Tag Archives: Schwetzingen

„Fünf Fragen am Fünften“ – im Juni

5 Jun

„Fünf Fragen am Fünften“ … tiefe private ungeschönte Einblicke … denn auch ich bin diesen Monat bei der Mitmach-Kolumne von Luzia Pimpinella dabei und beantworte hemmungslos sowas von schwierige Fragen.

Dieser Artikel enthält Werbung, da ich Personen verlinke, die ich persönlich gut finde, jedoch von diesen nicht beauftragt wurde, ich auch kein Geld dafür bekomme … und ist ein redaktioneller Beitrag.

Super kurzfristig sogar hab ich mich hier mit reingeworfen … eigentlich hat mich Marion vom Blog Unterfreunden inspiriert mich mal den 5 Monats-Fragen zu stellen … und was soll ich sagen … ich hab sogar ein bisschen geschmunzelt … bisschen gesungen … bisschen geträumt … und …

Weiterlesen

Save the Date … die Food-Fotografie Workshops für 2018

5 Mrz

Wow … 5 Jahre Food2Shoots die Workshops … wir feiern 2018 ganz groß mit neuen coolen Themen Workshops und natürlich wieder alles für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Dieser Artikel enthält Werbung für meine, von mir veranstalteten Workshops

Wie auch schon im letzten Jahr exclusiv mit dem Rundum-Sorglos Paket … ihr braucht euch um nichts zu kümmern … werdet verwöhnt mit einem leckeren Mittags-Snack Buffet bei dem keine Wünsche offen bleiben, logisch mit Törtchen, Kaffee & Tee, sämtlichen Getränken und alles was ihr noch so braucht um einen fantastischen Tag zu erleben … alles komplett im Workshop Preis enthalten. Also … Save the Date … und seid dabei bei den Terminen 2018 …

Weiterlesen

Ein Barcamp … was nix mit Trinken oder Zelten zu tun hat (naja fast nix)

10 Sep

Juhuuu … da bin ich wieder … und melde mich mit einem Erlebnisbericht der besonderen Art, denn ich war in einem …  … also auf einem … Barcamp … hat jetzt nix mit Trinken und Zelten zu tun … öhm … ok … getrunken haben wir … aber nix übernachtet … wobei, die Wohlfühl-Klamotten hatten wir ja an, also nach dem Wohnzimmer … jesses … hier mal die Auflösung …

Dieser Artikel enthält Werbung für ein Event und ist ein redaktioneller Beitrag.

Was ist denn das

… so ein Barcamp: Bei uns war das … Frühsport mit Wohnzimmer Yoga … dann Frühstücken … um dann in den Programmier Modus „Erklär mir mal das Internet“ zu fallen … wieder was Essen (schließlich soll man ja immer darauf achten, was an Kalorien verloren geht wieder einzusammeln) … zwischendurch einen Schluck professionellen Kaffee … öhm … ja … so kleines zwischendurch naschen schadet ja auch nicht … dann spielen wir da mal eine Runde Pinterest Memory … irgendwo steht bestimmt noch Essen … darauf ein Nachspülen mit alkhoholfreien Cocktails … ich trete auch noch so vor die Gemeinde … so mit „ich hab da mal was vorbereitet zum Fotografieren und evtl. auch essen“ … ach und apropo Essen …

Weiterlesen

Die Workshops 2016 … ein Blick hinter die Kulissen und geheime Neuigkeiten

9 Nov

Was war dass für ein Jahr 2016 … ich hab so tolle Menschen kennenlernen dürfen, wir hatten unglaublich viel Spaß in den Workshops … und deshalb gibt es heute einen kleinen Blick für euch hinter die Kulissen …

Dieser Artikel enthält Werbung für meine eigenen Workshops und ist ein redaktioneller Beitrag.

food-workshop-2016-food2shoot-1

Normalerweise alles Top Secret aber heute zeig ich und erzähl etwas zu den Food Fotografie Workshops … uuuuund ich verrate auch total geheime Neuigkeiten.

… SCHNELL hier weiterlesen

Wilde Zitronen & Orangen Wunder Muffins

7 Aug

… oder … warum wir hier zweimal Fasching feiern … Fundsachen aus dem Kindergarten wichtig sind … und überhaupt … the Dieter schläft echt nüscht

Der Artikel enthält Werbung, da ich Marken nenne / verlinke, für die ich jedoch von den Unternehmen nicht beauftragt wurde … und ist ein redaktioneller Beitrag.

