Kurt, Kürbis, Kürbiskerne, Brot, Kürbiskern, Sonnenblumen, Kerne, Zuckerimsalz, Rezept, Brotrezept, Herbst, Anleitung Brot wie Kürbis, Hefeteig

Kurt – Das Zuckerimsalz Kürbiskern Brot – unkompliziert und sehr lecker und das nicht nur im Herbst

Das ist Kurt, so lecker mit knackigen Kürbiskernen, Dinkelmehl und einem Schuss Olivenöl. Ohne viel Aufwand, mit einer super einfachen Anleitung um den Kerl in eine Kürbisform zu verwandeln. Das Brot für fröhliche Feste, herbstliche Buffets oder einfach für alle Gelegenheiten um Brot zu genießen … geht´s denn noch besser …

Ein frisch fröhliches Aloha an alle hier zusammen … hier gibts mal wieder Zuwachs im Hause Zuckerimsalz, jawoll ich verkünde stolz wie Bolle … es ist ein Junge … sagt Hallo zu Kurt.

Kurt, Kürbis, Kürbiskerne, Brot, Kürbiskern, Sonnenblumen, Kerne, Zuckerimsalz, Rezept, Brotrezept, Herbst, Anleitung Brot wie Kürbis, Hefeteig

Bei diesem Rezept handelt es sich um mein geistiges Eigentum. Es wurde von mir persönlich entwickelt, getestet, geschrieben und hier veröffentlicht. Ich bitte herzlich darum, solltest du mein Rezept online stellen, den Link zu diesem Blogpost nicht zu vergessen. Bei Instagramm und Facebook benutze bitte #kurtdasbrot. Die Links im Artikel sind nur Empfehlungen von mir.

Jetzt macht es euch gemütlich und ich erzähl mal bisschen was zu dem Typ der Kurt heißt und ziemlich knackig und zum Anbeißen ist …

Leckeres Brot backen … mit einfachen Zutaten … kein Problem

Also ich muss ja sagen, Kurt ist echt ein sehr unkompliziertes Kerlchen, die Kürbiskerne (ohne Schale) und die Sonnenblumenkerne (geschält) die er braucht, kriegt ihr in jedem Supermarkt … auch der Zuckerrübensirup bekommt ihr dort (der ist übrigens mega zum Backen, nicht nur für Brot … hab ich bei meinem Paul dem Vollkornbrot schon genommen) und mit dem Dinkelmehl bekommt er auch noch Schippe an Geschmack oben drauf gepackt … vorab aber: Ich hab da lange dran rumprobiert um die richtige Zusammenstellung der Zutaten zu finden, wenn du dich an das Rezept hältst, passt das alles prima und du bekommst ein geniales Brot das wirklich zu allem passt.

Kurt, Kürbis, Kürbiskerne, Brot, Kürbiskern, Sonnenblumen, Kerne, Zuckerimsalz, Rezept, Brotrezept, Herbst, Anleitung Brot wie Kürbis, Hefeteig

wir brauchen für dieses Brot noch folgende Sachen:

  1. einen Topf (mit Deckel) der in den Backofen darf: Maße ca. 22 cm Durchmesser, ca. 10 cm hoch
  2. lebensmittelechte und backfeste Schnur (sowas zum Beispiel HIER)
  3. ein Gärkörbchen wäre super (20-22 cm Durchmesser, ca. 9 cm hoch – kriegt ihr mittlerweile sogar bei Ikea oder in großen Supermärkten), Schüssel geht aber auch (mit ca. 20-22 cm Durchmesser und ca. 9 cm Höhe)
  4. größeres Brett oder Tablett (zum Umdrehen der Schüssel)

Anleitung / Rezept … Kurt das Zuckerimsalz Kürbiskern Brot

Ganz ganz ganz wichtig !!!! Bitte in Ruhe durchlesen … und dann unbedingt so vorgehen, wie ich es beschrieben hab … ergibt ein ca. 750 gr. schweres Brot.

