompliziert

Hier kommt der Klassiker, das Oldschool Rezept im lässigen Zuckerimsalz Style. Das war bei uns die Torte, die auf keiner Geburtstagsfeier fehlen durfte … eine meiner liebsten Kindheitserinnerungen und ich zeig euch, wie Frankfurter Kranz wirklich richtig unkompliziert gemacht wird, mit einer Buttercreme die echt immer gelingt.

Hello Again ihr Hübschen … was es mit Kindheitserinnerungen und peinlichen Fotos zu tun hat, zeig ich euch zusammen mit meinem Rezept von Oma Käthe. Beauftragt haben wir uns glatt doch mal selbst, denn das ist eine herrliche Aktion von den Rhein Neckar Blogger Mädels … und wir zeigen euch fast freiwillig *grins* unsere wildesten Kindheitsfotos (die restlichen Links sind Empfehlungen), deshalb ist das ein super redaktioneller Beitrag.

Frankfurter Kranz, nach Omas Rezept, Oma, Käthe, Landfrauen, Zuckerimsalz,

… kommt mit rein und ich erzähl euch die ganze Wahrheit … und nix als die Wahrheit …

Von Äffchen, einem Bernhardiner und wie da jetzt noch das Dschungelbuch reinpasst

Da kramst du in deinem Kinder Erinnerungsbuch und entdeckst ein voll süßes Babyfoto von dir (das oben bei der Torte) … zeigst das deinem Kind … aka Tochter, die jetzt schon etwas mehr wie volljährig ist … und die schickt dir per Whats App ein zuckersüßes kleines Äffchen und kommt aus dem Lachen nicht mehr raus … auf kurze telefonische Nachfrage, war es immer noch nicht möglich (außer laut prustendes Lachen) ein informatives Gespräch zu führen. Immerhin war die letztendliche Meinung von ihr, dass ich ein total niedliches rothaariges Baby Mädchen war, das entweder im Dschungel geboren oder von Balu dem Bären entführt wurde. Ich sach mal so … a) ich bin mir absolut sicher (laut meiner Mum) dass ich in Mannheim geboren wurde und nicht im Dschungel … und b) es war wohl ein Fehler, mein Kind das Dschungelbuch kucken zu lassen … und c) nope, mein Bruder ist nicht King Loui der Affe (sagt er zumindest zu mir).

… unter diesem Gesichtspunkt wollte Kind noch mehr Fotos sehen, was ich zuerst verweigerte, sie dann aber mich doch so bearbeitet hatte, dass ich noch eines herausgerückt hab, auf dem ich so 2 Jahre alt sein muss und mit meinem bestesten Urlaubsfreund (dem Bernhardiner Bernie) zu sehen bin. Ich überspringe jetzt einfach mal den 10 minütigen Lachanfall von Kind … und der Tatsache, dass ich schon immer irgendwie klein war (bin auch heute nur gaaaaanz knapp an der Grenze, dass ich in die Achterbahn darf, also ich mein, nicht dass ich das jetzt unbedingt wollte). Was ich allerdings aus unserem alten Rezeptebuch herausgekramt hab, ist das Rezept von Oma Käthes Frankfurter Kranz und dieser wurde kurzerhand für euch in einen Kuchen im lässigen Zuckerimsalz Style verwandelt.

Frankfurter Kranz, nach Omas Rezept, Oma, Käthe, Landfrauen, Zuckerimsalz,

Tipps & Tricks für Frankfurter Kranz

  • Die Menge hier ist für eine 20 cm Durchmesser Form … ich hab dieses schnuffige Teilchen verwendet.
  • Wenn ihr eine runde 26 / 28 cm Durchmesser Backform besitzt, dann nehmt ihr einfach die doppelte Menge vom Teig
  • um auch in der normalen runden großen Form so ein Loch in der Mitte zu bekommen, setzt man ein Einmachglas / Marmeladenglas (welches die Hitze im Backofen aushält) in die Mitte der Backform … vorher unbedingt gut rundherum mit Butter einpinseln, damit sich der Teig später löst … und zwar mit der Öffnung nach oben (sonst bekommt ihr es nicht mehr raus). Nach dem Backen (und auskühlen) einfach das Glas zuerst vorsichtig herausholen und dann die Form komplett öffnen
  • Ihr könnt jede Sorte Marmelade verwenden die euch schmeckt, ich hab hier meine frische Erdbeermarmelade mit Kokos verwendet und kann euch sagen … das schmeckt genial lecker
Frankfurter Kranz, nach Omas Rezept, Oma, Käthe, Landfrauen, Zuckerimsalz,

Anleitung / Rezept … Frankfurter Kranz, das Rezept von Oma Käthe

Bitte in Ruhe durchlesen … und dann so vorgehen, wie ich es beschrieben hab … ihr bekommt einen kleinen Kuchen mit 20 cm Durchmesser (mit dieser Form zum Beispiel) … für eine größere Form die doppelte Menge Teig nehmen.

