Weihnachtsmarmelade, Weihnachten, Winter, Marmelade, Kirsche, Zimt, Mandeln, Sirup, Rum, Zuckerimsalz, einmachen, Geschenk aus der Küche, Einmachgläser, dekorieren, Vintage, Marmeladenglas, Etiketten, Feen, Weihnachtsfieber,

Marmelade für Feen die voll im Weihnachtsfieber sind – Kirsche trifft Zimtsterne | inkl. Etiketten

Das ist die geniale Weihnachtsmarmelade für Genießer, für alle die auf Zimtsterne stehen und für fleißige Feen, die uns das ganze Jahr über unterstützen. Rote saftige Kirschen treffen auf grandiose Zimtsterne und ja … das geht voll und schmeckt außergewöhnlich lecker.

Für alle die noch Weihnachtsgeschenke brauchen (no Panik … sind ja noch 19 Tage … öhm … ok, leichte Panik ist an der Stelle doch erlaubt) oder für die, die sich selber was gönnen möchten, hier kommt eure Rettung.

Weihnachtsmarmelade, Weihnachten, Winter, Marmelade, Kirsche, Zimt, Mandeln, Sirup, Rum, Zuckerimsalz, einmachen, Geschenk aus der Küche, Einmachgläser, dekorieren, Vintage, Marmeladenglas, Etiketten, Feen, Weihnachtsfieber,

Ein freundliches Hallo und Happy 2. Advent … das ist ein komplett glücklich machendes Last-Minute Geschenk, für alle die uns unterstützen, immer ein offenes Ohr haben, denen nix zuviel ist und für alle diejenigen, die das jetzt einfach brauchen können … lasst uns mal Danke sagen …

Von Marmelade Probe Essen … Eierbechern … und ´ner Blindverkostung

Na liebe Family … was für eine Weihnachtsmarmelade soll ich denn dieses Jahr machen … diese extrem wichtige und grandiose Frage stell ich meinen Hübschen zuhause jedes Jahr aufs Neue … und jedes Jahr kommen da total teilweise sehr abenteuerliche Antworten. So auch dieses Jahr … und nach vielen Diskussionen (und viel Sahne für mich – direkt aus der Flasche ohne Löffel) … haben wir uns (also ich hab mich geeinigt) auf „Kirsche trifft Zimtstern“ verständigt … Hallelujah.

Ich sach mal so … ich lass hier kein Rezept auf die Menschheit los, solange das nicht echt oft getestet, ausprobiert und wirklich für super gut befunden wird. Dafür hab ich auch meine treuen People hier, die immer sehr bereitwillig alles Probe Essen, sich durchtesten und ausprobieren (ok, die haben nicht wirklich eine Chance, sind ja mit mir verwandt). Aber manchmal muss man einfach (wenn die ersten Testpersonen sich total uneinig sind) zu anderen Methoden greifen *grins*.

So kam es, dass ich hurtig mit zwei kleinen Gläschen früh morgens zu meinen Eltern gefahren bin, an der Tür geklingelt … und die Frage aller Fragen gestellt hab: „Habt ihr vier kleine Schnapsgläschen?“ … Ähm ja, hatten sie nicht, aber Mum ist ja erfinderisch und hat die guten Eierbecher vom Rosenthal Service aus dem Schrank geholt. Okäy (dachte ich) … damit können wir auch arbeiten. Also gab es für jeden zwei Eierbecher mit jeweils einer Sorte Marmelade … ich geb ja zu, ich hab kurz überlegt, ob ich Mum und Dad die Augen verbinde, da aber auf meinen Gläschen nix draufstand an denen sie was hätten erkennen können, hab ich es gelassen (wäre aber trotzdem bestimmt luschtig gewesen).

Das Ende vom Lied … nachdem jeder sich noch dreimal Nachschlag von den zwei Sorten geholt hat (ich kurz den Verdacht hegte, die hatten noch nix zum Frühstück oder so) konnten wir einen Sieger feststellen … und dieses Gewinnerrezept bekommt ihr heute ganz exklusiv (ohne euch die Augen verbinden zu müssen) von mir. An dieser Stelle geht mein Dank auch an meinen mutigen Eltern für ihr grenzenloses Vertrauen in mich.

Weihnachtsmarmelade, Weihnachten, Winter, Marmelade, Kirsche, Zimt, Mandeln, Sirup, Rum, Zuckerimsalz, einmachen, Geschenk aus der Küche, Einmachgläser, dekorieren, Vintage, Marmeladenglas, Etiketten, Feen, Weihnachtsfieber,

Marmeladengläser unkompliziert sterilisieren

Ok Leute, Butter bei die Fische … es ist echt wichtig, die Gläser vorher zu sterilisieren (es reicht nicht, wenn die nur aus der Geschirrspülmaschine kommen). Da wir hier auf Zuckerimsalz ja herrlich unkompliziert sind, geht das super einfach … und zwar folgendermaßen:

  1. Alle Gläser und Deckel in den Backofen stellen
  2. den Ofen erst jetzt auf 150 Grad Ober-/Unterhitze einschalten
  3. nach 15 Minuten schaltet ihr den Ofen aus und holt alles raus (WICHTIG! Nicht mehr innen reinfassen oder die Deckel auf der Seite die innen ist, berühren
  4. Stellt sie auf ein Holzbrett (dann bekommen die Gläser keinen Sprung)
  5. Falls ihr Weckgläser mit Gummiringe nutzt: Die Gummiringe nicht in den Ofen mit rein, sondern in ein Gefäß, mit kochendem Wasser übergießen und einen Schuss Essig dazu geben
Weihnachtsmarmelade, Weihnachten, Winter, Marmelade, Kirsche, Zimt, Mandeln, Sirup, Rum, Zuckerimsalz, einmachen, Geschenk aus der Küche, Einmachgläser, dekorieren, Vintage, Marmeladenglas, Etiketten, Feen, Weihnachtsfieber,

Noch mehr umwerfende Weihnachtsmarmelade

Halllooooooo … logisch … und zwar voll die umwerfenden Marmeladen Teilchen Dingens Bummens im Zuckerimsalz Style:

Weihnachtsmarmelade, Weihnachten, Winter, Marmelade, Kirsche, Zimt, Mandeln, Sirup, Rum, Zuckerimsalz, einmachen, Geschenk aus der Küche, Einmachgläser, dekorieren, Vintage, Marmeladenglas, Etiketten, Feen, Weihnachtsfieber,

Anleitung / Rezept … Kirsche trifft Zimtstern … Marmelade kochen für fleissige Feen im Weihnachtsfieber

Bitte in Ruhe durchlesen … und dann wie beschrieben starten … die Menge ergibt ca. 4 Gläser mit 200 gr. Inhalt … pssssst … die schmeckt übrigends auch das ganze Jahr über super lecker:

  1. Ein großes Glas entsteinte Schattenmorellen (das ist eine süßere Sauerkirschen Sorte , gibts in jedem Supermarkt) … Wichtig !!! KEIN Glas mit SAUERKIRSCHEN !!!
  2. die Kirschen in ein Sieb und den Saft in einer Schüssel dabei auffangen …
  3. die Kirschen komplett in einem Mixer oder mit dem Passierstab klein pürieren …
  4. jetzt werden die Kirschen gewogen und mit soviel vom Kirschsaft aufgefüllt, dass ihr 500 gr. bekommt.

das kommt jetzt in einen hohen Topf … dazu noch:

  • 3 EL Rum
  • 1 TL flüssige Vanille
  • 100 ml Mandel Sirup (ich hab den hier geholt, gibts bei uns im Rewe)
  • 2 gehäufte TL Zimt (also so leicht gehäuft) und
  • 340 gr. Gelierzucker 2:1 … alles gut miteinander verrühren … und aufkochen lassen.
  1. Wenn es sprudelt und blubbert … ab diesem Zeitpunkt 5 Minuten kräftig weiterrühren
  2. dann den Topf vom Herd nehmen
  3. wenn jetzt auf der Marmelade Schaum drauf sein sollte, den bitte abschöpfen (dadurch wird die Marmelade bitter und kann schneller schlecht werden, da das böse Luftbläschen sind)
  4. Jetzt die Gläser so hoch wie es geht mit der heißen Marmelade füllen (Wichtig! Stellt die Gläser auf ein Holzbrett, dann platzen sie nicht)
  5. Deckel drauf … und fest zu drehen (gibt da verschiedene Meinungen, die einen sagen, dreh die Gläser auf den Kopf und wieder andere meinen, nope nix drehen, denn durch das Verschließen mit dem Deckel und die Hitze der Marmelade kann da nichts mehr passieren). Ich dreh nicht, sondern mach den Deckel einfach sofort nach dem Einfüllen drauf und lass sie so auskühlen, bisher ist mir noch kein Glas verschimmelt.
Weihnachtsmarmelade, Weihnachten, Winter, Marmelade, Kirsche, Zimt, Mandeln, Sirup, Rum, Zuckerimsalz, einmachen, Geschenk aus der Küche, Einmachgläser, dekorieren, Vintage, Marmeladenglas, Etiketten, Feen, Weihnachtsfieber,

Marmeladengläser dekorieren und mit Etiketten verschönern | kostenloser Download

Hier gibts wieder ein Komplettpaket, damit das Verschenken schnell geht, denn außer Marmelade zu kochen und zu löffeln, hab ich gleich mal noch was gewurschelt und war kreativ … und zwei kostenlose Etiketten für die Marmelade erstellt (einmal den Anhänger und einmal die Inhaltsangabe, was so alles drin ist) … zum Ausschneiden … Dranhängen.

Für mein Geschenkglas hab ich rote glitzernde Pfeiffenreiniger (nennt sich auch Chenilledraht) genommen (gibts im Bastel- oder Ein-Euro-Laden) und da das Etikett drangehängt. Dann noch so eine fertige Geschenk-Blümchen-Rossette Dingens (gabs im DM Markt) obendrauf geklebt … und zack isses was genial schönes zum Verschenken.

