Zimtschnecken, Hefeteig, Pflaumen, Walnüsse, Nüsse, Zimt, süß, Hefeschnecken, Schnecken, luftig, einfach, Vorratsschrank,

Zimtschnecken … der Hefeteig Klassiker | schnell abgewandelt mit Sachen aus dem Vorratsschrank

Mit ganz vielen Tipps und Tricks im Gepäck, hab ich hier ein Wohlfühl Rezept für jede Gelegenheit reingepackt. Zum komplett auf einmal Vernaschen, oder aber als Idee für den Notvorrat, wenn`s mal wieder süße Heißhunger-Sonntage gibt … so lecker.

Zimtschnecken, Hefeteig, Pflaumen, Walnüsse, Nüsse, Zimt, süß, Hefeschnecken, Schnecken, luftig, einfach, Vorratsschrank,

Hallo ihr Hübschen … da hier so eine Wetter-ich-weiß-nicht-so-genau-was-es-ist Lage herrscht (also … zieh ich das Trägerlose Top mit den Bermudas Shorts oder doch lieber zwei Langarmpullis mit Weste und den Fleece-Joggingshosen an) … musste ganz schnell was für die Seele und den Bauch her.

Deshalb gibt es mein extrem einfaches Zimschnecken Rezept im Herbst Style mit Pflaumen und Walnüssen … und wenn euch nach ´ner komplett ganz anderen Füllung ist … hey, no Problem, denn ich hab Tonnen an Ideen und Tipps dabei … auf gehts und folgt mir unaufällig …

Von Römern … Dingens Bummens … und anderen tollen Ideen

Same Dingens Bummens as fast every Sunday hier … haben wir Kuchen … öhm, ich glaub nicht … also wir haben nix Süßes hier … öhm, ich glaube nicht … warum haben wir eigentlich keinen Kuchen, du hast doch einen Blog … öhm, weil wir den immer sofort essen.

… so und jetzt … da hab ich mir gedacht, mönsch, du bist doch die Tante vom Zuckerimsalz, du musst dir was einfallen lassen … und so kam es, dass mir ´ne Idee kam (gut die ist jetzt nicht wirklich nigelnagelneu, das wussten die alten Römer aka meine Oma schon – die aber jetzt kein Römer, sondern aus Friedrichsfeld war) … einmal vorbereiten und zweimal was davon haben.

Börner … (und wann haben wir das tatsächlich wirklich zum letzten Mal so gemacht) … damit Mann jetzt auch nicht mehr fragen kann „Haben wir Kuchen (oder was anderes Süßes)“, hab ich euch hier so ein paar Ideen mitgebracht um flauschige Zimtschnecken immer wieder mit was Neuem zu überraschen, damit gleichzeitig den Kuchen Vorrat aufzustocken und Lebensmittel die vielleicht kurz vor dem „ich könnte die zulange schon im Schrank haben“ nicht zu verschwenden. Einmal vorbereiten und … zweimal himmlisch genießen … das geht total locker flockig ohne großen Aufwand.

Zimtschnecken, Hefeteig, Pflaumen, Walnüsse, Nüsse, Zimt, süß, Hefeschnecken, Schnecken, luftig, einfach, Vorratsschrank,

Anleitung / Rezept: Zimtschnecken … der Klassiker … einfach mal schnell abgewandelt

Bitte in Ruhe durchlesen … und dann so vorgehen, wie ich es beschrieben hab. Die komplette Teigmenge ergibt 10 Zimtschnecken

Alle Schneckchen auf einmal auf den Tisch oder einmal vorbereiten und zweimal genießen … klar und das geht so:

Backt ihr die Teigmenge auf einmal:
– Dann braucht ihr jetzt eine runde Backform mit 26 / 28 cm Durchmesser … in die ihr Backpapier reinlegt


oder aber (so mach ich das immer), Ihr macht eine kleine Portion zum sofort vernaschen und die andere für den Gefrierschrank als quasi Notvorrat für den süßen Hunger, der garantiert immer dann kommt, wenn nix da ist:
– Dann braucht ihr einmal eine runde Backform mit 20 cm Durchmesser zum jetzt backen und eine Form zum Einfrieren (am besten auch in der dann gleich gebacken werden kann), die auch so in etwas 20 cm Durchmesser (kann auch quadratisch sein) hat:
zBsp. aus Glas, Papierbackförmchen, Alubackformen, sogar die „normale Backform“ geht … alles was in den Gefrierschrank und in den Backofen darf, denn dann isses super unkompliziert … erklär ich euch aber unten nochmal ganz genau (für ganz ungeduldige KLICKT HIER mal)