Als erstes … den Backofen auf 50 Grad Ober- / Unterhitze (kein Umluft!) vorheizen

In einen Becher:

  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL brauner Zucker und
  • 1 Packung Trockenhefe in einem Becher gut verrühren … 5 Minuten stehen lassen

In die Pfanne:

40 gr. Kürbiskerne (ohne Schale) … Wichtig! kein Fett in die Pfanne dazu geben … in einer heißen Pfanne rösten und zwar solange bis die Kerne anfangen zu knacken und poppen (quasi so wie Popcorn) und versuchen aus der Pfanne zu hüpfen … Vorsicht: nicht anbrennen lassen … Pfanne auf die Seite stellen.

Kurt, Kürbis, Kürbiskerne, Brot, Kürbiskern, Sonnenblumen, Kerne, Zuckerimsalz, Rezept, Brotrezept, Herbst, Anleitung Brot wie Kürbis, Hefeteig

In eine Schüssel:

  • 500 gr. Dinkelmehl 630
  • 10 gr. Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 gr. dunkler Zuckerrübensirup … kriegt ihr im Supermarkt (steht meistens beim Honig, sowas HIER) … jetzt noch
  • 30 gr. Sonnenblumenkerne geschält
  • die gerösteten Kürbiskerne (40 gr.) … und das
  • Wasser-Zucker-Hefe-Gemisch … dazu geben … 10 Minuten mit dem Knethaken schön durchkneten

Die Schüssel mit dem Teig abdecken (Frischhaltefolie und Handtuch), den Backofen ausschalten, die Teigschüssel in den Ofen und für 60 Minuten gehen lassen. So … Zeit ist um … Schüssel wieder rausholen.

Auf die Arbeitsplatte Mehl geben (nicht zimperlich sein) … und den Teig mit einer Teigkarte vorsichtig aus der Schüssel holen … Der Kurt ist jetzt sehr klebrig und deshalb wälzen wir ihn gaaaaanz vorsichtig (entweder mit den Händen … die dann mit bisschen Öl einreiben oder mit der Teigkarte) im Mehl hin und her, bis er überall bedeckt ist.

Kurt, Kürbis, Kürbiskerne, Brot, Kürbiskern, Sonnenblumen, Kerne, Zuckerimsalz, Rezept, Brotrezept, Herbst, Anleitung Brot wie Kürbis, Hefeteig

Jetzt brauchen wir entweder ein Gärkörbchen … in das kommt auch ordentlich Mehl … oder aber (wenn ihr sowas jetzt nicht gerade habt) eine Schüssel (Maße siehe oben) , die gut mit Olivenöl einölen (damit Kurt auch wieder rausfluscht) … alles ok soweit? Super … lasst den Kerl also sanft in euer Körbchen / Schüssel hüpfen … mit einem Handtuch abdecken und für 30 Minuten eine Runde schlafen lassen.

Ihr könnt schon mal den Topf (mit Deckel) in den Backofen stellen (unterste Schiene) und den Herd auf 230 Grad Ober/Unterhitze (kein Umluft!) vorheizen.

Wenn ihr jetzt aus dem Kurt einen Brot Kürbis machen wollt, dann gehts hier weiter, ansonsten hüpft ihr gleich zum Punkt „nun den heißen Topf aus dem Backofen holen“

Kurt, Kürbis, Kürbiskerne, Brot, Kürbiskern, Sonnenblumen, Kerne, Zuckerimsalz, Rezept, Brotrezept, Herbst, Anleitung Brot wie Kürbis, Hefeteig

So macht man aus Brotteig einen Kürbis

Hierzu benötigen wir:

  • 4 Schnüre mit 70 cm Länge … und zwar braucht ihr lebensmittelechte und backfeste Schnur (siehe oben)
  • Über das Körbchen / Schüssel jetzt die Schnüre legen (wie oben auf dem Bild)
  • Backpapier drüber legen … ein Brett / Tablett drauf und mit vorsichtigem Schwung umdrehen
  • ganz vorsichtig das Körbchen / Schüssel hochheben, so dass Kurt da rausflutscht
  • wenn er in der öligen Schüssel war, bitte an der Stelle gut Mehl über das Kerlchen drüber sieben
  • jetzt die Schnüre oben in der Mitte vorsichtig zusammenziehen (nicht zu fest) und mit einer Schleife verschließen
  • das macht ihr mit allen Schnüren (wie auf dem Bild hier unten)
Kurt, Kürbis, Kürbiskerne, Brot, Kürbiskern, Sonnenblumen, Kerne, Zuckerimsalz, Rezept, Brotrezept, Herbst, Anleitung Brot wie Kürbis, Hefeteig

Nun den heißen Topf aus dem Backofen holen (Deckel runter) und Kurt mit dem Backpapier ganz sanft in den Topf setzen … Deckel drauf und ab in den Backofen … für 30 Minuten … danach Deckel runter und nochmal 10 Minuten backen.

Das Brot mit dem Backpapier aus dem Topf holen und noch warm die Schnüre vorsichtig entfernen … klappt am besten wenn man oben vorsichtig vom Brot abzieht und dann die Schnur rauszieht.

Deko für Kürbisbrot

Lasst uns Kurt jetzt noch aufbrezeln und hübsch für die Party machen … und das auch noch mit einfachen Sachen

  • für den Strunk oben drauf wird kurzerhand ein Keksröllchen in die richtige Länge gebracht und mit einem Zahnstocher im Brot befestigt
  • damit es dann auch stilecht wird, bekommt Kurt noch ein paar Blätter aus Papier, selbst gesammelte oder auch künstliche spendiert
Kurt, Kürbis, Kürbiskerne, Brot, Kürbiskern, Sonnenblumen, Kerne, Zuckerimsalz, Rezept, Brotrezept, Herbst, Anleitung Brot wie Kürbis, Hefeteig

Fazit … und so

In bin total in Kurt verschossen … und meine freiwilligen (naja fast freiwilligen *grins*) Tester haben Kurt auf Herz und Nieren geprüft mit selbstgemachter Marmelade, Honig … Wurst und frischem Gemüse drauf. Einfach lecker der Kerl.

… und wer jetzt noch was ohne Mehl sucht … für den hab ich Tom, das Low Carb Brot der mit ohne Mehl ist … und da ist noch mein Ältester, der Olaf, Toni der Quark so gerne hat, und Paul das dunkle Kerlchen, und Jan (der braucht sogar nur Backpulver), Emma mein fluffiges kleines Mädchen und Ingrid das Powerbrot, ich hab also ne ganze Bande an genialen Brot Geschwister müsst ihr also unbedingt kucken gehen.

Kurt, Kürbis, Kürbiskerne, Brot, Kürbiskern, Sonnenblumen, Kerne, Zuckerimsalz, Rezept, Brotrezept, Herbst, Anleitung Brot wie Kürbis, Hefeteig

Jetzt bin ich auf dem Sprung, denn im Ofen backt gerade noch so was mit Hefeteig … mehr verrat ich aber noch nicht. Deshalb … trinkt mehr heißen Kaffee mit Schlagsahne … geht ´ne Runde im Wald spazieren und legt die Füßchen gemütlich in die Sonne. Ahoi … bis denn … wir sehen uns absolut, definitiv und auf jeden Fall.

Andrea

Ich freu mich über jeden Kommentar von euch, über ein fröhliches Händeklatschen (einfach auf den Button unten drücken) und auf Likes (hierzu müsst ihr auf WordPress angemeldet sein)

26. September 2021

… zum nicht vergessen
einfach die Bilder im Beitrag auf Pinterest pinnen

Haut in die Tasten und schreibt mir ... wenn ihr eure email Adresse eintragt (wird nicht veröffentlicht), dann kann ich euch zackisch antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.