Weihnachtsmarmelade, Weihnachten, Winter, Marmelade, Kirsche, Zimt, Mandeln, Sirup, Rum, Zuckerimsalz, einmachen, Geschenk aus der Küche, Einmachgläser, dekorieren, Vintage, Marmeladenglas, Etiketten, Feen, Weihnachtsfieber,

… bevor wir mit dem Download starten … wie immer ein paar Infos hierzu:

  • Es gibt zwei Vorlagen: Teil 1 das Etikett und Teil 2 die Inhaltsangabe (wenn ihr es verschenken wollt, dann ist das gut wenn ihr die Zutatenliste mit dranhängt, wegen Allergien oder Unverträglichkeit und so)
  • Ich hab die Etiketten auf weißem Papier erstellt, somit könnt ihr diese auf jedes bunte Papier drucken, das ihr wollt und farblich an euren weihnachtlichen Style anpassen
  • Die Druckvorlagen sind alle Pdfs und A4 groß
  • Ihr kommt mit dem Download Link direkt zum Ordner mit den beiden Vorlagen
  • Druckt die Etiketten auf ganz normales Papier


Die Anleitung zum Download:

  1. Wenn sich die Download Seite öffnet steht dort der Datei-Name … da drauf klicken und ihr seht dann alle Vorlagen die ihr braucht … alle vorne anklicken und rechts oben steht „Herunterladen“ … downloaden, dann auf dem eigenen Rechner drucken
  2. Bei mir hat das Ausdrucken von PDF´s am Besten funktioniert wenn ihr beim Drucken „tatsächliche Größe“ anklickt und einen Haken bei „Papierquelle gemäß PDF Seitengröße“ setzt.
  3. Ganz Wichtig: Die Downloads sind nur zum Privaten Gebrauch und nicht zur kommerziellen Verwendung oder zum Verkauf bestimmt. Alle Dateien sind von mir persönlich hergestellt und bearbeitet. Jede Zuwiderhandlung wird rechtlich verfolgt … darauf weise ich aber sowas von ausdrücklich hin.
  4. … und wenn mal was nicht so funktionieren sollte, einfach mir Bescheid geben und ich kuck dann nach.

Für alle die noch mehr Marmelade wollen … mein kostenloses Marmeladen Kochbuch als E-Book

Jawoll ja … ich habs getan und mein erstes E-Book herausgebracht, das könnt ihr euch kostenlos downloaden. Im Buch erkläre ich euch alles zum Thema „Marmelade einkochen“, was man so als Grundausstattung braucht und was so echt wichtig ist. Mit vielen Tipps & Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene und alles was wirklich nötig ist, um unkompliziert Marmelade einzukochen. Alles ganz übersichtlich und in einfach erklärt … in meinem kostenlosen E-Book.

Fazit … und so

Wie jedes Jahr fülle ich fleissig Marmeladengläschen zum Verschenken … hab noch zwölfdrillionen DIY Ideen … und müsste schon wieder das Studio aufräumen (da brauch man aktuell eine Landkarte um den Weg zum Fenster hin zu finden … so in etwas: Gehe nicht über Los, bieg irgendwo links ab und dreh dich dreimal im Kreis und wenn du dann nicht auf den Popo gefallen bist, herzlichen Glückwunsch … hast du entweder das Fenster erreicht oder die Fluchttür zum Flur). Deshalb hier an dieser Stelle … Adios ihr fleissigen Feen … trinkt mehr Tee mit Rum … grillt mal wieder Würstchen im Freien … und esst mehr Waffeln … in diesem Sinne … wir sehen uns … ehrlich, wirklich und sowas von auf jeden Fall.
Andrea

Ich freu mich über jeden Kommentar von euch, über ein fröhliches Händeklatschen (einfach auf den Button unten drücken) und auf Likes (hierzu müsst ihr auf WordPress angemeldet sein)

Alle Links / Namensnennungen sind lediglich Empfehlungen von mir.

05. Dezember 2021

4 Kommentare zu „Marmelade für Feen die voll im Weihnachtsfieber sind – Kirsche trifft Zimtsterne | inkl. Etiketten

  1. Liebe Andrea,
    Kirsche trifft Zimtstern….ja das klingt ja wieder einmal so lecker!!!….ich konnte nicht anders, ich musste sie einfach nachmachen. Ja und was kann ich jetzt noch sagen außer….Leute kocht diese Marmelade, sie schmeckt garantiert nicht nur zu Weihnachten!…..*saulecker*!
    Ich bin begeistert und sage mal ganz lieb Dankeschön für das tolle Rezept!
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen 3. Advent.
    Ganz liebe Grüße
    Ricci

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Karin, geb ich dir Recht, zum Einkaufen ist es einfacher im Rezept anzugeben, das was auf den Gläsern im Supermarkt steht … und da gibt es ja Schattenmorellen und Sauerkirschen. Für das Rezept hier passen die süßeren Sauerkirschen Sorte einfach besser dazu. Ich wünsch dir einen schönen 2. Advent und schick viele liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

Haut in die Tasten und schreibt mir ... wenn ihr eure email Adresse eintragt (wird nicht veröffentlicht), dann kann ich euch zackisch antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..