1-zitronen-orangen-wunder-muffins

… und Tusch und Tataaa … heute das Wunder Rezept dass ihr auf Instagramm schon mal in der „Testversion“ sehen konntet … jetzt, da alle Testesser wohlauf sind und jeder mir hundertfach versichert hat, dass die mega-mässig-total-börner-halt-so schmecken (und nein es war keine Erpressung … tief und fest in die Augen kucken gilt nicht) … ja jetzt gibbet es die auch auf dem Blog :-D

… außerdem passen die pörfekt zu unserem zweiten Fasching hier in Schwetzingen … jahaaa … wir haben zweimal im Jahr kunterbuntes Treiben mit komisch verkleideten Gestalten … ist voll wahr …einmal im Februar das Traditions-Dingens und dann im August, wenn es heißt … hier kommt der … Dieter … der Thomas … der Kuhn … der halt mit den Sonnenblümchen … öhm … kann ich nochmal wie letzte Woche ein „E“ kaufen und auflösen …

… SCHNELL hier weiterlesen

Food2Shoot der Food-Fotografie Workshop für Einsteiger

3 Apr

… oder … jawoll wir schießen wieder scharf … warum wir so total in Form bleiben … und überhaupt … holt die Kameras raus … sattelt die Hühner und kommt zu mir :-D

Der Artikel enthält Werbung für meine Workshops und ist ein redaktioneller Beitrag.

flyer2-food2shoot-save-the-date

Yeahhh …. es ist soweit … heute heißt es … SAVE THE DATE … denn ich hab einen brandneuen Termin für den nächsten Workshop Food Fotografie für Einsteiger … und zum dreijährigen Jubiläum der Workshops wird es hier noch exclusivernoch intensivermit einem Rundum-Sorglos Paket für euch … jawoll :-D

Seid dabei wenn es wieder heißt … Vorsicht hier wird scharf geschossen …  denn die Teilnehmerplätze sind begrenzt, außerdem gibt es heute exclusive Einblicke hinter die Kulissen von meinem letzten Workshop – Food 2 Shoot … dem Einsteiger Grundkurs in die Food-Fotographie – … Hammer Teilnehmer, vollgepackter Tag und tolle Ergebnisse mit unglaublich viel Spaß …

… SCHNELL hier weiterlesen

Zuckerimsalz trifft Tinas Tausendschön

26 Jul

… oder … was passiert, wenn sich Bloggerinnen im Real Life treffen  … was ein Schlossgarten damit zu tun hat …. und überhaupt ohne Bon Jovi wäre das hier mal nix geworden :-D

Dieser Artikel enthält Werbung, da ich Personen / Blogs / Orte verlinke, die ich persönlich gut finde, jedoch von denen nicht beauftragt wurde, ich auch kein Geld dafür bekomme … und ist ein redaktioneller Beitrag.

1-tina-tausendschoen-shooti

… so geschehen vor einiger Zeit … mit Sack und Pack sind Tina und ich im wunderschönen Schlossgarten in Schwetzingen eingefallen  … und wenn ich Sack und Pack meine, dann spreche ich hier von … einem Hocker, einem Kuchen, Spargel, Erdbeeren, Schüsseln, Sieb, Holzkisten, Messer, Erdbeeren und ´ner Ladung Klamotten … und ich kann euch sagen … manchmal wurden wir auch ganz schön verwundert von den Besuchern dort angekuckt :-D

Weiterlesen

Save the Date … Food2Shoot der Workshop No. 2 / 2015

19 Jul

… oder … jawoll wir schießen wieder voll scharf … warum auch Food echt keine wirkliche Chance hat verschont zu werden … und überhaupt … holt die Kameras raus … sattelt die Hühner und kommt zu mir :-D

Der Artikel enthält Werbung für meinen eigenen Workshop und ist ein redaktioneller Beitrag.

save-the-date-10-10-15

Jawoll …. es ist soweit … heute heißt es wieder … SAVE THE DATE … denn ich hab einen weiteren brandneuen Termin für den nächsten Workshop Food Fotografie für Einsteiger