  1. Die Backform (20 cm Durchmesser) gut einfetten … das geht super mit meinem selbstgemachten Backtrennmittel
  2. Den Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze / keine Umluft (mit einem Backblech auf der mittleren Schiene) vorheizen
  3. Zutaten vorbereiten:
  • 2 Eier trennen … und das Eiweiß steif schlagen … Eigelb in einen Becher … zur Seite stellen
  • 110 gr. Mehl mit
  • 3 TL Backpulver sieben und zur Seite stellen
  • 100 gr. Mascarpone in einen Spritzbeutel füllen (unten ein Loch schneiden)

In die Rührschüssel (Handrührer / Küchenmaschine mit Flachrührer) kommt jetzt:

  • 110 gr. weiche Butter
  • 110 gr. Zucker und
  • 1 Packung Vanillezucker … dazu … 4 Minuten cremig rühren … dann
  • die 2 Eigelbe einzeln dazu geben dazu und weiter rühren … die
  • gesiebte Mehlmischung löffelweise rein …. noch
  • 75 ml Milch dazu … und wirklich nur noch ganz kurz rühren bis alles vermischt ist … jetzt noch den Eischnee unterheben

Den Teig in die Backform geben und nun den Mascarpone im Spritzbeutel einmal rundherum auf den Teig spritzen.

Ab in den Backofen und für ca. 30 Minuten backen (eine größere Backform braucht ca. 40 Minuten) … wenn der Kuchen oben anfängt dunkel zu werden, mit Alufolie abdecken … mit einem Stäbchen prüfen ob der Teig fertig gebacken ist.

Raus aus dem Backofen und 30 Minuten in der Form auskühlen lassen … vorsichtig stürzen (bzw. Form öffnen) und ihn stehen lassen, bis er komplett kalt ist.

Frankfurter Kranz, nach Omas Rezept, Oma, Käthe, Landfrauen, Zuckerimsalz,

Einfaches Buttercreme Topping mit Mascarpone und nicht zu süß

Ich mag dieses Rezept total, denn die Buttercreme ist nicht so extrem süß … gelingt garantiert immer … und hat einen herrlichen leichten Geschmack. Außerdem lässt sie sich genial spritzen / aufdressieren, denn sie behält die Form und verläuft nicht.

  • 250 gr. echte Butter in Zimmertemperatur (keine Margarine oder sonstiges !!! verwenden) mit
  • 80 gr. Puderzucker (gesiebt) … 10 Minuten mit dem Rührer bearbeiten (Kitchenaider nehmen den Flachrührer) … dann noch
  • 150 gr. Mascarpone dazu zu geben … und vorsichtig langsam verrühren und auch nur solange bis alles vermischt ist
  • fertig ist unsere himmlische Buttercreme … die Creme in eine Spritztüte mit einer großen Sterntülle füllen
Frankfurter Kranz, nach Omas Rezept, Oma, Käthe, Landfrauen, Zuckerimsalz,

Einfaches Frankfurter Kranz Dekorieren im Zuckerimsalz Style

Anstatt Kuchen aufschneiden, füllen und einstreichen … bekommt mein Frankfurter Kranz die Füllung gleich mit eingebacken und den Rest als schönes I-Tüpfelchen oben drauf gesetzt … also ganz unkompliziert.

  1. Nehmt eure Marmelade und streicht sie vorsichtig mit einem Löffel auf den Kuchen oben drauf
  2. Die Buttercreme (mit einer Sternentülle) als große Tupfen aufspritzen
  3. Anschließend großzügig Krokantstreusel drüber streuen und wer möchte
  4. mit Schokoladen Kaffeebohnen oder auch Kirschen (Belegkirschen) oben drauf kleine Hinkucker setzen
  5. Der Kuchen schmeckt am besten wenn er für eine Stunde im Kühlschrank war
Frankfurter Kranz, nach Omas Rezept, Oma, Käthe, Landfrauen, Zuckerimsalz,

Fazit … und so

Ich würde sagen, dass Kindheitserinnerungen doch schon ziemlich luschtig sein können (deshalb klickt euch mal zu den anderen Mädels rüber) … kuckt mal wieder das Dschungelbuch (vielleicht mit einem Stück Kuchen und denkt an mich *zwinker*) … Marmelade aus dem Glas heimlich löffeln ist völlig in Ordnung … und Johannisbeersaft schmeckt voll nach Sommer (auch wenn es draußen gießt wie blöd). Aus diesem Grund … sag ich Ahoi … macht es gut … haltet die Öhrchen steif, wir sehen uns auf jeden Fall und sowas von bestimmt wieder.

Andrea

24. Mai 2021

6 Kommentare zu „Frankfurter Kranz – das Rezept von Oma Käthe im Zuckerimsalz Style | einfach & unkompliziert

  1. Liebe Andrea,
    jetzt hab ich voll den Ärzte-Ohrwurm: Und Du warst so ein süßes Kind! ;) Warst du wirklich. Ich würde am liebsten in das herrlich verblasste Farbfoto reinspringen, den Bulli besetzen, den Hund nehme ich natürlich auch. Und Dich kriegen wir auch noch irgendwie groß. Naja. Also jetzt nicht ganz so groß. Egal.

    So eine schöne Geschichte wieder. Du schaffst es sogar, mich mit Frankfurter Kranz zu versöhnen. Der steht bei mir ganz arg für Kindertisch an Omas Geburtstag, eng zusammengepfercht mit den Cousins und Cousinen auf Omas Couch. Und benehmen sollte man sich…
    Herzlichst, Conny

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Andrea,
    so toll, Dein Rezept! Damit machst Du mir wirklich eine Riesenfreude, denn auch hier kommen beim Thema Frankfurter Kranz gaaaaanz viele Erinnerungen hoch. Hach!
    Das Foto von Dir und Bernie ist unglaublich süß!!
    So schön, dass wir unsere liebsten Rezepte und lustigsten Bilder ausgegraben haben. Eine tolle Aktion, die Kindheitserinnerungen 💕

    Gefällt 1 Person

    1. Huhuu Marion … bei all unseren Kindheitserinnerungen findet man doch schon so die Erkenntnis: Ok … war nicht alles schlecht *grins* … und ich muss unbedingt alle Sachen von euch ausprobieren … das schreit förmlich nach einem Buffett im echten Leben (hoffentlich ganz bald wieder).
      Lass dich drücken
      Andrea

      Gefällt mir

  3. Papperlapapp, du warst ein wirklich süßes Baby!!!
    Ach, was habe ich bei deiner Einleitung zum Rezept geschmunzelt!!!

    Und beim Rezeot Frankfurter Kran kommen natürlich auch bei mir Kindheitserinnerungen auf.
    Der war DER ultimative Kuchen für Feste und Familienfeiern…
    Und ehrlich: Er war mir immer too much…
    Zuviel Marmelade, zuviel Buttercreme,…
    Das einzige, was ich lecker fand, war der Krokant…
    Und ich fürchte daran wird auch deine moderne Variante nicht viel ändern, obwohl er toll aussieht.
    Aber allein die Erinnerung daran hat mich heute morgen schon fröhlich gemacht.
    Bin im Moment eh so auf Erinnerungstripp, was wahrscheinlich dran liegt, dass demnächst ein runder Geburtstag ansteht. ;-))

    Falls hier übrigen komische Worte stehen, liegt das daran, dass ich in deiner Kommentarspalte quasi im Blindflug schreibe, da mein IPad immer nur eine halbe Zeile anzeigt. :-(
    Nichtsdestotrotz ganz liebe Grüße,
    Monika

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Monika, ach du … bei meiner Variante hast du ja die Möglichkeit zu entscheiden, wieviel Marmelade du oben drauf machst und ob es nur ein bisschen Buttercreme sein darf (wobei mir sowieso die mit Mascarpone besser schmeckt als mit Pudding) … dann wäre das doch vielleicht doch so ein Mini Geburtstagstörtchen für dich *zwinker*
      ich schick ganz viele liebe Grüße Andrea

      Gefällt mir

Haut in die Tasten und schreibt mir ... wenn ihr eure email Adresse eintragt (wird nicht veröffentlicht), dann kann ich euch zackisch antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.