Jetzt gehts los mit Teil 1 – dem Hefeteig – den bauchen wir komplett in der Menge:

In einen Becher:

  • 250 ml lauwarme Milch mit
  • 2 TL Zucker und
  • 1 Packung Trockenhefe gut verrühren … 5 Minuten stehen lassen

In eine Schüssel:

  • 500 gr. Mehl Typ 405 (das ist das ganz normale Mehl) 
  • 1 Eigelb
  • 100 gr. Zucker
  • 75 gr. weiche Butter in Stückchen und das
  • Milch-Zucker-Hefe Gemisch … 10 Minuten mit den Knethaken verwurschteln … ist er zu feucht (und bleibt an der Hand kleben), dann gebt ihr 1 -2 EL Mehl noch dazu.

Jetzt Schüssel abdecken (mit Gefrierbeutel, Frischhaltefolie, Handtuch oder auch einer Duschhaube) … und in den Backofen stellen … den auf 40 Grad Ober- Unterhitze einschalten (kein Umluft!) … hier bleibt unser hübscher Hefeteig jetzt 60 Minuten drin.

Zimtschnecken, Hefeteig, Pflaumen, Walnüsse, Nüsse, Zimt, süß, Hefeschnecken, Schnecken, luftig, einfach, Vorratsschrank,

Hier kommt Teil 2 – die Füllung – und jede Menge Ideen aus dem Vorratsschrank:

Erstmal die Zimtbutter vorbereiten … in eine Schüssel:

  • 40 gr. flüssige Butter
  • 1 TL Zimt
  • 60 gr. brauner Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL flüssige Vanille … alles miteinander vermischen … und auf die Seite stellen

Ich hatte hier ein Glas Pflaumen und eine Packung Walnüsse noch übrig die weg mussten, davon brauchen wir:

  • 300 gr. gut abgetropfte halbierte Pflaumen (entweder aus dem Glas oder auch Frische) und
  • 70 gr. Walnüsse bisschen kleingemacht … jeweils auf die Seite stellen

… und was geht noch so als schnelle Füllung und auf was muss ich achten …

  1. Erstmal wichtig … mit 300 gr. als Füllung (für Früchte / oder nur Nüssen oder Cremigem) fahrt immer gut (nicht zuviel und nicht zuwenig) … Früchte aus dem Glas immer gut abtropfen lassen!
  2. Wenn ihr einen Teil einfrieren wollt, dann nur Früchte aus dem Glas / Dose oder Frische benutzen (gefrorene Früchte sollen nicht nochmal eingefroren werden, solange sie nicht gebacken oder gekocht wurden)
  3. Hier kommen schon mal eine Tonne an Ideen für die Füllung (quasi Resteverwertung oder wenn mal was weg muss aus dem Vorratsschrank):
    Erdnussbutter, Schokostücke, Kirschen, Blaubeeren, Aprikosen, Pfirsiche, Himbeeren, Eierlikör mit Frischkäse verrühren, Karamell Stückchen, fertige Mohnfüllung zum Backen, Birnen, Nougat, Äpfel, Marmelade, Rosinen, Marzipan … (falls mir noch was einfällt, dann schreib ich es dazu) … aber ihr seht, da kann echt alles rein.
Zimtschnecken, Hefeteig, Pflaumen, Walnüsse, Nüsse, Zimt, süß, Hefeschnecken, Schnecken, luftig, einfach, Vorratsschrank,

Jetzt kommt Teil 3 … die Füllung hüpft in den Hefeteig, wir rollen und machen kleine Schnecken

  • Hefeteig (nach den 60 Minuten gehen lassen) aus dem Ofen rausholen … den auf eine wirklich gut mit Mehl bestreute Fläche legen und die Hände entweder mit etwas neutralem Öl (Sonnenblumenöl) oder mit Mehl einreiben (so bleibt nichts an den Händen kleben)
  • Den Teig dann so groß es geht ausrollen … herauskommen sollte sowas wie ein Rechteck.
  • Jetzt erstmal die Zimt-Butter darauf verteilen (geht mit dem Backpinsel auch ganz gut), dann
  • Die halbierten Pflaumen und die Walnüsse ganz locker aus der Hüfte drauf hüpfen lassen
  • Nun gehts los mit dem Einrollen und zwar wird die lange Seite hochgerollt … bis wir ´ne schöne Teigschlange haben
  • Nehmt jetzt ein scharfes Messer und schneidet 10 Teile damit … möglichst gleich groß

Zimtschnecken, Hefeteig, Pflaumen, Walnüsse, Nüsse, Zimt, süß, Hefeschnecken, Schnecken, luftig, einfach, Vorratsschrank,

Hier kommt die Qual der Wahl … entweder alle auf einmal … oder ´ne neckische kleine Portion jetzt essen und eine auf Vorrat für ganz schlimmen Heißhunger einfrieren:

ALLE JETZT BACKEN:

  1. In unsere ca. 26/28 cm runde Backform unbedingt Backpapier reinmachen … und alle 10 Hefeteilchen reinsetzen, abdecken und für 15 Minuten parken.
  2. Dann mit Eigelb-Milch (1 Eigelb und 1 EL Milch) bestreichen und abdecken
  3. jetzt erst den Backofen auf 190 Grad Ober- / Unterhitze einschalten.
  4. Backzeit: Ca. 30 – 40 Minuten (je nach Ofen) … wenn ihr merkt, die Dinger werden oben zu knusprig braun, dann einfach mit Alufolie abdecken und fertig backen.

Halbe Portion Teig jetzt backen und eine Hälfte für schlechte Zeiten einfrieren:

  1. In unsere ca. 20 cm runde „Einfrier“ Backform (mit Backpapier) 5 Teilchen reinsetzen
  2. Die werden jetzt gut eingepackt (mit Deckel, Alufolie, Gefrierbeutel etc.) und kommen sofort in den Gefrierschrank. Wenn ihr dann euren schlimmen Süßen Notfall habt, holt ihr die Form raus … macht den Deckel ab … legt ein Handtuch drüber und lasst diese bei Zimmertemperatur auftauen. Dann mit Eigelb-Milch (siehe oben) bestreichen und ganz normal backen.
  3. In unsere Form (ca. 20 cm Durchmesser) zum jetzt Backen (auch unbedingt Backpapier da rein) die restlichen 5 Stückchen rein, abdecken und für 15 Minuten parken.
  4. Dann mit der Eigelb-Milch (siehe oben) bestreichen und
  5. jetzt erst den Backofen auf 190 Grad Ober- / Unterhitze einschalten.
  6. Backzeit: Ca. 30 – 40 Minuten (je nach Ofen) … wenn ihr merkt, die Dinger werden oben zu knusprig braun, dann einfach mit Alufolie abdecken und fertig backen.
Zimtschnecken, Hefeteig, Pflaumen, Walnüsse, Nüsse, Zimt, süß, Hefeschnecken, Schnecken, luftig, einfach, Vorratsschrank,

Kann man machen, muss man aber nicht … aber ohne isses dann halt nur halb so gut … schnelles Puderzucker Topping

Zimtschnecken, Hefeteig, Pflaumen, Walnüsse, Nüsse, Zimt, süß, Hefeschnecken, Schnecken, luftig, einfach, Vorratsschrank,

Dass ist ne absolut schnelle Nummer … kein Chichi … 1 Teelöffel Milch in eine Schüssel und jetzt nur noch soviel Teelöffel Puderzucker bis das Ganze cremig dick ist … fertig … einfach zusammenrühren. Auf den ausgekühlten Schnecken mit dem Teelöffel dann verteilen und das wars auch schon.

Wer auf Frischkäse Topping in viel und ganz ordentlichen Esslöffeln steht … da hab ich HIER ein super Rezept dafür.

Zimtschnecken, Hefeteig, Pflaumen, Walnüsse, Nüsse, Zimt, süß, Hefeschnecken, Schnecken, luftig, einfach, Vorratsschrank,

Fazit … und so

Werd jetzt glaub ich den Kuchen (den ich gestern erst eingefroren hab) wieder aus der Gefriertruhe holen, weil ich es direkt fühlen kann wie ein süßer Heißhunger Notfall in so ein zwei Stunden auftauchen wird (ich seh das quasi so vor meinem inneren Auge in 3-D voll realistisch). So bin aber schon vorbereitet und muss nicht den ganzen Vorratsschrank bis in die hintersten Ecken durchsuchen um dann nur ein Glas Gewürzgurken zu finden (die auch nicht nach längerem Überlegen als Süßkram durchgehen können).

In diesem Sinne ihr kleinen Zimtschneckchen … wir sehen uns, absolut, definitiv, auf jeden Fall und voll wirklich geschwört.

Andrea

Ich freu mich über jeden Kommentar von euch, über ein fröhliches Händeklatschen (einfach auf den Button unten drücken) und auf Likes (hierzu müsst ihr auf WordPress angemeldet sein)

16. Oktober 2022

2 Kommentare zu „Zimtschnecken … der Hefeteig Klassiker | schnell abgewandelt mit Sachen aus dem Vorratsschrank

Haut in die Tasten und schreibt mir ... wenn ihr eure email Adresse eintragt (wird nicht veröffentlicht), dann kann ich euch antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..