– Food2Shoot –

… seid dabei wenn es wieder heißt … Vorsicht hier wird scharf geschossen …  denn die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Nachdem ihr mir immer wieder geschrieben habt, wann es denn wieder Termine gibt … kann ich heute ganz laut rufen … packt die Kamera ein … kommt rüber und … SAVE THE DATE …

denn hier kommt der nächste Workshop für Einsteiger in 2015

… SCHNELL hier weiterlesen

Food 2 Shoot … der Workshop … Behind the Scene

15 Jul

… oder … manchmal hat das Essen einfach keine Chance … ein voll geheimer Blick … und überhaupt … es war wieder Workshop Time :-D

Dieser Artikel enthält Werbung für meinen eigenen Workshop und ist ein redaktioneller Beitrag.

1-workshop-juni-zuckerimsal

Ich leg denn auch gleich mal ohne Umschweife los, denn heute gibt es exclusive Einblicke hinter die Kulissen von meinem letzten Workshop – Food 2 Shoot … dem Einsteiger Grundkurs in die Food-Fotographie – … klasse Leute, vollgepackter Tag und tolle Ergebnisse mit unglaublich viel Spaß …

2-workshop-juni-zuckerimsal

… für mich fängt aber so ein Workshop Tag schon mindestens drei – vier Tage vorher an, mit dem Zusammenstellen der Food Props (also dieses ganze Deko Chichi Zeugs das mit muss), ein paar Sachen backe ich auch selbst noch und natürlich dem Einkauf der „Food Opfer“ (ich nenn jetzt einfach mal das Essen so, auf das dann scharf geschossen wird) …

… manche Angestellte des Supermarktes kennen schon meine Selbstgespräche mit dem Obst und Gemüse … denn, wenn man sich mit jeder Kirsche, Orange, Aprikose und so unterhält ob sie irgendwo eine Delle hat und ob sie so fit ist … die Heidelbeerchen in ihrer Verpackung vorsichtig in den Wagen legt, damit auch ja nix verkrumpelt wird … um dann die Verkäuferin an der Kasse mit einem total panischen Blick anzustarren … so nach dem Motto … „tu du meinem Obst was, dann tu ich dir aber mal sowas von was sagen“  … aber … alles gut gegangen … alles heil geblieben … Obst nochmal kurz interviewt … aber sie waren primast ok (isch weiß, dass es das Wort nischt gibt) … und was wir so den ganzen Tag gemacht haben und einen kleinen Blick hinter die Kulissen zeig ich euch jetzt einfach mal  ;-)

… SCHNELL hier weiterlesen

Food 2 Shoot – der Workshop

14 Jun

… oder … was Kirschen, Kiwi, Heidelbeeren mit Zuckerstreuselchen … mit Panik an der Supermarktkasse und ´ner Menge schießender Fotografen zu tun hat

Dieser Artikel enthält Werbung für meine, von mir veranstalteten Workshops

1-food2shoot-web

Ich wink heute mal so kurz und leg denn auch gleich mal los, denn heute gibts die Story von meinem letzten Workshop – Food 2 Shoot Einsteiger Grundkurs Food-Fotographie – … langes Wort … langer Tag … klasse Leute und tolle Ergebnisse mit unglaublich viel Spaß … so mal kurz alles zusammengefaßt …

8-food2shoot-makingoff (Mittel)

Wobei ich schon Freitags ganz komisch im Supermarkt angeschaut wurde (ok … manche Angestellten kennen schon meine Selbstgespräche mit dem Obst und so) … denn da hab ich die „Opfer“ für den Workshop zusammengestellt … und nun ja … wenn man sich mit jeder Kirsche unterhält ob sie irgendwo eine Delle hat und ob es ihr so gut geht … die Kiwi vorsichtig in den Wagen legt, damit auch ja nix passiert … und dann die Verkäuferin an der Kasse total panisch mit weit aufgerissenen Augen anschaut … weil der das völlig egal ist (ok … die weiß ja nix davon) und sie einfach so (hatte beinahe einen Kreislaufkollaps) die ganzen Teile nimmt und sie gnadenlos über den Scanner zieht … aber … alles gut gegangen … alles heil geblieben … Kirschen nochmal kurz befragt … aber sie waren ok ;-)

… SCHNELL hier weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: